Sony präsentiert die neue Xperia X-Serie 1

Sony hat den diesjährigen MWC in Barcelona zum Anlass genommen, um eine neue Smartphone-Reihe zu präsentieren.

Das X-Team ist da. Im Rahmen der Mobile World Congress in der spanischen Hauptstadt Barcelona hat das japanische Unternehmen eine brandneue Smartphone-Serie ins Leben gerufen. Das Trio besteht aus zwei Premium-Modellen und einem Mittelklasse-Gerät.

Eines der Top-Modelle hört auf den Namen Xperia X und kommt in einem hochwertigen Metall-Design. Doch besonders großen Wert hat Sony auf die Kameras gelegt. Eine 13 MP Kamera auf der Vorderseite und eine weitere 23 MP Kamera auf der Rückseite sollen für Fotos in Profiqualität sorgen. Dank der Quick-Launch-Technologie können Aufnahmen in weniger als einer Sekunde eingefangen werden. Der prädiktive Autofokus ist in der Lage bewegende Objekte zu erkennen und ständig scharfzustellen. Mit dem Fingerabdrucksensor kann das Smartphone bequem entsperrt werden. Dieser befindet sich wie bei der Xperia Z5-Serie an der Seite des Geräts. Erhältlich ist das Xperia X ab Ende Mai 2016.

Das Mittelklasse-Modell im Bunde ist das Xperia XA. Im Gegensatz zum Xperia X besitzt die Kamera auf der Frontseite eine Auflösung von nur 8 MP und auf der Rückseite 13 MP. Ein spontaner Schnappschuss kann mit Hilfe des Hybrid-Autofokus aufgenommen werden, denn dieser kombiniert Phasen- und Kontrastmessung. Auf einen Fingerabdrucksensor müssen Nutzer hingegen verzichten. In den Handel kommt das Xperia XA ebenfalls ab Ende Mai 2016.

Mit dem Xperia X hat Sony bereits ein Smartphone mit guter Ausstattung im Portfolio. Doch es geht natürlich noch ein Stück besser. Das Gerät nennt sich Xperia X Performance und läuft mit dem leistungsstarken Qualcomm Snapdragon 820. Der Akku umfasst eine Kapazität von 2.700 mAh. Dies ermöglicht eine ausgedehnte Foto-Session mit der 13 MP Front- und 23 MP Hauptkamera, das wie beim Xperia X mit Quick-Launch daherkommt. Sollte mit der Zeit die Akkuleistung aufgebraucht sein, kann das X Performance und auch das Xperia X sowie Xperia XA mit der Schnelllade-Funktion in Windeseile aufgeladen werden. Einmal vollständig mit Strom versorgt, soll das Smartphone zwei Tage lang durchhalten. An dieser Stelle sollten eigentlich die Angaben zu Preis und Marktstart folgen, doch wenn ihr hierzulande Interesse an dem X Performance habt, dann müssen wir euch mitteilen, dass ein Release in Deutschland (vorerst) nicht geplant ist.

sony_xperia_x

Die Spezifikationen des Sony Xperia X, XA und X Performance im Überblick:

Sony Xperia XSony Xperia XASony Xperia X Performance
BetriebssystemAndroid 6.0 (Marshmallow)Android 6.0 (Marshmallow)Android 6.0 (Marshmallow)
Display5“ Full-HD-TRILUMINOS5″ HD5“ Full-HD-TRILUMINOS
Auflösung1080 x 1920720 x 12801080 x 1920
CPUSnapdragon 650MediaTek MT6755Snapdragon 820
Speicher32/64 GB + microSD
(bis zu 200 GB)
16 GB + microSD
(bis zu 200 GB)
32 GB + microSD
(bis zu 200 GB)
RAM3 GB2 GB3 GB
KamerasFront: 13 MPFront: 8 MPFront: 13 MP
Rückseite: 23 MPRückseite: 13 MPRückseite: 23 MP
FarbenLime-Gold, Graphit-Schwarz, Weiß, Rosé-Gold
Akku2.620 mAh2.300 mAh2.700 mAh
Abmessungen & Gewicht69,4 x 142,7 x 7,9 mm143,6 x 66,8 x 7,9 mm144,8 x 71,1 x 7,6 mm
156 g137 g165 g
Weitere FeaturesFingerabdrucksensor (Nur X, X Performance), Schnelllade-Funktion, Schneller Autofokus
UVP599 Euro299 EuroNicht für DE geplant

 

An Zubehör hat Sony für die Xperia X-Serie gedacht und bietet für die Smartphones spezielle Hüllen an. Darunter ein Style Cover Touch für das Xperia X (SCR50) und Xperia X Performance (SCR56) mit Smart-Window-Funktion sowie Zugriff auf ausgewählte Widgets. Der Preis liegt bei 59 Euro. Es folgt das Style Cover Flip für das Xperia X (SCR52), Xperia XA (SCR54) und Xperia X Performance (SCR58), das für einen optimalen und dezenten Schutz sorgt sowie ein automatisches Ein-/Ausschalten ermöglicht. Dies kostet 39 Euro. Gegen Wehwehchen bei Stürzen und Stößen des Smartphones schützt das Back Cover für alle drei Modelle. Eine Investition von 29 Euro ist hierfür notwendig.

Quellen: SonyPhoneArena

Kommentar schreiben

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar