AK-Insides: Xtand Vent und Xtand Go Z1 Smartphone Halterung im Team Test 2
Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Halterungen im Auto sind heutzutage nicht mehr wegzudenken. Fast jeder der ein Smartphone hat, nutzt auch eine KFZ-Halterung. Xtand Vent ist eine Lüfter Halterung der Firma JustMobile, welche wir nun mal in einem AK-Insides innerhalb des Teams für euch getestet haben.

Egal ob Universal oder fahrzeugspezifisch, Saugnapf, Schraubplatte oder Lüftungsschlitz, Smartphone Halter gibt es in vielen Variationen doch oftmals sind sie ihr Geld nicht wert. Wir im Team wollten mal eine universelle Smartphone Halterung im Teambündnis testen, um mit dem Ganzen ein wenig klar Schiff zu machen. Jetzt kommt noch das Beste für unsere Leser – ihr könnt 5 Stück gewinnen.

Werbung
Gearbest BlackFriday Banner

Die Xtand Vent Lüfterhalter und Stand Go Z1 wurden uns von der Firma Justmobile zum Testen überlassen. Vielen Dank dafür.

Design und Verarbeitung

Optisch wirkt der Halter fast wie jeder Lüftungshalter. Jedoch nur fast. Die Seiten sind aus Aluminium und es wirkt alles sehr hochwertig verarbeitet. Das Gelenk zur Fixierung am Lüftungsgitter ist 360 Grad beweglich und mit einer Gummierung überzogen, damit keine Kratzer entstehen. Auf der Rückseite gibt es dann noch das Einstellrädchen zur Fixierung des Gelenks und links und rechts außen auf der Rückseite nochmals zusätzliche Gummierung zum Schutz gegen Kratzer. Der ausziehbare Arm steht unter einer sehr guten Grundspannung, welches das Ausziehen zwar etwas erschwert, aber dafür spricht das hier so schnell nichts ausleiern kann. Soviel zum Halter, nun mal zu den persönlichen Erfahrungen des Teams.

Dennis

Wie mittlerweile alle wissen nutze ich ja das Mi Max. Es war schon immer ein Problem einen Halter zu finden, der das Smartphone alleine schon von der Größe her aufnehmen kann. Der Xtand Vent nimmt das Max inklusive Case ohne Probleme, wobei ich sagen würde 6,44 Zoll ist knapp am Maximum. Danach dann die nächste Frage. Sitzt der Halter richtig im Lüftungsschlitz? Diese Frage kann ich mit Jein beantworten. Sie sitzt, passt, aber wackelt manchmal ein wenig. Grundsätzlich, wenn das Smartphone eingeklemmt ist, sitzt sie perfekt, das Entfernen jedoch entpuppt sich meist als entfernen der gesamten Halterung. Da ich aber auch einige andere Halter im Vorfeld mal probiert habe, kann ich ruhigen Gewissens sagen, der Halter ist sein Geld wert und ich habe endlich eine Möglichkeit gefunden das Max in eine Halterung zu packen.

 

Daniel

Ich konnte aus Zeitmangel die Halterung leider nur kurz testen. Normalerweise ist mein Fahrzeug ein VW Passat, da ich aber kürzlich einen Unfall damit hatte, fahre ich aktuell als Ersatzwagen einen VW Touran 2017er Modell. Dieser hat sehr große bzw. langgezogene Lüftungsschlitze und deswegen passte die Halterung dort leider nicht ganz perfekt und war leicht verschiebbar. Die Halterung an sich für Smartphones ist aber sehr gut und sollte locker alle großen Geräte halten können, wie Dennis oben ja schon mit seinem Mi Max geschrieben hat. Die Lasergravur des AK-Logos ist absolut sauber und gut verarbeitet, da gibt es rein gar nichts zu meckern. Der Preis für die Qualität ist angemessen, wenn auch es in meinen Auto nicht ganz so perfekt passte aber das mit ähnlichen Halterungen meistens noch schlechter als hier.

Oli

So wie mein Kollege Tim nutze ich auch eine Halterung mit Saugnapf für die Frontscheibe oder auch für das Armaturenbrett, aufgrund der Stabilität, die mich noch nie im Stich gelassen hat. Über die Verarbeitung der Just Mobile Halterung gibt es nichts zu meckern, sie umklammert das Smartphones sicher und fest. In beide Halterungen passt sogar problemlos das größere Mi Mix rein. Um Kratzer zu vermeiden, wurden die Innenseiten beider Halterungen mit Gummi überzogen. Zudem rutscht das Smartphone dann auch nicht aus der Halterung. Auf der Rückseite der Xtand Vent sitzt noch ein kleines Einstellrad zur Fixierung des Gelenks.

Die Xtand Vent wird in den Lamellen der Lüftung befestigt, was allerdings alles sehr spielerisch ist, zumindest im meinen Ford Mustang und F-150 weil die dort Lamellen ziemlich groß sind. Hingegen im Ford Sierra XR4i und Focus gibt es keine Probleme, dort ist der Sitz etwas besser, dennoch sitzt sie nicht ganz perfekt und lässt sich leicht verschieben. Zudem hingen bei mir auch Smartphones etwas nach unten. Die Xtand Go Z1 sitzt dank Saugnapf fest an der Frontschreibe und wackelt nicht. Es gibt nur „Probleme“ mit Fahrzeugen mit etwas schräger Frontscheibe, da die Halterung etwas zu kurz ist, und man muss sie deshalb weiter oben an der Frontscheibe befestigen.

Für den Preis geht die Qualität für beide Halterungen in Ordnung, da hab ich schon weit schlechtere Halterungen gesehen und ich empfehle sie trotzdem weiter.

Sascha

Vorab muss ich gestehen das im Bereich der Autohalterungen ich bisher eher pragmatisch vorgegangen bin. Allerdings in den meisten fällen habe ich zugunsten der Fahrzeugoptik auf eine Halterung verzichtet und das Smartphone in einem der unzähligen Ablagefächern untergebracht. Meine erste Halterung war mit Saugnapf und hat sich in schöner Regelmäßigkeit während der Fahrt von der Scheibe gelöst. Zudem war das Teil nicht gerade schön. Auch eine Schwanenhalshalterung für Iphones habe ich genutzt. Diese war mit rund 45 Euro verdammt teuer. Da das Iphone allerdings richtig gut drin sitzt und auch geladen wird war der Preis noch im Rahmen.

Da ich aber schon öfter mit Halterungen für die Lüftungsschlitze geliebäugelt hatte kam der Test für die Xtand Vent wie gerufen. Die Verpackung verspricht eine hohe Qualität und das hält das Produkt auch. So simpel der Aufbau so stabil ist es auch. Die Innenseite ist komplett gummiert und nicht nur mit einem weichen Material ausstaffiert. Somit rutscht auch ein Smartphone mit Glasrückseite nicht einfach durch. Durch die Alu Applikationen wird die Wertigkeit unterstrichen. Optisch ist sie ohne Gerät im Auto relativ unauffällig was ich sehr schätze. Ich habe die Halterung mit einem Honor Magic und einem Samsung Galaxy A3 probiert und beide Geräte saßen bombenfest. Ich habe bei meinem Auto Lüftungsschlitze die senkrecht sind, hier ist die Halterung etwas besser anzubringen. Denn bei Horizontalen Schlitzen kann es vorkommen das durch das Gewicht des Smartphones diese Lüftungsschlitze sich immer nach unten bewegen.

Das Preis Leistungsverhältnis geht gerade noch in Ordnung wie ich finde. Die Langlebigkeit muss das Produkt allerdings noch beweisen. Eine schlichtere, kompaktere und zugleich stabilere Halterung habe ich bislang nicht gefunden.

Tim

Ich habe für unsere Smartphones eine Halterung mit Saugnapf für die Frontscheibe. Dies ist stabil und hat mich nie im Stich gelassen. Die Verarbeitgsqualität ist gut und konnte meine Smartphone sicher fassen. Dadurch das man die Halterungen in die Lamellen der Lüftung schiebt, ist dies alles sehr spielerisch. Das Smartphone hing bei mir immer etwas nach Unten. Man kann den Winkel hinten an der Halterung noch einstellen, aber es wirkt trotzdem immer sehr locker. Dazu kam noch, dass ein Teil des Smartphones vom Lenkrad verdeckt war, wenn es horizontal benutzt wurde. Alles im allen war es ok, aber die Halterungen mit einem Saugnapf gefällt mir besser, da ich das Smartphone damit direkt im Blick habe.

 

Zum Schluss möchte ich nun noch auf die Aktion von Justmobile hinweisen. Die Frühlingsaktion. Dort gibt es unter anderem einen Xtand Vent Lüfterhalter incl. gewünschter Gravur für 29,99 Euro.

Außerdem haben wir in unserer Frühlingsaktion 5 Xtand Vent Lüfterhalter mit AK-Logo zu verlosen. Dafür müsst ihr lediglich in den sozialen Netzwerken (FB,G+,Twitter) den Beitrag liken und als Kommentar schreiben “Willhaben”. Wir losen dann 5 Gewinner aus. Die Aktion geht bis 30.05.2017 – 20 Uhr, und der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Die Gewinner werden dann in den Socials bekannt gegeben.

 

Die Social Post findet Ihr hier:

 

Google Plus Beitrag

 

Dennis

Ich bin seit der Kindheit ein kleiner Technikfreak, ein Nerd, der gerne bastelt, probiert und experimentiert. Mich interessiert alles rund um Mobile Devices, Tablets, sowie Gadgets. Android ist mittlerweile einfach zu meiner 2. Heimat geworden.