AndroidKosmos | Xiaomi Mi Band 2: Fitnesstracker mit Display und Pulsmesser für knapp 20 Euro 3

Mit dem ersten Mi Band hat Xiaomi einen fulminanten Start auf einem sich bis dato eher schleppend entwickelnden Wearable-Markt hingelegt und mit dem heute vorgstellten Nachfolger, dem Mi Band 2, lässt man keinen Zweifel an der Ambition, diesen Erfolg zu wiederholen. Mit sinnvollen Ergänzungen und einem echten Kampfpreis lässt das Mi Band 2 kaum Wünsche offen.

WerbungGearbest Aktion ab in den Sommer promotion

Hier geht es zu unserem ausführlichen Testbericht des Mi Band 2:

Testbericht Mi Band 2

 

Update: Mi Band 2 Vorverkauf/Kaufen

So die ersten Shops listen jetzt auch das Mi Band 2 im Vorverkauf. Preislich war es aber eigentlich schon klar, dass man es für die 20€ nicht bekommen kann. Alle Preise liegen aktuell über 30€ und das wird sich wohl in naher Zukunft nicht ändern. Das Spielchen kennen wir schon vom Mi Band 1s. Nichts desto Trotz sind selbst 30-40€ noch ein Schnäppchen. Schaut man sich die Konkurrenz von Fitbit & Co. an, muss man ein vielfaches für so einen Tracker mit Uhranzeige auf den Tisch legen.

  • Gearbest   
    Händler
  • 23€
    Preis
  • Tradingshenzhen   
    Händler
  • 25€
    Preis
  • TinyDeal   
    Händler
  • 25€
    Preis
  • Everbuying   
    Händler
  • 25€
    Preis

 

Nach der größten Neuerung muss man nicht lange suchen: Xiaomi verbaut im Mi Band 2 ein 0,42 Zoll großes OLED-Display und wildert damit ein wenig im Bereich der Smartwatches. Hebt man den Arm oder betätigt den runden Knopf auf der Front zeigt euch das Mi Band neben der Uhrzeit auch die bereits gelaufenen Schritte und eure Herzfrequenz an. Mittels dezenter Vibrationen wird man außerdem subtil über eingehende Benachrichtigungen und Anrufe informiert. Vom Mi Band 1S hat man derweil den Pulsmesser übernommen, der zusätzliche Daten zur Überwachung der eigenen Körperaktivitäten liefern kann.

Unter der Haube hat man derweil an der Software geschraubt und kann mit verbesserten Tracking-Algorithmen aufwarten, die eure Schritte, Fitness-Aktivitäten und Schlafdaten nicht nur präziser sondern auch energieeffizienter aufzeichnen sollen. In Kombination mit einem 70mAh starken Akku sollen so Laufzeiten von bis zu 20 Tagen realistisch sein. Das eigene Nutzungserlebnis hängt natürlich immer stark von der persönlichen Nutzungsweise ab, man kann aber mit Sicherheit sagen, dass Xiaomi die versammelte Android Wear und Tizen-Konkurrenz in Sachen Akkulaufzeit ziemlich alt aussehen lässt. Mit dem Smartphone verbindet sich das Mi Band 2 via Bluetooth 4.0, über die MiFit App von Xiaomi lassen sich dann auch weiterhin alle Informationen und Daten abrufen.

Xiaomi Mi Band 2 - Wasserfest
Das Mi Band 2 ist IP67 zertifiziert und damit wasserfest und staubdicht.

Wie schon die beiden Vorgänger wartet das Armband mit IP67-Zertifizierung auf, zeigt sich also unbeeindruckt von Staub und zeitweiligen Untertauchen. Das Displayglas ist kratzresistent und mit einer Anti-Fingerprint-Beschichtung versehen. Auch in raueren Umgebungen und bei schlechtem Wetter muss man sich also keine Gedanken machen. An der generellen Optik hat man – sieht man einmal von dem Display ab – nicht viel geändert. Das Herzstück mit dem Akku, Sensoren und neuerdings auch dem Display wiegt gerade einmal 7 Gramm und sollte daher beim Sport und im Alltag nicht weiter negativ auffallen. Die umgebenden Armbänder lassen sich wieder austauschen und der Tracker sich auf diese Weise problemlos personalisieren. Für die Armbänder selbst will man außerdem ein hautfreundlicheres und weniger rutschiges Material gefunden haben.

Xiaomi Mi Band 2 - Informationen
Das Mi Band 2 informiert über eingehenden Anrufen oder Benachrichtigungen mit dezenten Vibrationen.

Lange Akkulaufzeit, Pulsmesser, ein wasserdichtes, schlankes und leichtes Design und endlich auch ein Display zum Anzeigen der Informationen, ohne das Smartphone aus der Tasche holen zu müssen. Das Mi Band 2 konzentriert sich konsequent auf das Wesentliche und vereint dabei eine ganze Menge an Qualitäten und das wieder einmal zu einem absoluten Kampfpreis. Eine UVP von 149 Yuan: das sind umgerechnet knapp 21 Euro und das ist mal eine echte Ansage! Trotz OLED-Display bietet man hier den Kunden einen extrem günstigen Einstieg in die Welt der Fitnesstracker und Wearables. Ein Release außerhalb von Asien ist wie immer unwahrscheinlich, schon der Vorgänger hat aber auch hierzulande eine Menge Fans gefunden und an den Erfolg der ersten Generation wird man mit dem neuen Device sicher anknüpfen können.

Xiaomi Mi Band 2 - Features
Schlaf- und Fitnesstracking, Schrittzähler, ein Display und sehr lange Akkulaufzeiten – Das Xiaomi Mi Band 2 bietet eine ganze Menge Features fürs Geld.

 

Quellen: MobildingserXiaomi via mobiflip,  fonearena