Stundenlange Vollsperrung auf der Autobahn! LKW brennt auf offener Strecke

Sattelzug gerät nach Unfall in Baustellenbereich in Brand – beladener Lkw brennt völlig aus – Autobahnbrücke durch Hitze eventuell beschädigt! Lkw-Fahrer war mit seinem 40-Tonner auf die Fahrbahntrennung im Baustellenbereich geraten und hatte sich den Tank aufgerissen – Fahrzeug stand sofort in Flammen.

Stundenlange Vollsperrung nach Unfall

Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich in auf der A1! Ein voll beladener Sattelzug war im Baustellenbereich Höhe der Anschlussstelle Wuppertal-Langerfeld unterwegs, als der Fahrer aus ungeklärter Ursache nach links auf die Fahrbahntrennung kam und sich dabei den Fahrzeugtank aufriss. Durch die entstehende Funkenbildung entzündete sich der auslaufende Kraftstoff sofort und innerhalb kürzester Zeit stand der Lastwagen in Vollbrand. Die beiden Fahrer aus dem Lkw konnten sich gerade noch unverletzt in Sicherheit bringen. Ihr Fahrzeug brannte vollständig aus. Die Bergungsarbeiten zogen eine stundenlange Vollsperrung nach sich! Schlimmer noch – eine Autobahnbrücke könnte stark beschädigt sein und eine längere Sperrung nach sich ziehen.

Autobahnbrücke eventuell beschädigt

Die Autobahn ist derzeit voll gesperrt. Da sich die Unfallstelle direkt auf der gerade in Sanierung befindlichen Autobahnbrücke befindet, muss wohl zunächst ein Statiker prüfen, ob das Bauwerk durch die Hitze beschädigt wurde. Die Bergungsarbeiten werden daher noch mindestens bis in die Morgenstunden andauern.