Vermögen: Graeme McDowell – wie viel Geld hat Graeme McDowell wirklich

Graeme McDowell Nettowert: Graeme McDowell ist ein Profigolfer, der ein Nettovermögen von 40 Millionen Dollar hat. Graeme McDowell wurde am 30. Juli 1979 in Portrush, Nordirland, geboren. Er stammt aus Nordirland und spielt sowohl auf der PGA Tour als auch auf der European Tour. McDowell ist bekannt für seinen Sieg bei den U.S. Open 2010 in Pebble Beach, wo er eine 40-jährige Durststrecke für Europäer bei diesem Turnier beendete. McDowell hat zehn Events auf der European Tour und zwei auf der PGA Tour gewonnen. Außerdem hat er Irland bei der Weltmeisterschaft vertreten und war dreimal Mitglied des europäischen Ryder-Cup-Teams. In der Offiziellen Weltrangliste des Golfsports ist er unter den Top 10 zu finden, seine beste Platzierung ist der 4. Platz (Januar bis März 2011). Bevor er Profi wurde, hatte McDowell eine erfolgreiche Amateurkarriere sowohl in Irland als auch in den Vereinigten Staaten. McDowell wurde 2002 Profi und gewann in dieser Saison die Volvo Scandinavian Masters, was erst sein vierter Start auf der European Tour war. Bei den Neujahrsehrungen 2011 wurde er für seine Verdienste um den Golfsport zum Member of the Order of the British Empire (MBE) ernannt. Im Januar 2011 wurde McDowell von Kevin Abosch für das Projekt „The Face of Ireland“ fotografiert. Im Juni 2011 erhielt McDowell die Ehrendoktorwürde (D.Sc) der University of Ulster für seine Verdienste um den Golfsport. Bis heute hat McDowell 3 Siege als Amateur und 13 Siege als Profi. McDowell ist ein treuer Manchester United-Fan – so sehr, dass er den jährlichen Par-3-Wettbewerb ausließ, um während der Vorbereitung auf das Masters-Turnier 2011 ein UEFA Champions League-Duell zwischen United und Chelsea zu sehen.

Vermögen: 40 Millionen Dollar
Geburtsdatum: 1979-07-30
Geschlecht: Männlich
Größe: 5 ft 10 in (1.8 m)
Beruf: Golfer
Nationalität: Nordirland
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.