Tag 4: Stilistische Anmerkungen zu Inklusivität und Romantik

Die Höhepunkte der LMIFW Spring Summer 21, die von der FDCI in Zusammenarbeit mit DLF Emporio/The Chanakya als Luxuspartner organisiert wurde

Das Designerlabel @snbyshantanunikhil präsentierte seine Kollektion ‚Declaration 2034‘ bei der allerersten phygitalen Ausgabe von FDCI’s #LMIFWSS21 Die Declaration 2034 stellt die Signatur Shantanu & Nikhil Attribute durch erneute militärische Einflüsse & sartoriale Schichtung wieder her, in einer klassischen Palette von Dekadenz und Macht der Marine, von Weißen, Oliven und Schwarzen. @lotus_herbals @dlfemporio @the.chanakya #LMIFW #FDCIGoesDigital

Ein von FDCI (@fdciofficial) gemeinsam genutzter Posten am 17. Oktober 2020 um 9:13 Uhr PDT

S&N von Shantanu und Nikhil

Mit dem Titel The Declaration 2034 (Die Erklärung 2034) inspirierte sich die Sammlung an der militärischen Modeästhetik. Sie ist in einer klassischen Palette von Marine, Oliven und Schwarztönen gehalten, die durch die forcierte Verwendung von Stylingtechniken visuell auffallend ist. Der Modefilm war faszinierend, da das Designerduo das Geschichtenerzählen im Auge behielt. Sie feierten auch die Androgynität, als sie eine Aufnahme eines männlichen Models zeigten, das in Absätzen stolziert.

Designer @samantchauhan präsentierte seine Kollektion „ODE “ bei der allerersten phygitalen Ausgabe von FDCI’s #LMIFWSS21. Die Kollektion ist eine Ode an die Farben. Farben der Neuinterpretation einer Welt der Erinnerung und ein Versuch, alte Silhouetten mit kalter Schulter und tiefen Ausschnitten aus Seidenstoff neu zu definieren. #LMIFWSS21 @lotus_herbals @dlfemporio @the.chanakya #LMIFW #FDCIGoesDigital

Ein von der FDCI (@fdciofficial) am 17. Oktober 2020 um 6:17 Uhr PDT

Samant Chauhan

In scharfem Kontrast zu Chauhans früheren Ausflügen – dominiert von Weiß, Orange – war diese Sammlung eine Ode an lebendige Farbtöne. Ein interessantes Zusammenspiel fetter Töne von Blau und Gelb bis hin zu Violett und Rot ragte heraus. Asymmetrische Säume, mit Tüll akzentuierte Kleider und durchsichtige Ensembles wurden von seiner charakteristischen Metallstickerei geküsst.

Designer @bloni.atelier präsentierte seine Kollektion „Allogamy“ auf der allerersten phygitalen Ausgabe von FDCI’s #LMIFWSS21 Die Kollektion ist ein flüchtiger Blick in eine andere Welt, in der Fremdbestäubung ein Überlebensinstinkt ist, der praktiziert wird, um zu gedeihen und hybride Identitäten zu schaffen. @lotus_herbals @dlfemporio @the.chanakya #LMIFW #FDCIGoesDigital

Ein von FDCI (@fdciofficial) gemeinsam genutzter Beitrag vom 17. Oktober 2020 um 4:43 Uhr PDT

Bloni

Designer Akshat Bansal bewies durch seinen Modefilm, dass Indien auf Augenhöhe mit den Modefilmen ist, die von internationalen Designern in den letzten Modewochen gemacht wurden. Unter dem Titel Allogamy drehte sich die Kollektion um die Vision der Kreuzbestäubung. Die Verwendung hybrider Ästhetik in den Entwürfen machte sie umso aufmerksamkeitsstärker. Wir liebten die übergroßen Metalljacken.

Designer @nashishsoni präsentierte seine Kollektion bei der allerersten phygitalen Ausgabe von FDCI’s #LMIFWSS21. Die Kollektion hat Verzierungen in Form von kantigen Drucken und zeitgenössischen Stickereien, die immer subsidiär und mit großer Zurückhaltung verwendet wurden, um die Form des Designers hervorzuheben. @lotus_herbals @dlfemporio @the.chanakya #LMIFW #FDCIGoesDigital

Ein Beitrag, den die FDCI (@fdciofficial) am 17. Oktober 2020 um 8:11 Uhr PDT

Ashish N Soni

Adressiert ein zentrales Thema, mit dem wir konfrontiert sind, präsentierte der Designer einen zum Nachdenken anregenden Film, der die Black Lives Matter-Bewegung unterstützt. Da er in Afrika aufgewachsen ist, hat er sie nie als farbige Menschen gesehen. Um die Inklusivität zu stärken, entschied er sich dafür, sein minimales Design mit einer weitreichenden Botschaft zur Beendigung des systemischen Rassismus zu verbinden.

Das Designerlabel @geishadesigns präsentierte seine Kollektion „Bloom In Love“ auf der allerersten phygitalen Ausgabe von #LMIFWSS21 der FDCI. Die Kollektion ist inspiriert vom Konzept der Selbstliebe und der Feier des Lebens. In der Sammlung waren lebhafte Kleider und Ensembles mit Blumendrucken zu sehen. @lotus_herbals @dlfemporio @the.chanakya #LMIFW #FDCIGoesDigital

Ein Beitrag der FDCI (@fdciofficial) vom 17. Oktober 2020 um 7:06 Uhr PDT

Geisha Designs by Paras & Shalini

Dieser Modefilm mit dem Titel Bloom in Love drängte uns dazu, das Leben zu genießen. Vor einem üppigen grünen Hintergrund fühlte sich die digitale Vitrine verträumt an, und weiche, leicht luftige Kleider verströmten unverwechselbare romantische Vibes. Die fröhlichen Blumendrucke verkörperten Freiheit.

Die Designerin @tisharth_by_shivani präsentierte ihre Kollektion „Connected“ bei der allerersten phygitalen Ausgabe von FDCI’s #LMIFWSS21. Die Kollektion ist inspiriert von den Frauen, die sich in diesen Zeiten der Prüfung mit sich selbst verbunden haben. @lotus_herbals @dlfemporio @the.chanakya #LMIFW #FDCIGoesDigital

Ein von FDCI (@fdciofficial) am 17. Oktober 2020 um 2:52 Uhr PDT

Tisharth by Shivani

Die Designerin würdigte die Frau von heute, die mit ihrem inneren Selbst und anderen verbunden bleibt. Neontöne zusammen mit den Metallschnallen und Ketten verliehen den sauberen Silhouetten einen kantigen Touch. Glattes, glattes Haar mit taufrischem Make-up verlieh diesen Ensembles ein schickes Finish.

Die Designerin @nidhiyasha präsentierte ihre Kollektion „Take me to the Water“ bei der allerersten phygitalen Ausgabe der FDCI-Ausgabe #LMIFWSS21. Die Kollektion hat verträumte Silhouetten in Ombre-Tönen mit Rüschen mit Koi-Fisch-Akzent-Stickerei. @lotus_herbals @dlfemporio @the.chanakya #LMIFW #FDCIGoesDigital

Ein Beitrag, der von FDCI (@fdciofficial) am 17. Oktober 2020 um 3:42 Uhr PDT

Nidhi Yasha

Flowy fabrics, filmische Silhouetten, genau wie das kaskadierende Wasser, ist etwas, von dem sich der Designer inspirieren ließ. Die Kollektion glorifizierte dank Akzenten wie Fransen, Rüschen und Metallics. Weiche Drucke, tiefe Ausschnitte und dramatische Ärmel trafen die richtigen Stilnoten.

Designer @nikitamhaisalkar präsentierte ihre Kollektion „GUZEL“ bei der allerersten phygitalen Ausgabe von FDCI’s #LMIFWSS21. Die Kollektion ist inspiriert von der luxuriösen Tapisserie von Glamour & Antike der Türkei. Die Kollektion setzt Akzente mit Vintage-Korsetts, scharf geschnittenen Abendanzügen, majestätischen Kaftans, meisterhaften Jacken und Ballonsaum-Maxis aus der Türkei. @lotus_herbals @dlfemporio @the.chanakya #LMIFW #FDCIGoesDigital

Ein Beitrag von FDCI (@fdciofficial) am 17. Oktober 2020 um 4:00 Uhr PDT

Nikita Mhaisalkar

Tauchen Sie durch dieses handwerkliche Toben in die kulturelle Tapisserie der Türkei ein. Traditionelle barocke Stickereien rückten in den Mittelpunkt, und die Texturen und die Geschichte der Drucke der Teppiche machten diesen Ausflug zu einem Aufstand der Farben. Von bedruckten Hosenanzügen in Kombination mit Perlenbraletten bis hin zu Maxikleidern und Lagen-Outfits kann man viele Stilmerkmale dieser Linie übernehmen.

Das Designerlabel @studiovirtues präsentierte seine Kollektion `Indian High‘ bei der allerersten phygitalen Ausgabe der FDCI-Ausgabe #LMIFWSS21. Die Kollektion umfasst Roben, Jacken und Anarkalis in Chanderi, inspiriert von den geschätzten Raja Ravi Verma Prints #LMIFWSS21 @lotus_herbals @dlfemporio @the.chanakya #LMIFW #FDCIGoesDigital

Ein von der FDCI (@fdciofficial) gemeinsam genutzter Posten am 17. Oktober 2020 um 6:26 Uhr PDT

Virtues

Die Kollektion mit dem Titel Indian High unterstrich die Vorliebe des Labels für die alte Handwebstuhltechnik von Mashru. Die Schichten wurden makellos mit Roben, Jacken und Anarkalis, kombiniert mit Röcken, Jumpsuits und bequemen Hosen, ausgeführt. Ein Hauch von Wirarbeit verlieh den Ensembles noch mehr Glanz.

Designer @nikhitatatandon präsentierte ihre Kollektion „Enchanted“ bei der allerersten phygitalen Ausgabe von FDCI’s #LMIFWSS21. Die Kollektion zeigt die ehrliche Schönheit der Natur, die in neutralen und erdigen Tönen mit aufwendigen Handstickereien und detaillierten Paillettenarbeiten wiedergegeben wird. @lotus_herbals @dlfemporio @the.chanakya #LMIFW #FDCIGoesDigital

Ein von FDCI (@fdciofficial) gemeinsam genutzter Beitrag vom 17. Oktober 2020 um 2:40 Uhr PDT

Nikhita – Mynah Designs

Inspiriert von der Natur, nahmen Abendstücke in Braun und Beige Gestalt annehmende Kleider und Kleider an. Satinkleider, ein besticktes Kleid mit Batman-Ärmeln, tiefe Ausschnitte und Schleppkleider dominierten diese Linie.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.