Vermögen: Mark Sanchez – wie viel Geld hat Mark Sanchez wirklich

Mark Sanchez Nettovermögen und Gehalt: Mark Sanchez ist ein professioneller Football-Spieler, der ein Nettovermögen von 40 Millionen Dollar hat. Mark Sanchez hat sein Nettovermögen durch seine Karriere als Quarterback in der NFL verdient. In den letzten Tagen des NFL-Drafts waren mehrere Teams daran interessiert, Sanchez zu draften. Neben den New York Jets waren es die Cleveland Browns, Washington Redskins und Seattle Seahawks. Im Jahr 2009 unterschrieb Sanchez einen 50-Millionen-Dollar-Vertrag für fünf Jahre und erhielt eine Garantie von 28 Millionen Dollar. Er war auch der erste Rookie-Quarterback, der in der Saison startete. In seinem ersten Spiel gegen die Houston Texans warf er für 272 Yards, erzielte einen Touchdown und eine Interception. Er gewann den Pepsi Rookie of the Year Award für dieses Spiel und ist der einzige Rookie, der diese Auszeichnung drei Saisons in Folge gewonnen hat. Sein erstes Rivalitätsspiel war gegen die New England Patriots, das den Jets einen 16:9-Sieg bescherte. Mit dem Sieg gegen die Tennessee Titans wurde Sanchez zum ersten Rookie, der in einer NFL-Saison seine ersten drei Spiele begann und gewann.

>

Im Jahr 2010 unterzog sich Sanchez einer Operation, um eine frühere Verletzung an seinem Knie zu korrigieren, konnte aber trainieren und bei den Organized Team Activities dabei sein. Allerdings musste er aufgrund einer Schulterverletzung während des Spiels gegen Pittsburgh mit dem Werfen aufhören. Er beendete die Saison mit 3.291 Yards, 17 Touchdowns und 13 Interceptions, was den Jets einen 11-5 Rekord einbrachte und sie in die Wild Card Runde gegen die Indianapolis Colts schickte. Als nächstes gewannen sie gegen die New England Patriots in der Divisionsrunde, was sie zur AFC Meisterschaft, gegen die Pittsburgh Steelers, führte. Die Jets verloren dieses Spiel mit 24:19. Sanchez wurde von Head Coach Rex Ryan zum Kapitän der New York Jets ernannt.

Mark Sanchez wurde 1986 in Long Beach, Kalifornien, geboren. Seine Eltern, Nick und Olga, ließen sich scheiden, als er vier Jahre alt war. Er hat zwei Brüder, Nick Jr. und Brandon. Er und seine Brüder lebten mit ihrem Vater in Whittier und Pico Rivera, bis er sechs Jahre alt war. Dann zog die Familie nach Orange County, Kalifornien. Nachdem sein Vater Mark während des Einmaleins einen Basketball dribbeln oder andere akademische Fragen beantworten ließ, während er an den Schlagkäfigen übte. Er wollte, dass seine Söhne Führungspersönlichkeiten im Leben werden. Mark besuchte die Santa Margarita High School und spielte Football. Er warf einen 55-Yard-Touchdown, während er als Zehntklässler seinen ersten Pass versuchte. Während seines Junior-Jahres an der High School besuchte er Mission Viejo und 2004 führte Sanchez die Diablos zu einem 27:1-Rekord und zur California Interscholastic Federation Division II-Meisterschaft. In seinem ersten Jahr spielte er jedoch nicht, sondern war Quarterback des Scout-Teams des USC und gewann den Trojan’s Service Team Offensive Player of the Year Award. Sanchez entschied sich, sein letztes Jahr am College abzubrechen, um eine Karriere in der NFL Draft anzustreben, machte aber als Student weiter und erwarb seinen Abschluss. Sein Vater ist heute Feuerwehrkapitän bei der Orange County Fire Authority, sein Bruder Nick Jr. ist Wirtschaftsanwalt und sein Bruder Brandon ist Hypothekenmakler.

>

Mark Sanchez Gehalt
Mark Sanchez‘ Gehalt beträgt 13,5 Millionen Dollar pro Jahr. Im Juni 2010 unterzeichnete Sanchez einen 5-Jahres-Vertrag über 50 Millionen Dollar mit den New York Jets. Während seiner Karriere verdiente Mark insgesamt 74,2 Millionen Dollar allein an Gehalt. Sein größtes Gehaltsjahr war seine zweite Saison in der NFL, als ihm die Jets $16,6 Millionen zahlten. In seiner letzten Saison in der NFL, 2018, zahlten ihm die Redskins 322.000 $.

>

Vermögen: 40 Millionen Dollar
Gehalt: 13,5 Millionen Dollar
Geburtsdatum: Nov 11, 1986 (34 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Größe: 1,88 m (6 ft 2 in)
Beruf: Amerikanischer Footballspieler
Nationalität: Vereinigte Staaten von Amerika
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.