Was verbirgt das Wuhan-Labor noch? Frei zugängliche Daten plötzlich verschwunden – gibt es schlimmeres als Corona?

Die Theorie, das Corona ein durch Menschen gemachtes Virus ist, dass in Wuhan aus dem Labor „entkommen“ ist, ist nicht neu. Neu aber sind diese Fakten – denn, das Wuhan Labor versteckt plötzlich vorher frei zugängliche Daten – was soll noch vertuscht werden?

Plötzlich versteckt Wuhan DAS!

In einem Artikel des Magazins ZeroHedge vom 12. September 2021 wird darauf hingewiesen, dass das Wuhan Institute of Virology seine Erregerdatenbank mit über 22.000 Exemplaren und Genomsequenzen vor zwei Jahren, am 12. September 2019, einfach vom Netz genommen hat – warum das plötzliche Versteckspiel – und das kurz vor dem Corona-Ausbruch?

Ist es wirklich eine Verschwörung?

DIese Handlung, in Verbindung mit dem darauf fiólgenden Ausbruch macht doch sehr stutzig! Jeder, der diese Angelegenheit verfolgt hat, weiß, dass Labor-Theorie von COVID-19 keine Verschwörungstheorie mehr ist, sondern eine handfeste Verschwörung! Wichtiger ist die Frage, warum die Organisation eine so wichtige Datenbank vor der Explosion der COVID-Pandemie unzugänglich gemacht hat. Sie bleibt bis zum heutigen Tag verborgen. Was versucht sie zu verbergen? Hier der Artikel auf ZeroHedge.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.