WerbungGearbest  promotion

Es gab schon länger Gerüchte, dass ZTE an einer eigenen Smartwatch arbeitet.

Die neue ZTE Quartz Smartwatch mit Codenamen „ZW10“ kann mit einer eigenen Sim-Karte verwendet werden. Allerdings steht hier nur das 3G/UMTS Netz zur Verfügung aber kein 4G LTE. Mir fällt aber bis heute kein Szenario ein, wofür man in einer Smartwatch ein autarkes mobiles Netz braucht. Zur Navigation oder Telefonieren!? Auf einem Bild ist aber deutlich Bootlogo von Android Wear zu sehen.

Vom Design und Style her sieht sie der LG Watch Sport sehr ähnlich. Rundes Metallgehäuse mit relativ dicken  Rändern. Ist nicht so mein Geschmack aber zumindest befindet sich unten kein Flat Tire wie bei der Moto.

Weiter sehen wir auf einem Bild eine Dockingstation mit 4 Pogo-Pins, somit könnt ihr die ZTE Quartz Smartwatch dort einfach auflegen, welche zusätzlich sicherlich auch mit einem Magneten festgehalten wird, wie man das auch von Uhren anderer Hersteller kennt.

Ob ein NFC-Chip und ein Herzfrequenzsensor verbaut ist, ist aktuell nicht bekannt. An Hand der Einstellungen der ZTE Quartz sieht man, dass die Uhr Android 7.1.1 / Android Wear 2.0.0 vorinstalliert hat.

Wann die Smartwatch erscheinen und was sie kosten soll, ist aktuell noch nicht bekannt.

QuelleAndroidpolice
Daniel
Ich bin der Gründer & Eigentümer von AndroidKosmos und ein bekennender Tech-Nerd. Mich interessiert alles rund um Mobile Computing, Smartphones, Tablets, Kopfhörer, Gadgets und bin in der Google/Android-Welt zu Hause.