Wie lang hält der Mega-Frühling? Sonnenschein satt und rekordverdächtige Temperaturen – So entwickelt sich das Wetter

In den letzten Tagen sind die Bundesbürger durch den Februar-Frühling von schönem Wetter und hohen Temperaturen verwönt worden. Und auch in der neuen Woche geht es mit dem warmen Frühlingswetter weiter. Am Mittwoch könnten sogar ein neuer Temperaturrekord im Februar aufgestellt werden.

Sonne und warmes Wetter bestimmen die nächsten Tage

Sonnen und warme Temperaturen werden das Bild auch noch in den nächsten Tagen bestimmen. Schon zum Wochenbeginn zeigt sich das Wetter sehr freundlich. In vielen Regionen Deutschlands beginnt die neue Woche mit blauem Himmel und Sonnenschein. Kein Wunder also, dass die Menschen nun bereits den Frühling herbeisehnen. Am Montag werden die Temeperaturen in Hamburg angenehme 18 Grad erreichen. Auch in der deutschen Hauptstadt Berlin steigt das Termometer auf 14 Grad. In großen Teilen Deutschlands ist das Wetter sowohl freundlich und trocken. Am Morgen kann es vor allem in Süddeutschland auch noch ein wenig neblig sein. Gegen Mittag setzt sich aber auch hier die Sonne durch. In München werden 13 Grad und in Köln gar 19 Grad erwartet. Gegen Abend werden dann vereinzelt Schleierwolken aufziehen. Am Dienstag beginnt der Tag im Westen Deutschlands wieder neblig, doch auch hier hellt es wieder im Lauf des Vormittags auf. Richtig sonnig wird es jedoch wegen einer ordentlichen Prise Saharastaub, der über Deutschland zieht, nicht. Allerdings bleibt das Wetter weiter trocken und freundlich bei Temperaturen zwischen 18 und 20 Grad.

Rekordwerte für den Mittwoch vorhergesagt

Und am Mittwoch werden die Bundesbürger dann wohl noch einmal ganz besonders belohnt. „Der Mittwoch wird der wärmste und freundlichste Tag der Woche“, kündigt ein bekannter Meteorologe an. Im Süden Deutschlands soll es wieder sehr heiter werden. Bei einem wolkenlos Himmel errreichen die Temperaturen in München 18 Grad und steigen sogar bis auf 22 Grad in Köln an. Nördlich der Mittelgebirge können sogar Rekordwerte von bis zu 23 Grad erreicht werden. In Hamburg und Berlin wird das Thermometer auf milde 19 Grad ansteigen. Ab dem Donnerstag beginnen dann jedoch Wolken aufzuziehen und die Temperaturen gehen leicht nach unten. In der Nacht zum Freitag zieht ein Regenband von Nordwesten in Richtung Berlin und sorgt für Regen. Am Freitag wird es dann in vielen Gegenden Deutschlands zu Regenschauern kommen. Diese Niederschläge sorgen für einen deutliche Temperatursturz. Dann werden die Temperaturen wieder auf 11 – 15 Grad absinken.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.