Vollsperrung nach heftigem Massencrash auf der Autobahn!

Üble Karambolage! Auto prallt mit hoher Geschwindigkeit in Heck von langsamer fahrendem Wagen – Drei weitere Autos durch Trümmerteile beschädigt! Mehrere Verletzte und ein riesiges Trümmerfeld sind das Ergebnis, die Autobahn musste voll gesperrt werden!

Vollsperrung nach Crash!

Schwerer Unfall am Abend auf der A29 bei Oldenburg-Ohmstede: Nach ersten Angaben war offenbar ein Auto mit hoher Geschwindigkeit in das Heck eines langsamer fahrenden Fahrzeuges geprallt. Beide Wagen drehten sich dabei und blieben entgegen der Fahrtrichtung stehen. Drei nachfolgende Wagen wurden durch umherfliegende Trümmerteile beschädigt. Die beiden Fahrer der unmittelbar unfallbeteiligten Autos wurden verletzt und kamen ins Krankenhaus. Die A29 war für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen blockiert.

Polizei ermittelt

Die Polizei ermittelt nun den Unfallhergang. Ein Gutachter soll hinzugezogen werden um den genauen Ablauf zu rekonstruieren.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.