Schwer vom Coronavirus betroffen, Fluggesellschaften drängen auf Tests über Quarantänen

hier steht viel auf dem Spiel. Da ein Ende der Pandemie nicht in Sicht ist, wird der fast vollständige Stopp des internationalen Reiseverkehrs die Volkswirtschaften bei ihrem Versuch behindern, sich von der Rezession zu erholen und zu normalen Geschäftsaktivitäten zurückzukehren.

Was wird nötig sein, damit die Menschen wieder fliegen können? Der internationale Flugverkehr ist in diesem Jahr um 92% zurückgegangen, da die Reisenden befürchten, Covid-19 zu erwischen, und staatliche Reiseverbote und Quarantänebestimmungen die Planung erschweren. Eine Sache, von der die Fluggesellschaften glauben, dass sie helfen könnte, ist ein schneller Virustest aller Passagiere vor dem Abflug.

In der ganzen Welt laufen verstreute Experimente zur Verbesserung der Sicherheit, und eine UN-Organisation führt Gespräche, um Richtlinien festzulegen. Es steht eine Menge auf dem Spiel. Da ein Ende der Pandemie nicht in Sicht ist, wird der fast vollständige Stopp des internationalen Reiseverkehrs die Volkswirtschaften bei ihrem Versuch behindern, sich von der Rezession zu erholen und zu einem normalen Niveau der Geschäftstätigkeit zurückzukehren. Millionen von Arbeitsplätzen – bei Fluggesellschaften, auf Flughäfen und in reisebezogenen Unternehmen wie Hotels und Restaurants – sind betroffen.

Hier ein Blick auf einige der Schlüsselthemen.

___

WARUM IST DER FOKUS AUF TESTING?

Ein wichtiger Faktor, der die Menschen davon abhält, Langstreckenflüge zu nehmen, ist die Angst, neben jemandem mit Covid-19 zu sitzen, so eine Umfrage der International Air Transport Association. Während das Fliegen anfänglich dazu beitrug, das Virus um die Welt zu tragen, konnte bisher nicht nachgewiesen werden, dass Flugzeuge selbst in ähnlicher Weise wie Geschäftskonferenzen und Fleischverpackungsbetriebe als Superverbreitungsorte dienen.

Die meisten Menschen zögern auch, in eine Quarantäne zu fliegen, die ihre Aktivitäten bis zu zwei Wochen nach der Ankunft einschränkt. Quarantänen an sich sind nicht perfekt, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, da sie in einigen Fällen nicht strikt durchgesetzt werden.

„Wenn man alle Passagiere testet, gibt man ihnen die Freiheit zurück, mit Zuversicht zu reisen. Und das wird Millionen von Menschen wieder Arbeit geben“, sagt Alexandre de Juniac, Generaldirektor und CEO der IATA.

___

>Wie sollten die Tests funktionieren?

Die ersten Tests konzentrieren sich darauf, die Passagiere vor dem Abflug zu testen, entweder am Flughafen oder aus der Ferne. Informationen über das Testergebnis könnten über eine Smartphone-App dokumentiert werden. Neuere Tests können in weniger als einer Stunde Ergebnisse liefern.

___

WAS sagen die GESUNDHEITSBEHÖRDEN?

Sie sind offen für die Idee, bewerten aber noch, wie effektiv sie wäre.

Die US-Zentren für Krankheitskontrolle stellten fest, dass sich die Testtechnologie, die Kapazität und der Zugang zu Tests verbessert. Sie fügte hinzu, dass „derzeit auf internationaler Ebene Anstrengungen unternommen werden, um die Risikominderung zu bewerten, festzustellen, wie ein durchführbares Testregime für den Flugverkehr aussehen könnte, und ein gewisses Maß an Übereinstimmung über Standards für einen weltweit harmonisierten Ansatz für Tests im Flugverkehr zu erzielen.“

___

WO WER WILL DIESES ENTSCHEIDEN?

Die IATA fordert schnelle, genaue und skalierbare Tests für alle Passagiere. Nachdem Führungskräfte von Fluggesellschaften die Europäische Union und die Covid-19-Task Force des Weißen Hauses um Hilfe in dieser Angelegenheit gebeten hatten, scheint das Thema nun in ein Forum der Vereinten Nationen, die Internationale Zivilluftfahrt-Organisation mit Sitz in Montreal, übergegangen zu sein.

Die ICAO arbeitet an Richtlinien, die auf wissenschaftlichen Ratschlägen basieren und die Länder bei der Einführung von Testregimen nutzen könnten. Das Thema steht auf der Tagesordnung eines Treffens am 29. Oktober, aber das ist keine Garantie dafür, dass die Richtlinien angenommen werden.

___

WAS TRIALS UNTER WAY?

Verschiedene Formen von Tests wurden wochenlang an verschiedenen Orten ausprobiert. Was die Fluggesellschaften wollen, ist ein größerer internationaler Ansatz.

Zum Beispiel verlangt China vor dem Abflug einen zeitaufwändigen negativen Polymerase-Kettenreaktionstest. Am internationalen Flughafen Frankfurt bietet die Diagnostikfirma Centogene Tests für nicht symptomatische Menschen für 59 Euro (69 Dollar) für ein Ergebnis innerhalb von 12 Stunden und 139 Euro für sechs Stunden an. Ein ärztliches Attest – für weitere 25 Euro – kann helfen, Quarantänebeschränkungen zu vermeiden.

Die in der Schweiz ansässige Commons Project Foundation und das Weltwirtschaftsforum führen diesen Monat Versuche für CommonPass durch, einen digitalen Gesundheitspass, mit dem Reisende die Einhaltung der COVID-19-Testanforderungen sicher durch einen QR-Code auf ihrem Smartphone oder auf Papier dokumentieren können. Die Idee besteht darin, die Probleme zu umgehen, die sich aus gedruckten Testergebnissen ergeben, die aus unbekannten Labors oder in einer Sprache stammen können, die diejenigen, die sie inspizieren, nicht kennen.

Cathay Pacific hat CommonPass mit Freiwilligen auf einem Flug Hongkong-Singapur erprobt, und United Airlines wird es zwischen London Heathrow und Newark Liberty International testen. Martin S. Cetron von der CDC, Leiter der Abteilung für globale Migration und Quarantäne, sagt, sie sei „begierig darauf, aus den Versuchen zu lernen“ und dass CommonPass „eines der vielen potentiellen Werkzeuge sein könnte“. CommonPass könnte von einzelnen Ländern angenommen werden, ohne auf internationale Vereinbarungen zu warten.

___

WAS IST DER HALTUF?

Es gibt viele bewegliche Teile in jedem Testregime. Zunächst einmal muss der Test genau, schnell und billig genug sein, um in großem Maßstab eingesetzt werden zu können. Die Regierungen müssen sich bereit erklären, die Ergebnisse zu akzeptieren; obwohl die Regierungen in der ICAO vertreten sind, sind die Richtlinien der Organisation nicht zwingend vorgeschrieben. Es muss eine Möglichkeit geben, das Ergebnis zu zertifizieren und gleichzeitig die Privatsphäre der medizinischen Informationen der Passagiere zu schützen, und es muss ein Verfahren für den Umgang mit Personen geben, die positiv testen.

Wissenschaftler warnen, dass es Bedenken hinsichtlich der Genauigkeit einiger Schnelltests gibt. Menschen können nach einer Infektion noch einige Tage lang negativ testen. Menschen können infektiös sein, bevor sie Symptome zeigen, und diese Menschen können auch negativ testen.

___

IS TESTING THE ONLY SOLUTION?

Die International Air Transport Association befürwortet einen mehrschichtigen Ansatz. Zusätzlich zum Testen bedeutet das: soziale Distanzierung am Flughafen, berührungsloses Einchecken, das Tragen von Masken während des Fluges und die Beschränkung der Passagierbewegungen in der Kabine.

In einer im Mai veröffentlichten Umfrage fragte die Beratungsfirma McKinsey 40 Reiseplaner in Unternehmen, was ihnen das Vertrauen geben würde, Reisen zu buchen. Fünfundsiebzig Prozent gaben an, dass sie einen Impfstoff wünschen würden, während 39% Tests befürworteten. McKinsey gab an, dass die Ausgaben für Geschäftsreisen im Jahr 2018 1,4 Billionen Dollar überstiegen, was 21% des weltweiten Reise- und Gastgewerbesektors entspricht. Geschäftsreisende sind für 55% bis 75% des Gewinns der Top-Fluggesellschaften verantwortlich – auch wenn sie weniger als 10% der Passagiere ausmachen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.