Xiaomi Mi6 Test: Kampfansage an die HighEnd Smartphone Konkurrenz 224
Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Das war ursprünglich anders geplant, denn eigentlich wollte Xiaomi für sein nächstes Smartphone die OLED-Displays bei LG bestellen aber die können nicht rechtzeitig liefern.

Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

OLED-Panels sind heutzutage keine Besonderheit mehr aber findet man überwiegend in den Flaggschiff-Smartphone, also den High-End Geräten der Hersteller. Wie viele andere Hersteller muss auch Xiaomi sich die Displays anderweitig zukaufen.

(C) AndroidKosmos.de

Das nächste Flaggschiff-Smartphone ist also bei Xiaomi schon mal in der Pipeline und könnte sich vielleicht um das Mi Note 3 handeln, denn schon das Mi Note 2 hatte auch ein OLED-Display, aber noch mit einer Full-HD Auflösung – das ist reine Spekulation. Generell setzte Xiaomi bei seinen Flaggschiff-Smartphones, wie auch beim Mi6, immer noch auf Full-HD.

Ursprünglich wollte man sich die Displays mit 5,49 Zoll aus der neuen Fabrik E5 von LG liefern lassen aber diese kann erst drei Monate später irgendwann im August offiziell in Betrieb genommen werden, weil man erst von Full-HD auf Quad-HD (2K) Auflösung umstellen wird. Das bedeutet also auch, dass das neue Flaggschiff wohl mit einem 2K Display erscheinen könnte.

Da es mit LG nun nicht geklappt hat musste sich Xiaomi zwangsläufig eine Alternative überlegen. Der Markt an High-End Display-Herstellern ist überschaubar. Somit bleibt fast nur noch Samsung als Alternative übrig. Mit denen hat man nun einen neuen Deal geschlossen, allerdings wird das mit 6,01 Zoll dann auch ein größeres OLED-Display sein. Das bedeutet allerdings auch, dass Xiaomi gezwungen sein könnte, dass Design noch mal überarbeiten zu  müssen, weil man ursprünglich ja 5,49 Zoll von LG kaufen wollte. Das hängt natürlich davon ab, wie weit das Design des Smartphones bereits fortgeschritten ist.

QuelleThe Investor
Daniel

Ich bin der Gründer & Eigentümer von AndroidKosmos und ein bekennender Tech-Nerd. Mich interessiert alles rund um Mobile Computing, Smartphones, Tablets, Kopfhörer, Gadgets und bin in der Google/Android-Welt zu Hause.