Vermögen: Seal – wie viel Geld hat Seal wirklich

Nettovermögen versiegeln: Seal ist ein britischer Sänger und Songwriter mit einem Nettovermögen von 40 Millionen Dollar. Er ist bekannt als Singer-Songwriter und als ehemaliger Ehemann des deutschen Models Heidi Klum. Er ist vielleicht am besten bekannt für seine 1996er Hit-Single „Kiss From a Rose“.

<Seal wurde am 19. Februar 1963 im St. Mary’s Hospital in London, England, als Henry Olusegun Olumide Adeola Samuel geboren. Er wuchs bei einer Pflegefamilie in Paddington, einem Bezirk der Stadt Westminster in der Londoner Innenstadt, auf. Seals Bruder, Jeymes Samuel („Die Bullitts“), ist ebenfalls ein versierter Singer-Songwriter. Seal schloss sein Architekturstudium mit einem Associate’s Degree ab und arbeitete an verschiedenen Orten im Großraum London. Seal hat in Interviews enthüllt, dass seine Gesichtsnarben das Ergebnis einer Erkrankung namens diskoidaler Lupus erythematodes sind, der das Immunsystem angreift. Er befällt die Haut und führt zu großen Mengen an Narben. Seal begann diese Entwicklung im Alter von 23 Jahren.

<Seal begann seine Musikkarriere als Sänger in lokalen Pubs, und 1980 schloss er sich der britischen Funk-Band „Push“ auf ihrer Tournee durch Japan, Thailand und Indien an. Später lernte er den Produzenten Adamski kennen, der ihm den Text zu dem Song „Killer“ gab, der sein erster großer Hit wurde. Die Single erreichte schließlich die Nummer eins im Vereinigten Königreich. Seal wurde anschließend bei ZTT Records (dem Label des Produzenten Trever Horn) unter Vertrag genommen, und sein erstes Album „Seal“ wurde 1991 veröffentlicht und erhielt überwältigend positive Kritiken. Zwei weitere Singles „Crazy“, „Future Love Paradise“, erzielten gute Platzierungen in den Charts. „Crazy“ wurde 1991 ein internationaler Hit. Seal“ feierte sein Bühnendebüt bei den Brit Awards 1992 im Hammersmith Odeon in London, wo er Fans und Kritiker gleichermaßen mit seinem Auftritt begeisterte. Er gewann Preise in drei verschiedenen Kategorien.

Im Jahr 1994 veröffentlichte Seal sein zweites Album „Seal 2“. Es war ein weiterer kommerzieller und kritischer Erfolg mit den Singles „Prayer for the Dying“ und „Newborn Friend“. Es wurde für einen Grammy für das Album des Jahres nominiert. Die dritte Single, „Kiss from a Rose“, hatte bei der ersten Veröffentlichung nur eine bescheidene Performance. Sie explodierte jedoch, als sie für den Soundtrack von „Batman Forever“ neu abgemischt wurde. „Kiss from a Rose“ erhielt 1996 Grammy-Auszeichnungen für die Platte des Jahres, den Song des Jahres und die beste männliche Pop-Performance. Es wurde zu Seals bestperformender Single auf dem US-Markt und bleibt bis heute einer seiner denkwürdigsten und beliebtesten Songs. Allein dieser Titel katapultierte „Seal 2“ zum Mehrfach-Platin-Status. Später im selben Jahr trug Seal mit seinem Cover von „Fly Like an Eagle“ der Steve Miller Band zum Soundtrack von „Space Jam“ bei.

Seal veröffentlichte 1998 sein drittes Album „Human Being“. Für dieses Album trennte er sich von ZTT Records und unterschrieb bei Warner Bros. 2001 warteten die Fans hungrig auf die Ankunft eines neuen Albums, „Togetherland“. Es wurde jedoch vor seinem Erscheinen abgesagt, und es wurde nur eine Single veröffentlicht. 2003 erschien sein viertes Album „Seal IV“, das ihn in den USA wieder populär machte. 2003 veröffentlichte Seal drei weitere Alben: „System“ im Jahr 2007, „Seal 6: Commitment“ im Jahr 2010 und „7“ im Jahr 2015. „Seal 6: Commitment“, soll von seiner damaligen Frau Heidi inspiriert worden sein.

Er hat auch drei Coveralben veröffentlicht: „Soul“, „Soul 2“ und „Standards“. Diese Alben enthalten Cover von klassischen R&B-Hits von Otis Redding, Curtis Mayfield, Ben E. King und anderen.

Seal hat im Laufe der Jahre mit verschiedenen Musikerkollegen zusammengearbeitet und seine Gesangsbeiträge an sie verliehen. Er ist auch bei vielen Wohltätigkeitsveranstaltungen als Teil eines Ensembles aufgetreten. Zusammen mit anderen britischen und irischen Pop-Acts trat er der Band Aid 30 bei, um „Do They Know It’s Christmas?“ in den Sarm West Studios in Notting Hill, London, aufzunehmen. Der Auftritt brachte Geld für die Ebola-Krise 2014 in Westafrika ein. Er spielte auch ein Cover von „Manic Depression“ mit Jeff Beck für das 1993 erschienene Album „Stone Free“: Eine Hommage an Jimi Hendrix“. Seal steuerte den Gesang zu einem Cover von „Imagine“ von John Lennon für das 2010er Herbie-Hancock-Album „The Imagine Project“ bei.

(Foto von Ethan Miller/Getty Images)

<

Im Jahr 2012 war Seal einer von vier Vokaltrainern in der ersten Saison des australischen Reality-Gesangswettbewerbs „The Voice“. Am Ende war er der Trainer der Seriensiegerin Karise Eden. Seal kehrte für die zweite Staffel der Show zurück, wo er erneut zum Siegertrainer von Sieger Harrison Craig wurde. Er machte eine Pause von der dritten Staffel der Show, kehrte aber 2017 als Trainer zu „The Voice“ zurück.

Im Jahr 2017 war Seal Gastjuror für die 12. Staffel von „America’s Got Talent“. In der zweiten Staffel der US-Version von „Der maskierte Sänger“ trat Seal als „Der Leopard“ auf. Er belegte den vierten Platz.

<Siegel datiert Tyra Banks in der frühen Phase seiner Karriere. Siegel und deutsches Modell Heidi Klum begann ihre Beziehung im Februar 2004. Kurz zuvor hatte sie sowohl ihre Schwangerschaft als auch das Ende ihrer Beziehung mit Flavio Briatore bekannt gegeben. Seal machte Heidi im Dezember 2004 einen Heiratsantrag in einer Eishütte, die er auf einem Gletscher in Whistler, British Columbia, gebaut hatte. Heidi brachte Briatores Tochter Helene „Leni“ Boshoven Klum im Mai 2004 in New York City mit Seal an ihrer Seite zur Welt. Briatore sei nicht in Lenis Leben involviert, so Klum, und Seal fungierte als ihre einzige Vaterfigur. Seal hat Leni im Jahr 2009 offiziell adoptiert.

Seal und Klum heirateten im Mai 2005. Sie erneuerten ihre Gelübde jedes Jahr im engen Freundes- und Familienkreis. Die beiden haben drei weitere Kinder: zwei Söhne, geboren im September 2005 und November 2006, und eine Tochter, geboren im Oktober 2009. Seal und Klum gaben im Januar 2012 bekannt, dass sie sich nach sieben gemeinsamen Jahren trennen werden. Ihre Scheidung wurde im Oktober 2014 vollzogen.

< Im Jahr 2019 stürzte Seal über 3,5 Millionen Dollar für einen 3.600 Quadratfuß großen, abgelegenen Berggipfel in Topanga, Kalifornien, ab. Davor besaß er (zusammen mit Heidi) ein opulentes Herrenhaus in L.A.’s Brentwood. Es wurde zum Zeitpunkt ihrer Scheidung für 24 Millionen Dollar verkauft.

Vermögen: $40 Millionen
Geburtsdatum: 19. Februar 1963 (57 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Höhe: 6 ft 3 in (1,92 m)
Beruf: Musiker, Liedermacher, Singer-Songwriter, Komponist
Nationalität: Vereinigtes Königreich
Zuletzt aktualisiert: 2020
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.