Spruch des Tages

Birgit Schrowange zieht Bilanz

„Ich habe es nicht eine Sekunde bereut und habe total viel Lebenszeit gewonnen, weil ich am Schluss alle zwei Wochen färben lassen musste.“

Zwei Jahre nach ihrem Entschluss, die Haare nicht mehr dunkel zu färben, sondern stattdessen mit ihrer inzwischen grauen Naturhaarfarbe aufzutreten, zieht Moderatorin Birgit Schrowange (61) im Interview mit „Bild“ eine rundum zufriedene Bilanz. Sie stehe zu ihrem Alter und wolle mit „diesem ganzen Schönheitswahn“ nichts am Hut haben. „Ich bin einfach ich“, sagt die Moderatorin selbstbewusst.

(ili/spot)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.