Vermögen: Josh Koscheck – wie viel Geld hat Josh Koscheck wirklich

Josh Koscheck Net Worth: Josh Koscheck ist ein amerikanischer Mixed Martial Artist, der ein Nettovermögen von 2 Millionen Dollar hat. Josh Koscheck wurde am 30. November 1977 in Waynesburg, Pennsylvania, geboren. Josh Koscheck begann mit dem Ringen, als er fünf Jahre alt war. Er wurde erfolgreich im College-Ringen, was auf seine Jahre an der Edinboro University of Pennsylvania zurückgeht, wo er die Universität mit einem Sportstipendium besuchte und einen Bachelor-Abschluss in Strafjustiz erwarb. Im Jahr 2001, während seiner Juniorensaison, gewann Koscheck alle seine Ringkämpfe und wurde NCAA Division I Champion in der Gewichtsklasse bis 174 lb. Koscheck ist nicht nur viermaliger NCAA Division I All-American (4., 2., 1. und 3. Platz), sondern auch dreimaliger Empfänger des PSAC Wrestler of the Year Award und zweimaliger Gewinner des Eastern Wrestling League Achievement Award. Eineinhalb Jahre lang war er stellvertretender Cheftrainer für Ringen an der Universität von Buffalo, New York. Koscheck tauchte zunächst als Mittelgewichtler in der UFC-Szene auf und wechselte später in die Weltergewichtsklasse. Er ist bekannt für seine tödliche Überhand-Rechte. Seit 2006 trainiert Koscheck an der American Kickboxing Academy(AKA) in San Jose, Kalifornien, der er seine stark verbesserte Kickboxtechnik zuschreibt. Koscheck erlitt während eines Kampfes gegen George St-Pierre einen gebrochenen Augenhöhlenknochen auf der rechten Seite seines Gesichts und konnte nicht fliegen, da sich um Koschecks rechtes Auge herum Lufteinschlüsse gebildet hatten. Die UFC arrangierte für Koscheck und seinen Trainer eine Fahrt nach Boston, wo Koscheck sich einer korrigierenden Operation unterzog. Josh Koscheck nimmt immer noch aktiv an UFC-Kämpfen teil.

>

Vermögen: $2 Millionen
Geburtsdatum: 1977-11-30
Geschlecht: Männlich
Größe: 5 ft 10 in (1.78 m)
Beruf: Mixed Martial Artist
Nationalität: Vereinigte Staaten von Amerika
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.