Unerhört sexy! Tennis-Sternchen (19) macht jetzt lieber Nacktfotos

Eigentlich hatte die junge Tennisspielerin Angelina Graovac ihr ganzes Leben davon geträumt im Profi-Tennis Fuß zu fassen. Doch nun hat die attraktive junge Dame offenbar eine viel einträglichere Einkommensquelle entdeckt. Denn die junge Dame verkauft nun lieber erotische Fotos bei OnlyFans von sich.

Angelin< Graovac: Nacktmodel statt Tennis-Profi?

Wie es scheint läuft es sportlich nicht wirklich rund bei der attraktiven Tennisspielerin Angelina Graovac. Dies sieht man auf den ersten Blick, wenn man sich ihre Statistik anschaut. Seit dem Jahr 2018 verzeichnet die junge Australierin nur ganze 9 Siege und 37 Niederlagen auf dem Tennisplatz. Damit stand die 19-jährige zuletzt auf Platz 1.057 der Weltrangliste. Im Dezember hatte Graovac bei einem Turnier in Tunesien bereits in der 1. Runde die Segel gestrichen. Kein Wunder, dass es mit solchen Ergebnissen schwierig wird, Geld bei den Tennisprofis zu verdienen. Doch nun hat die attraktive Blondine eine viel einträglichere Geldquelle entdeckt. Denn die Australianerin mit serbischen Wurzeln macht einfach ihren wahnsinnigen Body zu Geld und verkauft nun Nacktfotos von sich bei OnlyFans.

OnlyFans wächst dank Corona-Pandemie

Auf der exklusiven Plattform können junge und attraktive Frauen ihre erotischen Fotos hochladen. Wer Zugang zu diesen heißen Nacktfotos haben will, zahlt eine monatliche Gebühr. Während der Corona-Pandemie hatte OnlyFans einen enormen Nutzerzuwachs verzeichnet. Mittlerweile hat diese Plattform fast 60 Millionen User weltweit, die jeden Monat für erotische und pornografische Inhalte eine Nutzungsgebühr zahlen. In letzter Zeit haben sich auch einige Promis bei der Plattform angemeldet. So findet man dort unter anderem

Mia Julia Brückner (34), Bastian Yotta (44) und Hollywood-Sternchen Bella Thorne (23). Und nun hat sich auch die australische Tennisspielerin Angelina Graovac dort angemeldet. Angesichts ihrer dürftigen Einküfte in der Tennisbranche dürften ihre Einkünfte bei OnlyFans weit höher liegen. Das dürfte allerdings auch nicht allzu schwer sein. Offiziell hat Graovac nämlich seit 2018 gerade mal 3.500 US-Dollar an Preisgeldern eingefahren. Auch auf Instagram postet Graovac gerne freizügige Fotos, wo man die makelose Sportlerin im knappen Tanga zu sehen bekommt. Zuletzt waren auch ihre Followerzahlen bei Instagram angestiegen. Fast 30.000 Follower folgen der schönen Tennisspielerin bereits. Doch wer die wirklich scharfen und erotischen Fotos von Angelina Graovac sehen will, dem bleibt nur die Möglichkeit sich bei OnlyFans für den exklusiven Content der Tennisspielerin anzumelden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.