Wo ist das Erbe von Karl Lagerfelds? Dramatische Entwicklung – Testamentsvollstrecker verschwunden!

Vor rund 16 Monaten hat der bekannte Modedesigner Karl Lagerfeld das Zeitliche gesegnet. Doch bis jetzt wurde das Erbe des exzentrischen Designers noch nicht an die Begünstigten seines Testaments ausgezahlt. Nun bahnt sich sogar ein wahrer Wirtschaftskrimi an. Denn Nachlassverwalter Lucien Frydlender ist seit Monaten nicht in seine Büro in Paris gesehen worden. Außerdem interessiert sich anscheinend auch die französische Steuerfahndung für das Vermögen des verstorbenen Designers. Droht etwa ein gigantische Millionenverschwörung?

Vermögensverwalter in Corona-Quarantäne

Nur ein Mann weiß genau, wie hoch das Vermögen des verstorbenen Modezars wirklich war und wo genau die Millionen geparkt sind. Doch seit Monaten war Testamentverwalter Lucien Frydlender nicht mehr in seinem Büro in paris aufgetaucht. Aktuell ist seine Kanzlei geschlossen. Doch der Testamentsverwalter hat sich keinesfalls abgesetzt. Anscheinend befinden er und seine Ehefrau sich im Augenblick in der Schweiz in Corona-Quarantäne. Schon bald soll die Auszahlung des auf rund 800 Millionen Euro bezifferten Erbes beginnen. Doch zuvor müssen noch verschiedene Probleme gelöst werden. Zunächst einmal scheint sich auch der französische Fiskus für die Konten von Lagerfeld zu interessieren. Angeblich habe die Steuerfahndung bereits vor dem Tod gegen Lagerfeld ermittelt. Die französischen Steuerbehörden glauben, dass viele Millionen am Fiskus vorbei auf die britischen Jungferninseln transferiert worden seien. Auch aus diesem Grund soll sich die Auszahlung an die Erben noch verzögern.

Streit ums Erbe unter den Erben

Und diese werden nicht nur langsam ungeduldig sondern streiten sich anscheinend auch, wer denn nun der Haupterbe ist. Lagerfelds Testament liegt beim bekannten französischen Anwalt Henry Rey, der unter anderem auch Fürst Albert von Monaco vertritt. Insgesamt hat der Modedesigner 7 Personen in seinem Testament als Erben benannt. Dabei handelt es sich um seinen Bodyguard Sébastian Jondeau (45), seine Muse Baptiste Giacobini (31), Model Jake Davies (40), seine Pressesprecherin Caroline Lebar (55), seinen Ersatz-Sohn Brad Kroening (41), seinen Ersatz-Enkel Hudson Kroening (12) und die eigenes zur Pflege seiner Katze Choupette angeheuerte Francoise Caçote. Angeblich brüstet sich nun Baptiste Giacobini im TV darüber der Haupterbe zu sein. Eine Feststellung über die der Rest der Erben gar nicht glücklich sein soll. Die Zeitung „Le Parisien“ schreibt sinngemäß: „Die schöne Einheit der Lagerfeld-Vertrauten zerbricht, Eifersucht und Streitigkeiten zeigen sich.“ Bleibt zu hoffen, dass sich dieses heikle Thema bald zur Zufriedenheit aller Beteiligten lösen wird.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.