Sexy Influencerin lädt ein heißes Video hoch – Doch ein kleines Detail verrät ihre Schummelei

Wieder einmal hat die sexy Influencerin Zara Todil (26) aka Zara Secret (Instagram: zara_secret) ein heißes Video für ihre Fans bei Instagram hochgeladen. Diesmal sendet Zara Urlaubsgrüße im knappen Bikini an ihre zahlreichen Fans. Bei genauerer Betrachtung des Videos fällt jedoch auf, dass auch Zara bei ihren sexy Aufnahmen offenbar ein wenig schummelt.

Zara Secret lässt Männerherzen höher schlagen

Was für ein Anblick! In einen knappen lila Bikini sieht man Zara auf einer hölzernen Plattform in einer Cenote in Tulum stehen, wo die Influencerin offenbar gerade ihren Urlaub verbringt. Cenoten sind Grotten, die von Regen- und Grundwasser gefüllt wurden. Dadurch entstehen natürliche Pools. Und ergeben dann natürlich zusammen mit der sexy Infuencerin einen entzückenden Anblick. Zur Zeit postet Zara eine Menge Bilder von ihrem Urlaub in Mexiko, die sie über Instagram mit ihren Followern teilt. Schon in ihrer Instagram-Story kündigt Zara dann an, dass eines ihrer Videos für Aufsehen sorgen wird. Dort schreibt sie wohlwissend: „Wenn ich ein Reel hochgeladen habe, was wirklich sehr provokativ sein könnte wieder“, und filmt sich dabei mit einem Drink in der Hand. Doch diesmal wird Zara weniger wegen ihrer Freizügigkeit als Muslime angefeindet und die Hater halten sich diesmal auch dezent mit Bemerkungen zu den Schönheitsoperationen zurück, mit denen das Kunstwerk „Zara“ vervollständigt wurde. Vielmehr ist den Betrachtern diesmal ein kleines Detail ins Auge gestochen, das zeigt, dass Zara bei ihrem sexy Video offensichtlich kräftig mit Bildbearbeitung nachhilft.

Bauchnabel offenbar aus Versehen wegretuschiert

Denn die Aufmerksamkeit ihrer Follower geht auf den Bauch der Influencerin. Während des Videos verschwindet dort öfter der Bauchnabel des Models. Ein eindeutiges Zeichen, dass der Clip offenbar nach dem Dreh nachträglich bearbeitet worden ist. „Wo ist dein Bauchnabel? Ich hab das Video gefühlt 10.000 Mal geschaut, bin ich blind?“, fragt eine Insta-Userin. „Die hat ihren Bauch bearbeitet. Hahahhahahaha, und deswegen ist dann immer ihr Bauchnabel weg“, klärt eine andere Nutzerin ziemlich schadenfroh auf. „So gruselig. So ein schönes Video aber wo ist der Bauchnabel? Kann man das mittlerweile auch chirurgisch entfernen?“, wirft ein weiterer Fan der Influencerin in die Runde. Diese Vermutung ist jedoch offensichtlich falsch, denn auf den offenherzigen Fotos von Zara bei Instagram wird schnell klar, dass das Model noch immer mit ihrem Bauchnabel posiert. Also handelt es sich wohl um einen Retuschier-Fail. Und offenbar hatte Zara tatsächlich recht. Ihr Video hat wirklich für Aufregung und Diskussion gesorgt. Allerdings auf andere Weise, als Zara sich dies wohl im Vorfeld vorgestellt hatte.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.