Tragödie am Ostseestrand! 10-jähriges Mädchen beim Baden in Travemünde ertrunken

Am Samstagnachmittag ist es in Travemünde an der Ostsee zu einem tödlichen Badeunfall gekommen, bei dem ein 10-jähriges Mädchen ertrunken ist. Rettungskräfte konnten die Leiche des Kindes am Samstagabend gegen 18 Uhr aus dem Meer bergen. Eine Reanimation des Kindes blieb erfolglos.

10-jährige Mädchen (10) ertrinkt in der Ostsee

Trauriger Vorfall in Travemünde. Dort ist am frühen Samstagabend ein 10-jähriges Mädchen in den Fluten der Ostsee ertrunken. Trotz einer schnell eingeleiteten Rettungsaktion, bei der auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz gekommen war, konnte der Körper des Mädchens nur noch tot geborgen werden. Auch eine Reanimation des Mädchens nach seinem Fund war ohne Erfolg geblieben. Zum Unfallhergang ist bisher wenig bekannt. Das Kind soll nach Angaben der Rettungskräfte plötzlich beim Schwimmen in der Ostsee untergegangen sein. „Wir haben mit einem Großaufgebot nach dem Kind gesucht“, erklärte ein Sprecher der Feuerwehr. Bei der Suche waren Taucher der Feuerwehr, Einsatzkräfte der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) und der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) zum Einsatz gekommen. Auch der Rettungshubschrauber „Christoph 12“ war bei der Suche im Einsatz.

Rettungskräfte finden leblosen Körper nach 1 Stunde Suche

Wie die Behörden mitteilen, war der erste Notruf gege 17 Uhr bei der Feuerwehr eingegangen. Nach gut einer Stunde Suche konnte der leblose Körper des Kindes gegen 18 Uhr von den Rettungskräfte im Wasser gefunden werden. Nachdem sämtliche Versuche der Wiederbelebung gescheitert waren, mussten die Einsatzkräfte der Familie des Kindes die traurige Nachricht überbringen. Zur Zeit werden die Angehörigen des Kindes seelsorgerisch betreut. Offenbar war das Mädchen am Strand von Travemünde in der Nähe der Nordermole mit anderen Kindern zum Schwimmen ins Wasser gegangen, aber nicht wieder mit dem Rest der Gruppe aus dem Wasser gekommen. Zum Zeitpunkt des Unfalls betrug die Wassertemperatur lediglich 15 Grad.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.