Wie reich ist Bratz Billionaire Isaac Larian Puts In $890M Bid To Save Toys R Us – Gets Rejected? Vermögen 2022 – hier alle Infos

Die Nachricht, dass die Spielwarenhandelskette Toys R Us ihre 700 Filialen schließt, löste in der Öffentlichkeit einen erstaunlich großen Aufschrei aus. Der Aufschrei war größer als bei jedem anderen großen Unternehmen, das eine größere Schließung ankündigt. Ich denke, das war zu erwarten, wenn eine ganze Generation buchstäblich als „Toys R Us-Kinder“ bezeichnet wurde. Der Aufschrei zeigt eindeutig, wie wichtig Toys R Us für eine Generation von Kindern war, die jetzt erwachsen sind. Und wo es einen öffentlichen Aufschrei gibt, kann es auch eine Umkehr geben. Ein Potenzial, das in diesem Fall vom milliardenschweren Gründer des Spielzeugunternehmens MGA Entertainment, Isaac Larian, erkannt wurde. Nach einer erfolglosen Crowdfunding-Kampagne gab Larian kürzlich auf LinkedIn bekannt, dass er ein Gebot für mehr als 300 Toys R Us-Filialen in den Vereinigten Staaten und Kanada in Höhe von 890 Millionen Dollar abgegeben hat:

„OK.

„OK. Ich habe meinen Teil erfüllt. Jetzt liegt es an ihnen, das Angebot anzunehmen. Die Zeit drängt.“

Sein 890-Millionen-Dollar-Angebot setzte sich aus 675 Millionen Dollar für die US-Geschäfte und 215 Millionen Dollar für das kanadische Geschäft zusammen.

Larian rührt in den sozialen Medien schon seit einiger Zeit die Werbetrommel für die Rettung von Toys R Us, nachdem das Unternehmen nach einem gescheiterten Konkursversuch die Schließung seiner Filialen angekündigt hatte. Larian ist der Meinung, dass der Tod von Toys R Us auch für die Spielwarenindustrie im Allgemeinen ein tödlicher Schlag wäre.

Ein kürzlich auf Larians eigenem Twitter-Account geposteter Tweet wirft ein politisches Licht auf das Thema und betont die 130.000 Arbeitsplätze, die durch die Schließungen gefährdet sind:

„#whokilledtoysrus? #savetoysRus . Where’s @realDonaldTrump ? @congressdotgov ? noch Zeit. Ich will keine Almosen, die ihr der Autoindustrie und den Banken gegeben habt. Ich brauche nur günstige Kredite und Steuersubventionen, um 130k Arbeitsplätze zu retten. ALL: write POTUS & congressmen“

Für den Fall, dass Sie sich wundern: Isaac Larian verdiente sein Vermögen dank MGA Entertainment, dessen bekanntestes Produkt die Bratz-Puppenreihe ist. Seine Vision für Toys R Us ist Berichten zufolge ehrgeiziger als die bloße Aufrechterhaltung der Geschäfte. Er sagte der Presse, dass er sich jede gerettete Toys R Us-Filiale als „ein Mini-Disneyland in jeder Nachbarschaft“ vorstellt.

Wenn das geschieht, wird das Geld aus Larians eigener Kasse sowie von zusätzlichen Investoren und Banken kommen, die er ins Boot geholt hat.

Dummerweise hat Isaacs Vision am Mittwoch, den 18. April, einen Dämpfer erhalten, als die Anwälte des Spielzeugunternehmens zu dem Schluss kamen, dass sein Angebot noch nicht die Mindestschwelle für ein „gültiges Angebot“ erreicht.

„Wenn dies wahr ist, ist es sehr enttäuschend. Wir hoffen und erwarten, dass wir weiterhin am Bieterverfahren teilnehmen können, damit wir weiter für die Rettung von Toys R Us kämpfen können. Wir sind zuversichtlich, dass wir eine faire Bewertung der US-Vermögenswerte des Unternehmens vorgelegt haben, um das Unternehmen und über 130.000 inländische Arbeitsplätze zu retten.“

Beliebteste Artikel Aktuell: