Wie reich ist Matt Birk? Vermögen 2022 – hier alle Infos

Matt Birk Nettowert: Matt Birk ist ein ehemaliger amerikanischer Profi-Footballspieler mit einem Nettovermögen von 12 Millionen Dollar. Geboren in St. Paul, Minnesota, im Jahr 1976, spielte Matt Birk College-Football an der Harvard University in Massachusetts. Der 1,80 Meter große und 235 Pfund schwere Center wurde in der sechsten Runde des NFL Draft 1998 an 173. Stelle gewählt.

Sein Rookie-Debüt gab er 1998 bei den Minnesota Vikings, wo er ein Jahrzehnt lang spielte, bis er von 2009 bis 2012 zu den Baltimore Ravens wechselte. Birk nahm in den Jahren 2000, 2001, 2003, 2004, 2006 und 2007 an sechs Pro Bowls teil. In den Jahren 2000 und 2003 wurde er zweimal als All-Pro ausgezeichnet und gewann 2011 den Walter Payton Man of the Year Award. Birk war Teil des Super Bowl XLVII-Siegerteams der Ravens, das die San Francisco 49ers mit 34:31 besiegte. Während seiner Zeit bei den Vikings wurde Birk von 2002 bis 2007 sechsmal zum Mann des Jahres gewählt. In 210 Spielen (187 Starts) war er der Anker der Offensive Line. Im Jahr 2002 gründete Birk die HIKE Foundation, um gefährdeten Jugendlichen zu helfen. Im Jahr 2010 brachte er das Projekt in die öffentlichen Schulen in Baltimore und Umgebung. Birk gilt als einer der intelligentesten Spieler in der NFL. Er und seine Frau, die ehrenamtlich in einem Krisenzentrum für schwangere Frauen arbeitet, haben sechs gemeinsame Kinder. Birk hat wegen seiner konservativen Ansichten zu Abtreibung und gleichgeschlechtlicher Ehe Schlagzeilen gemacht. Außerdem weigerte er sich nach dem Super-Bowl-Sieg der Ravens, das Weiße Haus und Präsident Barack Obama zu besuchen, um gegen Obamas Unterstützung für Planned Parenthood zu protestieren. Er plant, sein Gehirn nach seinem Tod für die Forschung zu spenden. Im Jahr 2014 wurde er zum NFL-Direktor für Spielerentwicklung ernannt.

Vermögen: $12 Millionen
Geburtsdatum: Jul 23, 1976 (45 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Größe: 6 ft 3 in (1.93 m)
Beruf: Amerikanischer Fußballspieler
Nationalität: Vereinigte Staaten von Amerika