SEK-Einsatz in Hamburg! Bewaffnter dreht durch und bedroht Ex-Frau!

Was für ein Alptraum-Szenario nach einer Scheidung! in Hamburg hat es am Donnerstagnachmittag einen Großeinsatz der Polizei gegeben: Eine Frau wurde in ihrer Wohnung von ihrem bewaffneten Ex bedroht und flüchtete zur Nachbarin. Das SEK wurde alarmiert.

Helikopter-Einsatz! SEK rückt an!

Wie die Hamburger Morgenpost berichtet, wurden die Beamten um 13.15 Uhr von einer Nachbarin alarmiert. Eine Frau, die in die Wohnung der Anruferin geflüchtet war, war offenbar zuvor in ihrer eigenen Wohnung von ihrem Ex mit einer Waffe bedroht worden. Die Frau konnte vor ihrer Flucht aus der Wohnung aber scheinbar dem Mann die Waffe entringen! Die Einsatzkräfte fuhren mit mehreren Streifenwagen zur Einsatzstelle. Auch ein Helikopter kreiste um den unmittelbaren Einsatzort, das SEK war alarmiert.

Nicht der erste Einsatz in dieser Wohnung!

Nach MOPO-Informationen war dies aber nicht der erste Einsatz in der Wohnung, die Polizei musste bereits mehrfach anrücken, Auslöser waren wohl immer wieder häusliche Streitigkeiten. Die Scheidung ist daher also nicht allzu verwunderlich. Noch bevor die SEK Kräfte den Einsatzort erreicht hatten, trafen die Polizeibeamten den Mann in der Wohnung an und konnten ihn bewegen, sich freiwillig zu stellen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.