Schwerer LKW-Crash führt zu Vollsperrung!

Schwerer Crash auf der A9! Auf Grund eines schweren LK-Crashs, ist die Autobahn voll gesperrt worden!

Vollsperrung nach üblem Unfall

Die Autobahn 9 zwischen den Anschlussstellen Bad Dürrenberg (Saalekreis) und Kreuz Rippachtal ist nach einem Unfall in Fahrtrichtung München gesperrt. Auf der A9 bei Bad Dürrenberg hat sich in der Nacht ein Unfall ereignet, der eine Vollsperrung in Richtung München nach sich zog. Ein Lastwagen war gegen 1.25 Uhr im Baustellenbereich aus bisher ungeklärter Ursache mit Baustellenteilen kollidiert, wie ein Sprecher der Polizei am Montag sagte. Der Lastwagen blockierte die auf zwei Fahrstreifen reduzierte A9 Fahrtrichtung München.Verletzt wurde niemand. Wie lange die um 4 Uhr begonnene Bergung dauert, war noch unklar.

Die empfohlene Umleitung führt über die U46.

Ein verunfallter Lastwagen sorgt für Mega-Stau auf der A9!

Der Unfall passierte nachts gegen 1.25 Uhr auf der A9 zwischen den Anschlussstellen Bad Dürrenberg (Saalekreis) und Kreuz Rippachtal. Die Fahrbahn Richtung München war schon auf zwei Fahrstreifen reduziert. Durch den Unfall konnten beiden Fahrstreifen nicht mehr befahren werden. Die A9 musste in Fahrtrichtung München gesperrt werden. Bereits in der Nacht staute sich der Verkehr. Die Bergungsarbeiten haben erst gegen 4 Uhr morgens angefangen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Eine Umleitung über die A 46 wurde empfohlen. Einer der beiden Fahrstreifen wurde ab 9.20 Uhr wieder freigegeben. Wie lange die Bergung noch andauert ist noch nicht bekannt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.