Vermögen 2022: Gerardo Mejia – so viel geld hat Gerardo Mejia

Gerardo Mejia Nettovermögen: Gerado Mejia ist ein Latino-Rapper und Sänger, der ein Nettovermögen von 6 Millionen Dollar hat. Gerado Mejia ist auch für seine Unternehmungen in der Plattenindustrie bekannt, in der er als Führungskraft arbeitet. In jüngerer Zeit hat er sich auch als Jugendpastor betätigt.

Er wurde in Guayaquil, Ecuador, geboren, zog aber mit seiner Familie nach Glendale, Kalifornien, als Mejia 12 Jahre alt war. Seitdem lebt er in Los Angeles und ist für seinen charakteristischen Look bekannt, der aus einem Kopftuch, hautengen Jeans und keinen Hemden besteht. Wegen dieses Looks und seiner Musik nennt er sich selbst den „Latin Elvis“, den „Latin Frank Sinatra“ sowie die Latin-Versionen von Tony Zuzio und Joe Rider. Mejia begann seine Karriere als Ricky in dem Film Can’t Buy Me Love, der 1987 veröffentlicht wurde. Danach spielte er in dem Film Colors, der 1988 erschien. 1991 erschien sein Debütalbum Mo‘ Ritmo, das den Hit Rico Suave enthielt, der auf Platz 36 der Billboard 2000 Charts landete. Durch den Erfolg dieses Songs wurde er als „One-Hit-Wonder“ bekannt. Er spielt auch die Hauptrolle in der VH1-Reality-Serie Suave Says, die Gerardo und seine Familie in ihrem Alltag begleitet.

Vermögen: $6 Millionen
Geburtsdatum: Apr 16, 1965 (56 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Beruf: Sänger, Musikmanager, Rapper, Pastor
Nationalität: Ecuador


Gerardo Mejía Vermögen 2021 – so reich ist Gerardo Mejía wirklich