Vollsperrung! Zwei Tote nach schwerem Unfall auf der Autobahn! – 2 Todesopfer nach heftigem Crash

Tödlicher Unfall! Zu dem heftigen Unfall auf der Autobahn sei es gekommen, weil insgesamt 2 Lastwagen und ein Campingwagen miteinander kollidiert waren. Ausgelöst worden war der Unfall von einem LKW, der in einer Baustelle die mittlere Leitplanke durchbrochen hatte und dann mit einem entgegenkommenden Sattelschlepper kollidiert war.

Tödlicher Unfall auf der Autobahn – 2 Menschen tot


Dieser schwere Unfall hatte sich auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Höchstadt Nord und Schlüsselfeld abgespielt. Nach dem Zusammenstoß der beiden Schwerlaster hatte dann auch ein Campingwagen versucht auf die Gegenfahrbahn auszuweichen und war dann ebenfalls mit einem der Lastwagen kollidiert. Bei diesem schrecklichen Unfall waren in dem Campingwagen 2 Personen im Alter von 50 und 58 Jahren ums Leben gekommen. Die Fahrer der beiden Lastwagen waren bei dem Unfall schwer verletzt worden. Sie mussten nach dem Crash von den Rettungskräften aus ihren Fahrerkabinen befreit werden. Für die Insassen des Campingmobils kam dagegen jede Hilfe zu spät. Die am Unfallort eingetroffenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der beiden Personen feststellen.

Autobahn A 3 nach tödlichem Unfall gesperrt

Die genaue Unfallursache für diesen tödlichen Crash soll nun von der Polizei mit Hilfe eines Sachverständigen ermittelt werden. Die Polizei hatte am Unfallort zahlreiche Fotos gemacht und Spuren gesichert. Dazu musste die Autobahn A 3 für mehrere Stunden gesperrt werden. Aus diesem Grund hatte sich unmittelbar nach dem Unfall auf einer Länge von 4 Kilometern ein Stau gebildet. Erst spät in der Nacht nach Abschluss der Rettungs und Bergungsarbeiten konnte die Autobahn dann wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Beliebteste Artikel Aktuell: