Werbung

Amazon stellt Fire TV Cube mit Alexa-Integration vor

Amazon USA stellt auf seiner Website frisch den neuesten Fire TV vor. Nach dem kleinen kompakten Fire TV Stick sowie dem Fire TV mit 4k-Support, die schon mehrere Inkarnationen erlebten, erscheint in den USA am 21. Juni der neue Fire TV Cube. Diesmal als Würfel in einer kantigeren Interpretation der Echo-Designs und mit komplettem Alexa-Support.

 

Der neue Fire TV Cube
Der neue Fire TV Cube

 

Die neue kleine Box unterstützt 4k bei 60 FPS sowie Dolby Atmos. Der Infotext (Achtung Marketing-Sprech, kurz übersetzt) von Amazon USA dazu:

  • Fire TV Cube ist der erste Freihand-Media Player mit Alexa, um eine all-in-one Entertainment-Erfahrung zu liefern. Fragen Sie von der anderen Ecke des Raumes Alexa das TV-Gerät einzuschalten, das Licht zu dimmen und abzuspielen, was Sie wollen.
  • Mit Weitfeld-Stimmerkennung, acht Mikrofonen und Amazons Beamforming- Technologie hört der Fire TV Cube Sie aus jeder Richtung. Genießen Sie freihändige Stimmkontrolle. Suche, Abspielen, Pause, Vorspulen und mehr. Kontrollieren Sie außerdem Ihren Fernseher, Ihre Soundbar oder Ihren DVB-S bzw DVB-C-Receiver, und das alles nur mit Ihrer Stimme.
  • Machen Sie mehr mit Alexa. Der Fire TV Cube hat einen eingebauten Lautsprecher, der Sie das Wetter abfragen, die Nachrichten hören und Ihre Smart Home-Geräte steuern lässt. Auch wenn das TV-Gerät ausgeschaltet ist. Der Fire TV Cube wird durch ständige Entwicklung von Alexa Skills immer weiter ausgebaut.
  • Erleben Sie lebensechte Bildqualität und Ton und Zugang zu lebhaftem 4k Ultra HD mit bis zu 60 Bildern die Sekunde, HDR und die Klarheit des Dolby Atmos-Sounds.
  • Genießen Sie zehntausende Kanäle, Apps und Alexa Skills. Schauen Sie über eine halbe Millionen Filme und TV-Serien von Netflix, Prime, Hulu, HBO, Showtime, NBC und anderen.
  • Benutzen Sie YouTube, Facebook, Reddit und andere Websites mit dem Silk- oder Firefox-Browsers (Ende Amazon-Text)

Der Fire TV Cube ist also die logische Verschmelzung von Echo und Fire TV. Das war nur eine Frage der Zeit. Die Fernseh-Alexa wird auch nach Deutschland kommen. Für Benutzer, die bereits im Amazon-Ökosystem daheim sind mit Echos, Smart Home etc. sicher eine gute Sache. Und auch Google könnte mal einen Home Mini mit einem Chromecast verschmelzen.

Werbung

Kommentar schreiben

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.