Werbung

Twitter arbeitet an Leseliste um Tweets zu speichern

0

Bislang fehlte Twitter eine Funktion um Tweets zu bookmarken und sie später zu lesen. Nun arbeitet man daran.

Auch bei dem Kurznachrichtdienst Twitter besteht durchaus der Bedarf Tweets für den späteren Gebrauch zu speichern. Bislang nicht möglich, außer man behilft sich da mit einer Drittanbieterlösung, einem Like, Retweet oder sogar einer Direktnachricht an sich selbst. Das könnte aber auch leicht mal missverstanden werden, weiß ein Follower doch nicht um die Intention dahinter.

Das hat man jetzt auch bei Twitter eingesehen und Produktmanager Jesar Shah gab gestern Abend bekannt das man an einem Feature arbeitet, dass es möglich macht, auf einem privaten Wege Tweets für das spätere Lesen zu speichern. „Save for Later“ hat man das Projekt genannt, welches sich noch in einer frühen Phase befindet.

Unter dem dazugehörigen Hashtag postet Twitter mögliche Designs und Realisierungsmöglichkeiten und hofft auf Feedback durch die Community.

Werbung

Kommentar schreiben

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.