Steve Davis Vermögen – so reich ist Steve Davis wirklich

Steve Davis Nettovermögen: Steve Davis OBE ist ein englischer Profi-Snookerspieler, der ein Nettovermögen von 10 Millionen Dollar hat. Steve Davis wurde 1957 in London, England, geboren. Er ist am besten dafür bekannt, dass er mehr Titel in der professionellen Snooker-Welt gewonnen hat als jeder andere Spieler. In den 1980er Jahren gewann Steve Davis sechs Weltmeisterschaften und war sieben Jahre in Folge die Nummer eins der Weltrangliste. Steve Davis wurde auch der erste Spieler, der durch das Spielen von professionellem Snooker zum Millionär wurde. Davis hat drei Masters und sechs UK Championship Snooker-Titel gewonnen. Steve Davis hat fast alle Auszeichnungen und Erfolge, die es in seinem Sport gibt. Er ist der erste Snookerspieler, der die Triple Crown des Spiels in einer einzigen Saison erreicht hat. Er ist vierfacher Weltmeister im Doppel und gewann außerdem viermal den World Team Cup als Vertreter Englands. Steve Davis hat seit dem Masters 1997 kein großes Turnier mehr gewonnen, obwohl er weiterhin professionell spielt. Bei der Weltmeisterschaft 2010 schaffte er es bis ins Viertelfinale und 2013 gewann er die Weltmeisterschaft der Senioren. Steve Davis hat mehrere Bücher geschrieben, darunter eines über surrealistische Poesie. Er hat auch an Poolbillard- und Pokerevents teilgenommen. Im Jahr 2001 wurde er zum OBE (Order of the British Empire) ernannt. Derzeit ist Steve Davis als TV-Analyst bei der BBC für die professionelle Snooker-Berichterstattung des Senders tätig.

>

Vermögen: $10 Millionen
Geburtsdatum: Aug 22, 1957 (63 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Beruf: Snooker-Spieler, Pool-Spieler
Nationalität: Vereinigtes Königreich
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.