Wolfgang Petry: Demenz-Schock! So schlecht geht es WOlfgang Petry wirklich!

Es sollte so eigentlich nur ein toller Tag werden! Am Ende kam etwas trauriges dabei herraus! Die Fans waren überglücklich! Nach über einem Jahrzehnt war Wolfgang Petry wieder auf den TV-Bildschirmen zu sehen, bei der großen „Ein Herz für Kinder“ Spenden-Gala zeigte er sich endlich mal wieder einem breiten Publikum – seine Fans aber sind erschüttert gewesen! Nun sprach Petry offen über seine Gesundheit!

Demenz-Drama um Wolfgang Petry

Wolfgang Petry ist mittlerweile 68 Jahre alt, da darf man natürlich auch etwas abbauen, aber – das was seine Fans sahen und er nun auch bestätigte ist erschütternd. Graue Haare, sehr dünn, fast eingefallen die Wangen – er machte kein gutes Bild. Nun sagte Wolfgang Petry in einem Interview erschreckendes – es geht um angehende Demenz! „Ich kann mich nur schwach erinnern. Ich habe ja schon ein bisschen Demenz“, gab er vor laufender Kamera zu. Ein Schock – nicht nur für seine Fans, denn – wer mit Demenz zu tun hat weiß, wie heimtückisch diese Krankheit ist und was sie auch für die Angehörigen bedeuten kann! Auch sein Sohn Achim (45) sprach bereits darüber.

Wie schlecht geht es Wolfgang Petry wirklicb

Vor kurzem äußerte Petrys Sohn Achim, dass sein Vater sich immer schwerer an seine Liedtexte erinnern kann, ein klares Zeichen. Mittlerweile stellen auch die kleinen Dinge des Lebens Wolfgang Petry vor echte Herausforderungen wie er in einem Interview zugab. Im Interview erzählte er, dass ihn mittlerweile sogar sein Handy überfordere. „Ich bin dann in eine Telefonzelle gegangen, aber ich kannte unsere Nummer von daheim gar nicht. Und Geld hatte ich auch keins. Ich war völlig hilflos“, so „Wolle“. Seitdem ist Ehefrau Rosie (65) immer an seiner Seite und unterstützt ihn. „Allein bin ich nicht lebensfähig“, gesteht Wolfgang Petry. Traurig, aber auch mutig, denn Demenz ist in der Gesellschaft noch nicht angekommen und muss mehr in die Köpfe der Leute.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.