Warren Buffett Says Bitcoin Isn’t A Real Investment Vermögen 2022 – unglaublich wie reich Warren Buffett Says Bitcoin Isn’t A Real Investment ist!

Wie zu erwarten, hat der Milliardär Warren Buffett eine Meinung zur Kryptowährung Bitcoin. Und in einem aktuellen Interview mit Yahoo Finance erklärte er genau, warum er zu dem Schluss kommt, dass die Bezahlung von Bitcoins keine echte Investition darstellt. Vielmehr sagt er, dass dies eher in die Kategorie der Spekulation fällt:

„Wenn Sie etwas wie einen Bauernhof, ein Wohnhaus oder eine Beteiligung an einem Unternehmen kaufen… Sie können das auf privater Basis tun… Und es ist eine vollkommen zufriedenstellende Investition. Man schaut auf die Investition selbst, um die Rendite für sich selbst zu erzielen. Wenn Sie jetzt etwas wie Bitcoin oder eine Kryptowährung kaufen, haben Sie nicht wirklich etwas, das etwas produziert hat. Man hofft einfach, dass der nächste Typ mehr zahlt… Wenn man das tut, investiert man nicht. Sie spekulieren. Daran ist nichts auszusetzen. Wenn Sie darauf wetten wollen, dass morgen ein anderer kommt und mehr Geld zahlt, dann ist das eine Art von Spiel. Das ist keine Investition.“

Grundsätzlich ist Buffetts Meinung zu Bitcoin und anderen Währungen, dass sie keinen inneren Wert haben und jeder Wert, den sie haben, aus Spekulationen stammt und im Grunde eine abstrakte Größe ist. Diese Ansicht vertritt er schon seit mindestens 2014, als er sich in einem Interview mit CNBC ähnlich über die Idee der Kryptowährung äußerte.

Hand in Hand mit seinen Ansichten über Bitcoin geht seine Vorhersage, dass die Krytocurrency den meisten ihrer Investoren, oder wie er sie eher nennen würde, Spekulanten (oder sogar Glücksspielern), schließlich ein böses Ende bereiten wird. Auch andere Finanzexperten wie Jim Cramer, Kevin O’Leary und Tony Robbins haben sich in ähnlicher Weise über Kryptowährungen geäußert.

Personen, die ein großes Interesse an Kryptowährungen haben, würden argumentieren, dass Buffett die Systeme dahinter nicht wirklich versteht, was er auch mehr oder weniger zugegeben hat. Aber für seine eigenen Investitionszwecke wird Buffett in absehbarer Zeit kein Geld in Bitcoins investieren.