Wie reich ist Mark Cuban Would Rather Have A Pet Rock Than Buy Bitcoin? Vermögen 2022 – hier alle Infos

Der Milliardär und Besitzer der Dallas Mavericks, Mark Cuban, hat eine sehr deutliche Meinung zu Bitcoin und Gold. Er glaubt nicht, dass beide eine brauchbare Alternative zu kaltem, hartem Bargeld sind.

In einem Interview mit Kitco sagte Cuban:

„Ich hasse Gold. Gold ist eine Religion. Ich sehe Gold nicht als eine Alternative zur Währung. Ganz und gar nicht. Lassen Sie es mich so ausdrücken: Ich sehe keine Menschen in Puerto Rico, die große Taschen mit Gold herumtragen, um zu versuchen, etwas zu retten.“

Cuban führte weiter aus, dass der Wert von Bitcoin und Gold durch Angebot und Nachfrage bestimmt wird. Sie haben keinen wirklichen Wert an sich. Er sagte auch, dass Hass kein starkes Wort dafür ist, wie er über Gold als Alternative zur Währung denkt.

„Hass mit extremen Vorurteilen, mit einer Unze scharfer Soße…“

Cuban empfindet das Gleiche für Bitcoin. Für ihn ist beides so ziemlich das Gleiche und er würde lieber einen Stein als Haustier kaufen. Er betrachtet die beiden als Sammlerstücke, nicht als Währung.

„Das Gute an Bitcoin ist, dass es nur einen begrenzten Vorrat gibt, der jemals geschaffen wird, und das Schlechte an Gold ist, dass sie immer mehr davon abbauen werden.“

Trotz seiner starken Meinung über Bitcoin wird er den Fans der Mavericks erlauben, ab der nächsten Saison Tickets mit Bitcoin zu kaufen.

Nun sollte man sich von Cubans Einstellung zu Bitcoin nicht allzu sehr täuschen lassen. Er hat in Kryptowährungen investiert und besitzt Bitcoin. Mit einem Nettovermögen von 4 Milliarden Dollar kann er sich das natürlich leisten. Er warnt seine Fans, dass sie nicht in spekulative Anlagen wie Bitcoin investieren sollten, wenn sie es sich nicht leisten können, das Geld zu verlieren.

Er sagte dem MoneyMagazin:

„Es könnte auf 15.000 Dollar oder auf Null gehen, und vielleicht beides am selben Tag.“

Cuban ist skeptisch gegenüber Bitcoin, weil die erratischen Preisschwankungen der Kryptowährung nicht auf einer realen Veränderung des Marktes zu beruhen scheinen. Damit hat er Recht. Im Dezember 2017 wurde bitcoin mit einem Allzeithoch von 19.000 $ bewertet. Heute ist BTC 6.856 Dollar wert.