Sultane der Oberflächentexturierung

Rohit Gandhi + Rahul Khanna flirten mit Fransen und fantastischen, prismenartigen Texturen für den Frühlings-Sommer 21

Im Laufe der Jahre war das Label Rohit Gandhi + Rahul Khanna stets die erste Wahl, wenn es darum ging, eine Abendgesellschaft zu erobern. Bei ihrem Ausflug im Frühling Sommer 21 (bei der von der FDCI organisierten Lotus Make-up Indian Fashion Week) gelang es den Sultanen der Oberflächentexturierung, uns mit einer manischen Mischung aus Quasten, komplizierten prismenartigen Stickereien und Engelsflügelmotiven zu verführen. Vom königlichen Samt-Smoking bis hin zu glamourösen Rock-Partykleidern – jedes Stück belebte die Dinge mit einem flatternden Schütteln in ihrem glatt geschossenen digitalen Angebot mit dem Titel Parallax. Die Hosenanzüge mit dem zerknitterten Torso noir hatten einen Hauch von Sex und Rock’n’Roll-Berühmtheit.

Die Hosenanzüge für Frauen hatten eine wunderbare Balance zwischen Struktur und Flüssigkeit. „Wir wollten unsere beständige Liebe für die Fransen und die Textur zeigen“, erzählt Rahul. Das Duo führte wieder Rot ein, um Weiblichkeit und Sinnlichkeit zu unterstreichen. Die wirbelnden Fransen verliehen den leuchtend roten Stücken Dynamik und machten den visuellen Gesamteindruck aufrüttelnd sexy, während die Models zu groovigen Beats auf und ab liefen.

Das Designerduo @rohitgandhirahulkhanna stellte seine Kollektion ‚Parallax‘ bei der allerersten phygitalen Ausgabe von FDCI’s #LMIFWSS21 vor. Die Designer haben die Farbe der Liebe, ‚Rot‘, in dieser aktuellen Kollektion wieder eingeführt, die Gefühle von Hoffnung und Feiern in der Zukunft zurückbringt und reflektiert. @lotus_herbals @dlfemporio @the.chanakya #LMIFW #FDCIGoesDigital

Ein Beitrag, den die FDCI (@fdciofficial) am 18. Oktober 2020 um 9:30 Uhr PDT

„Die Stickereien in der Damenbekleidung sind subtil, Ton in Ton, die während der Sperrzeit begannen, als alle unsere Handwerker von zu Hause aus arbeiteten. Die Kleidungsstücke sind mit Organza und Maschen aus Seide drapiert, wobei Elemente jedes Kleidungsstücks aufgenommen und illustriert werden, um eine melodische Synchronizität zu bilden“, fügt Rahul hinzu.

Parallax ist ihre erste Kollektion, die sich auf die Braut und den Bräutigam von heute konzentriert, und die Designer glauben, dass trotz der derzeitigen Bedingungen jedes Paar immer noch davon träumt, seine Hochzeitsfeier perfekt zu gestalten. In diesem Sinne haben sie ihre moderne Struktur und ihre architektonischen Stickereien auf die indischen Silhouetten des neuen Zeitalters übertragen. Indem das Duo ihre mehr-ist-mehr-Ornamente verkleinerte, versuchte es, Komfort mit einer zurückhaltenden Opulenz zu versöhnen.

Die Spannung, die durch das Wechselspiel von Opazität und Transparenz in ihren verzierten Gewändern verursacht wurde, trug zum Überschwang der Sammlung bei.

Das Universum von Rohi Rahul ist der unentschuldigt unironischen Vision von Schönheit gewidmet – einem Ort, an dem Frauen und Männer ein starkes Identitätsgefühl haben und sich weigern, das Mauerblümchen zu sein. Auch sind sie nicht abgeneigt, einen frechen, schenkelhohen Schlitz oder taktile, federleichte Akzente zu schaukeln.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.