Todes-Drama in der Ostsee – Schwimmerin ertrinkt bei Badeunfall

Tragischer Tod in der Ostsee bei Graal-Müritz. Dort hatten andere Badegäste am Donnerstag den leblosen Körper einer Frau im Wasser treibend entdeckt. Helfern gelang es die Frau aus dem Wasser an den Strand zu ziehen. Sämtliche Wiederbelebungversuche blieben allerdings erfolglos.

85-jährige Urlauberin ertrinkt in der Ostsee

Bei einem tragischen Badeunfall am Donnerstag in Graal-Müritz ist eine 85-jährige Urlauberin aus Zeuthen im Süden von Berlin ums Leben gekommen. Der leblos im Wasser der Ostsee treibende Körper der Frau wurde von anderen Strandgästen entdeckt. Sofort eilten Helfer ins Wasser, um die Frau aus dem Wasser zu ziehen. Am Strand wurde dann versucht die Frau wiederzubeleben. Jedoch scheiterten alle Versuche. Kurz darauf trafen die Rettungskräfte am Unglückort ein, um den Körper der Frau abzutransportieren. Erste Ergebnisse einer Obduktion haben ergeben, dass die Frau offenbar bei einem Badeunfall ertrunken ist. Nun hat der Kriminaldauerdienst Rostock Ermittlungen eingeleitet.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.