Vermögen 2022: Cryptocurrency Pot Project Endorsed By The Game, Hit With Lawsuit From Angry Investors – so viel geld hat Cryptocurrency Pot Project Endorsed By The Game, Hit With Lawsuit From

Es stellt sich heraus, dass viele Investoren des Kryptowährungsunternehmens Paragon nicht mehr mit der Unterstützung durch den Rapper The Game zufrieden sind. Das Unternehmen, das angeblich versucht, die Pot-Industrie durch die Magie der Blockchain zu transformieren, sieht sich nun mit einer Klage einer Gruppe von Investoren konfrontiert, die ihr Geld zurückhaben wollen.

Nach einem Bericht von Bloomberg Law heißt es in der Klage, Paragon habe es versäumt, seinen ICO (Initial Coin Offering) bei den staatlichen Aufsichtsbehörden zu registrieren. Bei diesem ICO konnte Paragon mehr als 70 Millionen Dollar einnehmen, die seine Investoren nun zurückfordern. Wie bei den meisten rechtlichen Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit Kryptowährungen ist jedoch nicht genau geklärt, ob dies gesetzlich vorgeschrieben war:

„Diese Klage ist eine von mehreren, die in den letzten Monaten von unzufriedenen Anlegern gegen ICOs vorgebracht wurden, obwohl noch kein Bundesgericht entschieden hat, dass ICOs den Wertpapiergesetzen unterliegen.“

In einer Erklärung an die Presse sagte Paragon-Gründerin und ehemalige Miss Iowa Jessica VerSteeg, dass ihr Unternehmen im Gegensatz zu den Anschuldigungen in der Klage „sich der Einhaltung aller geltenden Gesetze verschrieben hat und sich bemüht hat, dies während des gesamten ICO-Prozesses zu tun.“

The Game hat viel Aufmerksamkeit auf Paragon gelenkt, als er das Unternehmen im August letzten Jahres in den sozialen Medien unterstützte. Damals hob VerSteeg die Fähigkeit des Unternehmens hervor, „echte Probleme in der Cannabisbranche“ zu lösen, und versuchte, es von anderen Marihuana-basierten Kryptowährungen zu unterscheiden:

„Dies ist kein weiterer Potcoin. Die Leute werden angenehm überrascht sein von dem, was wir tun.“

Aber offensichtlich sind die Investoren von Paragon nicht mehr angenehm überrascht, wenn ihre Klage ein Hinweis darauf ist. Die Zeit wird zeigen, ob sie in der Lage sind, ihr Geld zurückzubekommen, aber die Klage kommt zu einem Zeitpunkt, an dem die Aufsichtsbehörden damit begonnen haben, Kryptowährungsplattformen einer immer genaueren Prüfung zu unterziehen, da der ICO-Markt begonnen hat, sich einen Ruf als Brutstätte für Betrug und andere zwielichtige Aktivitäten zu erwerben.

Beliebteste Artikel Aktuell: