Andrea Berg glücklich: Endlich ist ihre Leidenszeit vorbei!

Die Beschränkungen während der Krise um das hochansteckende Coronavirus haben Andrea Berg unglaublich zu schaffen gemacht. So musste die bekannte Schlagersängerin einige Konzerte absagen. Doch viel mehr hat der Sängerin die zwischenzeitliche Schließung des bekannten Hotels Sonnenhof zu schaffen gemacht, das sie gemeinsam mit ihrem Mann betreibt. Doch nun gibt es Licht am Ende des Tunnels.

Hotel Sonnenhof darf bald wieder öffnen

Diese Nachricht dürfte die bekannte Schlagersängerin Andrea Berg mit Sicherheit in gute Laune versetzten. Durch die von Bund und Ländern beschlossenen Lockerungen darf sie nun bald wieder das bekannte Hotel Sonnenhof wiedereröffnen, das Andrea zusammen mit ihrem Ehemann betreibt. Bereits Ende des Monats soll es soweit sein. Zwar ist die Corona-Krise noch immer nicht ganz überwunden, doch unter Einhaltung von Sicherheitsabständen und der Beachtung von strengen Hygieneregeln geht es auch in der Hotel- und Restaurantbranche weiter. Für die Fans von Andrea Berg ist diese natürlich ebenfalls eine gute Nachricht, denn in dem Hotel und dem zugehörigen Restaurant, kann man dem Schlagerstar immer ganz nah sein.

Restaurant des Sonnehofs ab 18. Mai wieder offen

Jetzt hat die Familie Ferber auf der eigenen Facebookseite verkündet, dass man sich sehr auf ein Wiedersehen freut und am 18. Mai das „Alaska-Restaurant“ sowie den Dorfplatz wieder für Gäste öffnen wird. In den letzten Wochen konnte man dort wurden nur Speisen zum Mitnehmen verkaufen, doch ab nächster Woche kann man nun endlich wieder Gäste auf dem Hof begrüßen. Und es kommt sogar noch besser. Ab dem Pfingstwochenende dürfen sich auch wieder Gäste im Hotel Sonnenhof einquartieren. Jetzt fehlt Andrea Berg zum vollständigen Glück nur noch die Erlaubnis, dass auch ihre Konzerte wieder vor Publikum stattfinden dürfen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.