Werbung

Test – Mecool M8S Pro TV-Box – 4K und HDR für unter 35 €

Die Mecool M8S Pro Plus ist eine kleine Android TV-Box, die sowohl 4K als auch HDR unterstützt. Ob die Box das wirklich packt und was die kleine Wunderkiste für knapp 35€ noch so kann, erfahrt ihr in unserem Test.

Die Mecool M8S Pro Plus wurde uns von Geekbuying zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür.

DSCN3741 300x225

Mecool M8S Pro Plus – Technische Daten

Merkmale HD, FullHD, 4K UltraHD, HDR+
Videoformate HD MPEG1/2/4,H.264, HD AVC/VC-1,RM/RMVB,Xvid/DivX3/4/5/6,RealVideo8/9/10,Av Rmvb,Ts,Vob,Mkv,Mov,ISO,wmv,asf,flv,dat,mpg,mpeg
Audioformate MP3,WMA,AAC,WAV,OGG,AC3,DDP,TrueHD,DTS/HD,FLAC,APE
Prozessor Amlogic S905X Quad Core Cortex A9 64Bit 2.0 Ghz
GPU ARM Mali-450 5-Core GPU
ROM 16GB ROM
RAM 2GB LPDDR3
WI-Fi 2.4 Ghz b/g/n
Bluetooth
Anschlüsse 1 x AV, 1 x Strom, 1 x GB Netzwerk, 1 x HDMI 2.0, 1 x MikroSD Card Slot (bis 32GB), 2 x USB2.0
Betriebssystem Android 7.1
Abmessung 10.2 x 10.2 x 2.1 cm
Gewicht 111 Gramm
Preis ca 35 €

Verpackung

Die Verpackung der M8S ist sehr schlicht in weiß. Vorne die Bezeichnung , und an der Seite noch ein weiterer Schriftzug, sowie der Barcode.

Inhalt und Zubehör

Das Zuebhör ist ok. Wir haben eine Fernbedienung, einen Quickstartguide, ein HDMI Kabel mit 4K Unterstützung sowie ein EU-Netzteil.

DSCN3729 300x225

Design und Verarbeitung

Das Design ist schlicht. Das Gehäuse ist komplett in schwarz gehalten. Auf der Front haben wir eine LED, die im Standby rot und im Betrieb blau leuchtet. Die Unterseite ist mit vielen Lüftungsschlitzen bestückt, was für eine sehr gute Luftzirkulation sorgt. Auf der Rückseite haben wir einmal einen AV-Anschluss, ein GB Ethernet Anschluss, einen HDMi Anschluss sowie Strom. An der Seite befinden sich 2 USB 2.0 Anschlüsse und ein MikroSD Slot (bis 32GB).

Bedienung und Software

Auf dem Gerät haben wir es tatsächlich mit Android 7.1 zu tun. Es besteht die Möglichkeit OTA Updates vom Hersteller zu beziehen, das Testgerät war aber aktuell. Die Einstellungen sind alle Androidstock. Eine Installation gibt es bei dem Gerät nicht, man muss lediglich das WLan einrichten und schon kann es losgehen. Was ich leider bemängeln muss ist, das doch ein wenig Bloatware auf dem Gerät installiert ist die man allerdings ohne Probleme deinstallieren kann. Bluetooth ist leider nicht mit an Board und Wlan wird nur im 2.4 Ghz Bereich unterstützt.

Oberfläche

Die Oberfläche ist eine eigene Oberfläche des Herstellers, ist aber durchaus strukturiert und übersichtlich. 2 Media Player sind vorhanden. Das 1. (TV Center) ist eine modifizierte Kodi Version, das 2. ist das Media Center. Letzeres ist quatsch und sollte deinstalliert werden. Netflix ist vorinstalliert. Ich habe die aktuellste Kodi und den XMBC Launcher installiert, funktioniert beides wunderbar. Filme werden flüssig abgespielt, sowohl in FHD als auch in 4K und immer mit HDR Unterstützung. Lediglich bei 4K Filmen müsst ihr zum Netzwerkkabel greifen, weil die Übertragungsrate bei 2.4 Ghz dafür ansonsten zu schlecht ist.

 

Leistung

Hier habe ich mal ein paar Benchmarks durchgeführt, um zu sehen, was die M8S Pro Plus so kann. für das Geld kann man ja eigentlich nicht viel erwarten, aber tatsächlich ist das Ergebnis gar nicht mal so schlecht.

Antutu

Im Antutu Benchmark haben wir 33000 Punkte erreicht, ist so in etwa auf dem Leistungsniveau eines Mi4/C. Reicht um die Media Center oder Netflix zu nutzen. Selbst mehrere Apps gleichzeitig machen dem Gerät kein Problem.

Screenshot 20170826 013619 300x169

Geekbench

Im Geekbenchtest war das Ergebnis ähnlich. im Singlecore standen wir in etwa auf gleichem Niveau mit dem Nexus 5 und im Multicoretest waren wir mit dem Mi4C gleichauf.

Speedtest

zu guter Letzt haben wir noch einen Speedtest mit der M8S gemacht. Mit nur 26 MB Durchsatz bin ich nicht zufrieden gewesen, obwohl der Upload mit knapp 6.5 MB sehr gut war. Hier ist wohl nicht das beste WLAN-Modul verbaut worden.

Fazit

Ich hatte die Box nun 2 Wochen im Einsatz. Also ich muss sagen für mich ist sie nun fest im Schlafzimmer installiert. Die Verarbeitung des Geräts ist gut, nicht perfekt aber auch keine fiesen Kanten oder sonstige unschöne Ecken. Die Oberflächel, respektive das System sind ebenfalls ok. Mann kann jegliche App auf der M8S löschen und sich die Oberfläche umbauen wie man möchte, selbst Nova Launcher lief einwandfrei. Es gibt eigentlich nur 2 Sachen die ich bemängel.Das fehlende Bluetooth, da ich gerne vom Bett aus die Tastatur bedienen möchte und das schwache WLAN ohne 5GHz Unterstützung. Aber für einen Preis von knapp 35 Euro ist das zu verschmerzen, zumal die Box auch mehr kann als ein Chromecast zum vergleichbaren Preis. Von mir gibt einen Thumps UP und wer die Mängel aktzeptiert hat sich was nettes zuhause hingestellt zum kleinen Preis.

Test - Mecool M8S Pro TV-Box - 4K und HDR für unter 35 € 9
Test – Mecool M8S Pro TV-Box – 4K und HDR für unter 35 €
Oberfläche8.8
Performance9
Funktionalität9.5
Software8.8
Verarbeitung8.9
Preis-Leistung10
Positiv
sehr günstig
4K und HDR Unterstützung
Negativ
Bluetooth nicht vorhanden
Wifi 5GHz Unterstüzung fehlt
9.2
Score

Werbung

6
Kommentar schreiben

avatar
4 Comment threads
2 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
JoghurtSchatteiDennisKayDennis Recent comment authors
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Joghurt
Gast
Joghurt

Hi
Habe auch diese Box….. anfangs lief sie super gut nur seit neuersten gefriert ständig das Bild ein und sie lässt sich nur noch durch ziehen des Netzteiles ausschalten….Die Box ist via lan Kabel verbunden… geändert hab ich auch nichts.
Sie friert sowohl bei netflix als auch bei kodi ab…
Hast du eine Idee was das sein könnte???

Schattei
Gast
Schattei

Hi. kann man mit der Box auch Netflix und Youtube in 4K laufen lassen?

Kay
Gast
Kay

Kann ich mit der Box auch vom Laptop die Youtubevideos casten? Bei mir wird die Box als Option im Browser leider nicht angezeigt

Ali Mahmutoğlu
Gast
Ali Mahmutoğlu

Was für eine Netflix Version ist installiert? Viele China Boxen haben nur die Smartphone Version (touch)von Netflix installiert, somit eine Bedienung per Fernbedienung unmöglich

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.