Werbung

WhatsApp Beta: Bald endlich kein Abbruch mehr bei Sprachnachrichten

0

Darauf hat die WhatsApp Welt gewartet, endlich keinen Abbruch der Sprachnachrichten mehr durch einen neuen Button, der bald in der App Einzug erhalten soll.

Sprachnachrichten versenden ist das „neue Telefonieren“ von heute. Denn schaut man sich in seiner Umwelt mal um, stellt besonders bei den Jugendlichen fest, dass Sie ihr Smartphone entweder so komisch am Ohr oder vor dem Mund halten. Warum? Ganz einfach der Lautsprecher der Handys befindet sich normalerweise an der Unterseite und so hält man sich die Unterseite an das Ohr oder weil das Mikrofon sich dort ebenfalls befindet halt schräg vor dem Mund. Das sieht vor allem für das ältere Semester befremdlich aus. Über Sinn oder Unsinn braucht man hier sowieso nicht diskutieren und soll es doch jeder so machen wie er meint. Vorteil der Sprachnachrichten ist auf jeden Fall, dass man unabhängig von der Zeit jemand etwas aufsprechen kann und der Gesprächspartner es dann abhören kann, wann er Zeit hat.

Jeder der häufiger solche Sprachnachrichten aufnimmt, kennt sicherlich das extrem nervige Problem, dass diese Nachrichten gerne mal abbrechen. Dafür reicht schon ein leichtes verrutschen von dem Button oder wenn gerade ein Termin oder Telefongespräch reinkommt aus, damit die ganze Nachricht weg ist. Das ist besonders dann ärgerlich, wenn man gleich mehrere Minuten aufgesprochen hat.

WhatsApp VoiceDie neue Funktion tauchte jetzt auf WABETA auf und zeigt einen sperrbaren Voice-Button mit einem Schloßsymbol. Neu ist so eine Funktion in Messenger allerdings nicht und keine Erfindung von WhatsApp, denn so eine Funktion gibt es beispielsweise schon sehr lange in dem Telegram Messenger. Generell finde ich, dass die Innovationen von WhatsApp seit der Facebook-Übernahme ziemlich eingeschlafen sind. Es gibt kaum Veränderungen und baut oft nur Funktionen von anderen Diensten nach. Dennoch ist WhatsApp der meist verwendete Messenger weltweit und das wird sich auch wohl nicht mehr großartig ändern lassen, selbst wenn andere Messenger mittlerweile viel besser geworden sind.

Werbung

Kommentar schreiben

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.