Amazfit Watch 2 Sport
Werbung
Xiaomi Mi A1 Banner

Xiaomi stellt bekanntlich über Huami unter anderem das erfolgreiche Mi Band 2, wie auch die Amazfit Bip Watch oder Amazfit Sports her, letzteres dann unter dem Label AMAZFIT.

AmazFit Smartwatch 2 wurde nun von Huami für den Heimatmarkt China offiziell vorgestellt. Die neue Watch 2 erscheint in zwei Varianten, einmal als reine Sport-Version und eine Exklusive Edition. Beide Uhren laufen nicht mit dem Betriebssystem Android Wear, sondern mit einem eigenständigen System.

Das Gehäuse besitzt einen Keramik-Rahmen + Lünette und ist handpoliert. Das Glas besteht aus gebogenen 2.5D Standardglas bei der Sport-Version und Saphirglas bei der 2s Excklusive. Das restliche Gehäuse besteht aus Edelstahl. Das 1,34 Zoll große Farbdisplay besitzt eine Auflösung von 320 x 300 Pixel.

Die restlichen Daten sind ein 1,2GHz Dual-core Prozessor, 4GB internen Speicher und 512MB RAM. Die AmazFit 2 unterstützt Bluetooth 4.0 LE, WiFi 802.11 b/g/n, GPS mit Glonass und besitzt ein Pedometer sowie Herzfrequenzmesser. Die Akkukapazität beträgt 280mAh.

Die Sportvariante besitzt ein Armband aus Kautschuk und die Exklusive-Variante ein Lederarmband. Die Bänder beider Uhren können auf Wunsch auch getauscht werden.

Die Sport richtet sich logischerweise an Sportler und ist unter anderem bis zu 50 Meter (max 5bar) Wasserdicht.  Die zehn gängigsten Sportarten sind bereits vorprogrammiert.

Die AmazFit Smartwatch 2 soll mit eingeschalteter GPS-Aufzeichnung bis zu 35 Stunden durchhalten und unterstützt neben dem eigenen Herzfrequenzsensor sogar einen Herzfrequenz-Gurt. Ob hier jeder Gurt kompatibel sein wird, kann man an Hand der momentanen Angaben so noch nicht sagen.

AmazFit 2 / 2s technische Daten

Display1,34 Zoll mit 320×300 Pixel
Prozessor1,2GHz Dual-Core
Interner Speicher4GB
RAM512MB
SpeichererweiterungNein
KonnektivitätBluetooth 4.0 LE, Wifi 802.11 b/g/n, GPS, Pedometer, Herzfrequenzsensor
Kompatibel mitAndroid 4.4 oder höher / iOS 9 oder höher
Akku280mAh
SpracheChinesisch

 

Das Herzstück der Smartwatch 2 ist die AmazFit App 2.0, diese wird aber aktuell wohl nur mit chinesischer Sprache verfügbar sein. Weitere Funktionen wie beispielsweise Alipay sind hierzulande eh irrelevant und nicht alles ist für unsere Markt bestimmt. Ansonsten liefert die Uhr übliche Features, wie Benachrichtungen von Apps, Wetter Informationen, Alarmfunktion, Anrufmitteilung, Schlafmonitor, Steuerung von Smart Home Geräten oder Musiksteuerung.

Die AmazFit 2 Sport kostet 999 Yuan, also umgerechnet ca. 129 Euro und soll ab heute dem 12. Dezember in diversen Online-Shops verfügbar. Die AmazFit 2S Exclusive kostet 1499 Yuan, also 193 Euro und soll es ab dem 9. Januar 2018 im Handel in China erscheinen.

 


Alte News vom 05.12.2017:

Beide Geräte verkaufen sich außerordentlich gut und schlagen bei den Verkaufszahlen sogar namenhafte Hersteller wie Apple oder Samsung. Das auch kein Wunder, denn die Preis-Leistung ist einfach unschlagbar – der Tracker Mi Band 2 kostet gerade mal 15 Euro (aktuell für 14,45€ mit Code DECMondayMB2 bei Gearbest*), die Amazfit Pip Watch gerade mal um die 70 Euro (aktuell für 51,04€ mit Code Xmas025 bei Gearbest*) und die Amazfit Sports im Schnitt 100 Euro bei Gearbest*.

Jetzt soll also bereits morgen der offizielle Nachfolger der Amazfit Smartwatch erscheinen. Etwas ungewöhnlich ist, dass bereits vor der Vorstellung der Vorverkauf startet. Aber Xiaomi wirft bekanntermaßen gerne auch mal Produkte ohne großes Tam-Tam oder Event auf den Markt.

Das wurde zumindest jetzt auf Weibo von Wami technology offiziell bestätigt.

Mehr erfährt man auf dem Weibo-Post zu dem Produkt allerdings bis jetzt noch nicht. Man redet lediglich davon, dass es das Flaggschiff des Jahres ist, was noch viel Spielraum zu Interpretationen offen lässt. Das Vorstellung des letzten Modells ist allerdings auch schon über ein Jahr her, somit wird es auch Zeit für etwas neues.

Amazfit Sports Smartwatch 1 (Vorgänger):

Der Vorgänger Amazfit Sports Smartwatch ist zumindest 1,34 Zoll groß mit einem 22mm Armband, eine kratzfeste Keramik-Lünette, IP67-Zertifizierung, einen 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor, 512 MB RAM + 4 GB ROM, Bluetooth 4.0 LE und sogar WLAN. Das Display hat eine Auflösung von 320×300 Pixel und lässt sich auch per Touch bedienen. Auf der Uhr läuft aber nicht Android Wear sondern ein eigenes System, welches via App sowohl mit Android als auch einer iOS App genutzt werden kann. Ansonsten verfügt die Uhr über ein eingebautes GPS, Schrittzähler, Echtzeit-Herzfrequenzsensor und kann Wetter- bzw. Benachrichtigungen anzeigen.

*Enthält Partnerlink

QuelleWeibo
Daniel

Ich bin der Gründer & Eigentümer von AndroidKosmos und ein bekennender Tech-Nerd. Mich interessiert alles rund um Mobile Computing, Smartphones, Tablets, Kopfhörer, Gadgets und bin in der Google/Android-Welt zu Hause.

  • Henning Rauth

    Die App ist schon verfügbar und komplett auf Englisch möglich. Läuft auch gut mit der alten Uhr.

    • https://www.androidkosmos.de Daniel

      Super, danke für den Hinweis. Wir versuchen uns mal Testsamples zu organisieren.

  • Jethro Gibbs

    512GB RAM… Alles klar 😉

    • https://www.androidkosmos.de Daniel

      haha, damn danke. Wird korrigiert

  • ExSchneeEule

    Naja, schauen wir mal, das Redmi 5 haben sie ja schon versaut.