Vertrags-Knaller beim ZDF – RTL-Ikone Sonja Zietlow arbeitet plötzlich fürs ZDF!

Wie man sieht baut das ZDF einem Frauenschwund bei den eigenen Moderatorinnen vor. Denn während die ARD viele Moderatorinnen verloren hat, startet der Mainzer Sender ZDF offenbar eine Frauenoffensive. Nun hat der Sender vom Lerchenberg sogar

RTL-Allzweckwaffe Sonja Zietlow unter Vertrag genommen.

Sonja Zietlow soll Show beim ZDF moderieren

Sonja Zietlow beweist seit Jahren ihre Qualitäten als Moderatorin beim beliebten RTL-Format „Das Dschungelcamp“. Doch nun wird Zietlow dem Privatfernsehen offenbar untreu und bandelt beim öffentlich-rechtlichen ZDF an. Dort soll die 52-jährige Moderatorin ab Mai die neue Show „Dog House“ moderieren. Schon bald sollen die Dreharbeiten im Berliner Tierheim beginnen. Ob das ZDF auch in anderen Sendungen mit Zietlows Mitarbeit plant, ist bisher nicht bekannt. „Es ist mein erstes Engagement für das ZDF. Mich reizt natürlich das Format der Sendung – und da es dafür keine andere Besetzung als mich geben kann, sind wir uns schnell einig geworden. Außerdem bin ich großer Fan der ganzen Wissens-, Natur- und Tiershows im ZDF“, machte Zietlow am Wochenende gegenüber der „Bild am Sonntag“ deutlich. Sonja Zietlow hat selbst zwei Hunde und engagiert sich seit Jahren aktiv im Tierschutz. Beim international erfolgreichen Format „Dog House“, einem international bereits sehr erfolgreichen Format, geht es darum, dass für aus dem Tierheim stammende Hunde neue Besitzer gefunden werden sollen. Also so etwas wie eine Partnervermittlung für Vierbeiner.

Sonja Zietlow heuert beim ZDF an

In der Show wird Zietlow dem Publikum die Geschichten der Tiere vorstellen und dann gemeinsam mit anderen Experten versuchen für die vorgestellten Tiere neue Herrchen oder Frauchen zu finden.

„Das wird sehr spannend. Denn nicht jeder Zwei- und jeder Vierbeiner passen zusammen“, deutet Zietlow schon einmal vielsagend an. Mit der Personalie Sonja Zietlow ist dem ZDF ohne jeden Zweifel ein großer Coup gelungen. Zietlow reiht sich dabei in die Reihe der zuletzt neu verpflichteten Moderatorinnen des ZDF ein, zu denen unter anderem WDR-Radiofrau Sabine Heinrich (44) sowie Mai Thi Nguyen-Kim (33) zählen. Doch gibt es keine Probleme mit RTL wegen Zietlows Zusamenarbeit mit dem ZDF? Schließlich gilt die 52-Jährige seit mehr als 17 Jahren als das Gesicht des RTL-Dschungelcamps. „Da ich keinen Exklusivvertrag mit RTL habe, brauche ich keine explizite Erlaubnis. Ich arbeite gern dort, wo ich erwünscht bin und ich schöne Formate bereichern darf“, erklärt Zietlow hinsichtlich dieses Themas.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.