Straßenbahn überrollt Radfharer – 45-jähriger stirbt bei Bahn-Unglück in Mainz!

Ein schrecklicher Unfall hat sich am Dienstagmorgen im Mainzer Stadtteil Bretzenheim ereignet. Dort war ein Radfahrer von einer Straßenbahn erfasst worden, als er die Gleise mit seinem Fahrrad überquert hatte. Für den 45-järigen Mann war jede Hilfe zu spät gekommen. Er war noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen erlegen.

Radfahrer stirbt nach Unfall mit einer Straßenbahn

Fassungslosigkeit in Mainz-Bretzenheim! Dort ist es am Dienstagmorgen zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein 45-jähriger Radfahrer hatte offenbar beim Überqueren der Gleise eine Straßenbahn übersehen, die ihn dann direkt auf den Gleisen erfasst hatte. Nach dem Zusammenstoß wurde das Unfallopfer unter die Straßenbahn gezogen und unter dem Schienenfahrzeug eingeklemmt. „Für den Radfahrer kam jede Hilfe zu spät, er konnte von den Rettungskräften nur noch tot geborgen werden“, berichtet die Polizei. Unmittelbar nach dem Unfall waren die Rettungskräfte am Unfallort angekommen, konnten dem Unfallopfer jedoch nicht mehr helfen.

Polizei soll Unfallursache klären

Nun hat die Polizei die Ermittlung zu diesem tödlichen Unfall aufgenommen. Den Fahrer der Straßenbahn trifft allem Anschein nach keine Schuld. Der 57-jährige Fahrer musste nach dem Unfall ebenso wie die Angehörigen des verstorbenen Radfahrers seelsorgerisch betreut werden. Nun muss die Polizei ermitteln, welche Umstände zu diesem schrecklichen Unfall geführt haben. Zur Klärung des Unfalls wurde auch ein Sachverständiger hinzugezogen, der im Auftrag der Staatsanwaltschaft Mainz ein Gutachten erstellen soll.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.