Vollsperrung! Tote bei Reisebus-Unglück nahe Heidenheim!

Schrecklicher Unfall! Faschingsreisegruppe verunglückt mit Bus nach schwerem Unfall! Reisebus und Kleintransporter prallen auf Bundesstraße frontal zusammen, es gibt Tote! Die Bundestraße mußte voll gesperrt werden!

Vollsperrung

Nach einem schweren Frontalzusammenstoß musste die Bundesstraße 19 zwischen Aufhausen und Itzelberg in Baden-Württemberg am Freitagabend bis weit in die Nacht voll gesperrt werden. Gegen 17:45 Uhr kam der 60-jährige Fahrer eines Kleintransporters aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und ist dort frontal mit einem entgegenkommenden Reisebus kollidiert. Der Unfallverursacher und der 65-jährige Busfahrer kamen bei dem Unfall ums Leben. Zwei Reisende wurden schwer verletzt! Viele weitere Passagiere wurden verletzt.

Viele Verletzte im Bus!

25 weitere wurden leicht verletzt. Bei der Reisegruppe handelte es sich um eine 30-köpfige Faschingsgruppe, die mit dem Reisebus unterwegs war. Die Lage für die eintreffenden Rettungskräfte war aufgrund der Vielzahl an Verletzten zunächst sehr unübersichtlich. Notärzte mussten mehrere Schwerverletzte versorgen. Rettungsdienste waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Ermittlungen zur Unfallursache hat die Polizei übernommen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.