Zimmermädchen klaut Prinzessin Schmuck im Wert von 1 Millionen Euro ! Putzfrau „staubt“ ordentlich ab

Ihr war offensichtlich nur das Beste gut genug! Eine Hausangestellte der jordanischen Prinzessin Firyal (76) ist nun verhaftet worden. Der Kolumbianerin Virgilina Tba (65) wird vorgeworfen der Prinzessin Schmuckstücke im Wert von mehr als 1 Million Pfund (1,15 Millionen Euro) gestohlen und danach verhehlt zu haben.

Putzfrau raubt Schmuck im Millionenwert

Zuverlässiges Personal ist heute anscheinend nur noch schwer zu finden! Denn nun hat eine kolumbianische Putzfrau im Haus der jordanischen Prinzessin Firyal offenbar reiche Beute gemacht. Über einen längeren Zeitraum soll Putzfrau Virgilina Taba (65) immer wieder wertvolle Schmuckstücke aus dem Besitz der Prinzessin mitgehen gelassen haben. Die geklauten Schmuckstücke soll dann ihr Neffe

Henao Taba (37) zu Geld gemacht haben, indem er den Schmuck über Auktionshäuser versteigern ließ. Im November 2020 war die Polizei dem diebischen Duo jedoch auf die Spur gekommen. Ein Schmuckhändler informierte die Polizei, weil man ihm einen Ring angeboten hatte, von dem weltweit nur sechs Exemplare existieren. Dies hatte sofort den Verdacht des Experten erregt, wie die englische Zeitung „Sun“ informiert. Durch die folgenden Ermittlungen kam die Polizei dann Henao Taba und seiner diebischen Tante auf die Spur.

Prinzessin Firyal am Boden zerstört

Die bestohlene Prinzessin Firyal soll nach ersten Meldungen fassungslos über die Diebstähle gewesen sein. Besonders schmerzt es die Prinzessin, dass ihr Vertrauen von der diebischen Angestellten missbraucht wurde. Viele der entwendeten Gegenstände seien nicht nur wertvoll gewesen, sondern hätten für die Prinzessin auch einen hohen sentimentalen Wert gehabt. „Viele der Gegenstände waren nicht einfach nur teuer, sondern für die Prinzessin auch im sentimentalen Sinne wertvoll. Sie sind unersetzbar. Die Polizei hat zwar herausgefunden, auf welchen Wegen die Stücke verkauft worden sind, aber es ist ein logistischer Albtraum, sie zurückzubekommen“, erklärt eine Vertraute der Prinzessin gegenüber der Presse. Angeblich seien unter anderem ein Smaragd-Diamant-Ring, eine Cartier-Brosche, ein Paar mit Diamanten und Rubinen besetzte Perlen-Ohrringe, Armbänder, Tiffany-Schmuck, Hermès-Handtaschen und vieles mehr aus dem Besitz der Prinzessin entwendet worden. Die Prinzessin war im Zeitraum von 1964 bis 1978 Ehefrau von Prinz Muhammad bin Talal, einem jüngerene Bruder des jordanischen Königs Hussain.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.