Vollsperrung! LKW rast in Stauende und sorgt für 10 KM Stau auf der Autobahn!

Sattelzug-Fahrer erkennt Stauende zu spät und fährt auf stehenden Lkw auf – Fahrzeug wird auf dritten Sattelzug geschoben – Zwei Schwerverletzte! Bis zu 10 Km Rückstau

LKW rast in Stauende!

Ein schwerer Lkw-Unfall hat den Verkehr auf der A8 zeitweise zum Erliegen gebracht. Ersten Angaben zufolge übersah der 33-jährige Fahrer eines mit Erde und Schotter beladenen Sattelzuges ein Stauende zu spät und fuhr auf einen stehenden Lkw auf, der daraufhin auf einen dritten Sattelzug geschoben wurde. Der Unfallverursacher und der 40 Jahre alte Fahrer des mittleren Fahrzeugs wurden dabei schwer verletzt.

Rettungsheli im Einsatz

Aufgrund des Unfalls, der Landung eines Rettungshubschraubers und der aufwändigen Bergungsarbeiten – Kraftstoff lief aus und größere Teile der Ladung fielen auf die Fahrbahn – musste die Autobahn in Richtung Karlsruhe voll gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau von mehr als zehn Kilometern Länge. Während die Rettungsgasse weitgehend funktionierte, hatte die Polizei jedoch potentielle Gaffer im Bliick und baute eine Kamera auf, um zu neugierige Autofahrer gegebenenfalls zu sanktionieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.