AndroidKosmos | Android 5.1 / 6.0 / 7.0  Smartphone ist nach Werkseinstellung von Google gesperrt 2
WerbungGearbest  promotion

Google’s Sicherheitsfeature „Android Device Protection“ ist eigentlich nicht wirklich neu aber trotzdem scheinen es wohl die wenigsten zu kennen.

Google nennt das Sicherheitsfeature „Android Device Protection“ und wurde mit Android 5.1 Lollipop eingeführt.

Und wozu das Ganze eigentlich?

Google möchte damit sicherstellen, dass nur der rechtmäßige Besitzer sein Android Smartphone benutzen kann und es vor fremden Personen geschützt ist. Wird z.B. euer Smartphone gestohlen und der Dieb setzt das Gerät auf die Werkseinstellung (Factory Reset) zurück, reicht das allein so nicht mehr aus. Generell solltet Ihr euer Gerät zusätzlich natürlich immer mit einem Muster, Pin oder Fingerabdruck vor Anderen schützen. Die meisten Android Geräte besitzen zusätzlich ein verstecktes Recovery, welches man per Tastenkombination vor dem Start des Smartphones aufrufen kann. Dort gibt es auch die Möglichkeit, das Smartphone auf Werkseinstellung zurücksetzen zu können.

Versucht man dann ab Android 5.1 das zurückgesetzte Gerät zu benutzen, erscheint nach dem ersten Start der folgende Dialog:

„Konto bestätigen:

Das Gerät wurde zurückgesetzt. Melden Sie sich zum Fortfahren mit einem Google-Konto an, das zuvor auf diesem Gerät synchronisiert wurde.“

Das bedeutet, dass Gerät kann nur mit dem vorherigen verknüpften Google-Konto wieder benutzt bzw. entsperrt werden, d.h. es muss die vorherigen Google Email-Adresse und das dazugehörige Passwort wieder eingegeben werden. Ohne dem geht gar nichts.

Google Device Protection

Aus eigener Erfahrung kann ich euch sagen, dass man diese Funktion mit normalen Mitteln nicht umgehen kann. Ebenfalls können wir euch sagen, dass dies selbst geschulte Mitarbeiter von der Google Hotline diese Funktion nicht kannten und wir haben dort mehrfach angerufen. Man hat uns geraten das Gerät als Garantiefall einzuschicken, was natürlich totaler Quatsch ist.

Die Android-Nerds und Kenner unter euch denken jetzt vermutlich sie sind schlauer als alle anderen und entsperren einfach den Bootloader des Gerätes und installieren einfach ein Custom-Recovery. Kann ich euch auch gleich sagen: „könnt ihr vergessen„. Denn ohne aktivierten OEM-Unlock in den Entwicklereinstellungen, könnt Ihr das Gerät nicht entsperren, heißt also auch hier müsst Ihr euch erst einmal auf dem Gerät angemeldet haben, um in die Einstellungen zu kommen.

Wichtig vor dem Verkauf des Smartphones

Soweit so gut und wir wissen jetzt das diese Funktion wirklich ziemlich sicher. Aber was ist, wenn man mal sein Smartphone an jemand anders verkaufen möchte. Auch hier können wir aus eigener Erfahrung sagen, dass die Verkäufer von dieser Sicherheitsfunktion keinerlei Ahnung haben und somit erhält man als Käufer ein gesperrtes Gerät. Man kann dem Verkäufer hier aber nicht einmal einen Vorwurf machen, denn Google weist einen auf diese Funktion nirgends hin.

Nur nach langer Suche und Benutzung der richtigen Begriffe konnten wir auf den Google Hilfeseiten überhaupt etwas finden und diese beziehen sich eigentlich nur auf die eigenen Nexus Geräte. Insgesamt sehr unbefriedigend die Aufklärung seitens Google. Hier sollte man mal unbedingt für Aufklärung sorgen und beim Zurücksetzen auf dem Smartphone direkt eine Meldung ausgeben ob man auch das Gerät auch von seinem Google Account trennen möchte.

Hilfeseite von Google

Wichtige Info, falls Ihr euer Google-Passwort ändern wollt

Wenn Ihr Euer Google-Passwort ändern wollt und anschließend Euer Smartphone auf Werkseinstellung stellen wollt, bleibt das Gerät trotzdem gesperrt, obwohl Ihr das aktuelle Passwort eingegeben habt. Der Grund dafür ist, dass Google auch hier  sicherstellen möchte, dass ein Dieb nicht einfach das Passwort des Google-Accounts zurücksetzen kann und dann das Gerät zurücksetzt.

Deswegen müsst Ihr unbedingt daran denken:
Bei einer Änderung des Passwortes eures Google-Accounts ist euer Smartphone für 72 Stunden gegen das Zurücksetzen auf Werkseinstellung geschützt bzw. gesperrt und es gibt wirklich keinen Weg das zu umgehen. Ihr müsst warten bis die Zeit um ist.

Vor dem Verkauf eures Smartphones Device Protection deaktivieren

Diese Sicherheits-Funktion hat solange Ihr das Gerät selbst besitzt und nur Ihr benutzt natürlich seinen Sinn. Es soll euer Gerät schützen. Falls Ihr aber das Smartphone verkaufen wollt, müsst Ihr vorher die „Android Device Protection“ deaktivieren und das geht wie folgt:

Variante 1: Google Konto entfernen

Ihr geht vor dem Zurücksetzen eures Smartphones in die Einstellungen -> Konto & Syncronisation -> Google Konto antippen -> Menü über die drei Punkte und „Konto entfernen“ auswählen. (Ist von Gerät zu Gerät etwas unterschiedlich!)

Variante 2: Enable OEM Unlock

  1. Aktiviere die Entwickler-Einstellungen eures Gerätes (normalerweise geht Ihr dazu in die Einstellungen unter „über das Telefon“ und tippe 7x auf die „Build-Nummer“ bis die Meldung erscheint „Du bist jetzt Entwickler!„)
  2. Dann wieder zurück in das Hauptmenü der Einstellungen wechseln und Ihr findet dort dann die Entwickler-Optionen 
  3. In den Entwickler-Optionen aktiviert Ihr die Option „Enable OEM unlock“ und erhaltet danach eine Warnmeldung.
  4. Fertig, das Smartphone ist jetzt entsperrt und kann auch nach Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen mit einem anderen Google-Account verbunden werden
LG_G3_OEM_UNLOCK
Beispiel vom LG G3!

Smartphone besitzt die „OEM Unlock“ Option nicht

Aber was ist, wenn mein Gerät trotz Android 5.1 diese Option in den Entwickler-Einstellungen nicht besitzt?
Eigentlich ganz einfach, denn das bedeutet, dass euer Smartphone die „Android Device Protection“ Funktion nicht besitzt oder es eine eigene Funktion seitens des Herstellers gibt.

Daniel
Ich bin der Gründer & Eigentümer von AndroidKosmos und ein bekennender Tech-Nerd. Mich interessiert alles rund um Mobile Computing, Smartphones, Tablets, Kopfhörer, Gadgets und bin in der Google/Android-Welt zu Hause.
  • Katja Ka

    Hallo, habe das gleich Problem wie alle. Habe das Gerät (Galaxy J5) gebraucht bekommen und selber auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Nach dem Versuch zum Anmelden mit meinem Google-Account und PW-Änderung, finde ich dieses Gerät als Neu in meinen Google Geräteaktivitäten. Heißt das, das ich dann nach 72 h Zugriff habe?

    • Katja Ka

      Habe nach 72h erneuten Versuch gestartet; nach Anmeldung mit meinem Account kommt die 24h Meldung…Im Google Account selber ist das neue Handy immer noch unter den Geräten aufgeführt. Bringt das noch was, wenn das ursprüngliche Google-Konto das Gerät aus seinem System rauswirft?

  • Sabine

    Hallo zusammen. Auch ich habe das Problem seit Monaten. Dabei taucht ständig das Bild wie im ersten Screenshot auf. Über den Laptop kann ich mich einloggen. E-Mail Adresse und Passwort stimmen auch. Was kann ich tun? Bzw kann ich überhaupt
    Etwas tun? Lg und Danke

    • https://www.androidkosmos.de Daniel

      Was heißt seit Monaten? Wurde das Gerät zurückgesetzt? Kommst Du gelegentlich noch in die Oberfläche?

      • Sabine

        Es war dann fast 2 Monate in „Reparatur“ bei dem Laden, wo ich es gekauft habe. Gab dann Probleme mit der Kooperationsfirma etc, deswegen so lange 😁
        Ich gebe die E-Mail ein und das Passwort, beides stimmt. Kommt aber dann, dass das Gerät zurückgesetzt wurde und ich die E-Mail eingeben soll, die vorher auf dem Gerät synchronisiert wurde…gerät wurde zurückgesetzt. Geht aber nichts.

      • https://www.androidkosmos.de Daniel

        Hat das Gerät davor jemand anders benutzt? Ggf. anderes Konto oder beim Reparatur Dienst nachfragen

  • Michael Linz

    Mein Bruder hat heute ein Neues J5 2016 von der Telekom erhalten.

    Ich sollte ihm das einrichten, Simkarte eingelegt alles bestens dabei ist etwas schief gelaufen. Das T-Mobile Branding hat sich anscheinend nicht aktiviert. Wir haben das Smartphone eingerichtet die Android 6 Oberfläche war zu sehen dann kam ein „software update“ das war wohl das T-Mobile Branding und hat das System auf Werkseinstellungen gesetzt, jetzt können wir uns mit seinem Google Konto nicht mehr anmelden. Es heißt das, dass gerät unautorisiert zurückgesetzt wurde man das konto das vorher angemeldete konto zum freischalten nutzen soll. Das funktioniert aber nicht dann kommt die meldung „Unable to sign in to device due to a recent password chance. Please try to sign in again 24 hours after the password chance was performed“

    Müssen wir jetzt wirklich 24 Stunden warten bis er das Gerät nutzen kann?

    Factory Reset klappt leider auch nicht und weiter wie bei dem Bildschirm beim ersten start kommt man nicht mehr. Das gerät ist jetzt aktuell nutzlos.

    Ach ja das Passwort stimmt man kann sich am PC problemlos einloggen

    • Peter Nidetzky

      Hat es inzwischen geklappt? Manchmal muß man auch 48 oder 72 Stunden warten.

      .

  • Peter Nidetzky

    Hallo,
    unseren Sohn hat es auch erwischt.
    Leider hat er beim Registrieren alles viel zu schnell gemacht, die gmailadresse zu rekonstruieren ist fast unmöglich.
    Ist es wirklich so, dass man das Handy jetzt eigentlich wegschmeißen kann? Einsenden bringt ja wohl auch nix…

    • Peter Nidetzky

      Haben es zum Glück noch so hinbekommen, da auch ein gmail-account meiner Frau auf derm Gerät registriert war 🙂
      Ansonsten hätte es gegen Vorlage der Rechnung ein SAMSUNG-Service-Point für 40 € entsperrt.

  • Kabir Rastoder

    hallo,
    diese Android Device Protection ist der alptraum…obwohl ich das konto kenne das vorher synchronisiert wurde auf dem handy will das ding nicht aufgehen….ich habe das handy wiederhergestellt weil mustersperrung umgehen wollte…jetzt verlangt das google monster nach dem vorher synchronisietrten konto…habe am 1 februar das konto synchronisiert und trotzdem will es nicht annehmen…was soll ich blos tun…danke

    • https://www.androidkosmos.de Daniel

      Hallo Kabir,

      was heißt „jetzt verlangt es nach dem vorherigen Konto?“ Dann ist es vermutlich das falsche Konto!? Geht der Login denn über einen PC?

  • Ali Yasar

    hallo

    mein handy wurde mir geklaut jetzt hat die polizei es endlich wiedergefunden bei eunem dealer der verhaftet wurde natürlich ist zwischenzeitlich mehr als 9 monate vergangen und anscheinen hat der penner seine eigene email adresse usw gemacht mit meinem anvakt konnte ich leider nichts klären schadenersatzt bekomm ich auch nicht da der richter dieses 69jahre alte dinosaurier keine ahnung von dem ganzen hat gesagt hat sie haben das gerät wieder und das ist genug wenn er das gerät zerstört hätte hardware mäsig würde ich im recht sein bla bla bla

    habe bei allen möglichen supports angerufen aber leider ohne erfolg jetzt meine frage was kann ich da noch machen
    ich meine der typ sagt nichts und ich kann es leider mit keiner quittung so richtig mehr nachweisen da der scheis zettel vergilbt ist ist auch auf meinen fehler zurückzu führen wegen falscger lagerung des kassenbons naja könnt ihr mir eventuell weiter helfen

    • https://www.androidkosmos.de Daniel

      Hallo Ali,

      Also so gibt es da erstmal keinen großen Weg daran vorbei. Du bräuchtest die Email um das Passwort zurückzusetzen. Aber wieso war das Gerät denn nicht durch deinen Account gesperrt dann?

      • Ali Yasar

        als ich es hatte war des update noch nicht drauf und wo ich wieder erhalten hab war des lollipop drauf

      • Ali Yasar

        mim anvalt sind wir am rumtun aber der penner sagt es nicht und die vom support meinen ich müsste es einschicken würde mich dann aber etwas kosten wiefiel des genau ist hat sie mir nicht sagen können

      • Ali Yasar

        ???

  • 4ep _HD

    hallo leuter ich habe vor kurzen einen hard reset gemacht und muss mich anmelden habe aber mein password vergessen nach der kontohilfe schickt man eine email und giebt den key ein aber dann meint google das sie es nicht bestätigen können das es mein acc ist was soll ich tuen

    • https://www.androidkosmos.de Daniel

      Mal über einen PC versucht?

  • Pierre-pascal Grün

    Hallo leute, ich habe gestern bei meinem samsung galaxy s5 neo ein hard reset gemacht und seit dem komme ich nicht mehr in mein handy rein. Da ich meine google daten nicht mehr weiß.

    Danke schon mal im vorraus

    • https://www.androidkosmos.de Daniel

      Im Artikel steht genau drin was dann zu tun ist. Viel Erfolg.

  • Eckard Stehle

    Hallo,
    bei mir geht es auch um ein zunächst vergessenen Entsperrmuster, dann hardreset eines Honor c5, in der ersten Verzweiflung, nachdem ich mich überhaupt nicht mehr im Smartphone anmelden konnte über den Googleaccount das Passwort geändert…

    ABER: das ganz ist jetzt zwei Wochen her, dann ein neuer Versuch, mich am Honor anzumelden und obwohl ich nun seither gar nichts mehr mit dem Googleaccount gemacht habe, kommt wieder die Fehlermeldung „Unable to sign advice….24 h…“. Wenn ich die Hilfe annehme nach der Identifizierung des Kontos, wird gesagt, dieses Konto gäbe es gar nicht. Im PC bin ich aber eingeloggt und sehe auch das Handy, das sich gerade gemeldet hätte.

    Da muss doch irgendetwas anderes nicht stimmen, denn die Fristen, egal welche, müssten doch nach den 2 Wochen echt um sein.

    Ganz herzlichen Dank für eventuelle Hilfe.

    • https://www.androidkosmos.de Daniel

      Wie genau heißt die Meldung denn. Ist das der Screenshot wie oben im Artikel angezeigt?

  • Simon Röhrs

    Hallo,
    Ich habe auch ein dickes Problem.
    Ich habe vorgestern mein Entsperrmuster von meinem S7 geändert und es dann ein paar stunden nicht genutzt und zack vollkommen vergessen ……
    Es blieb mir nach langem hin und her googlen nur die Möglichkeit des Hardresets …..
    Nun hab ich den Hardreset gestern (am 17.04.2017) um ca 14:00 Uhr gemacht.
    Einen Tag vorher war ich über das laptop hier auf meinem Googlekonto weil ich etwas gelesen hatte wegen entsperrmuster umgehen und so. Dies hat aber nicht geklappt, da auf dem Googlekonto noch eine alte Handynummer von einem früheren Handy gespeichert war.
    Trotzdem meine ich nichts am Konto getan zu haben, was mit Passwortänderung zutun hat außer die alte Nummer gelöscht zu haben.
    Nun, nach dem Hardreset kann ich mich nicht wieder mit dem Googlekonto anmelden weil ich wohl 24 stunden warten muss nach der Passwortänderung. In meinem Googlekonto kommt aber unter Geräteverwaltung, dass ein neues Gerät auf das Konto zugreifen will.
    Wie auch immer. Wenn ich am 16.04 irgendetwas am Konto geändert haben sollte müsste es doch mittlerweile funktionieren. Aber das tut es nicht. Was kann ich jetzt tun?

    • Simon Röhrs

      PS: Auf meinem Googlekonto steht, dass die letzte Passwortänderung am 6. Februar 2017 war……
      Da ist doch irgendwas falsch …. Der Vertrag läuft noch 1 Jahr das wäre ein Todesurteil wenn das Handy nicht mehr verwendet werden könnte.

    • Eckard Stehle

      Hallo Simon, hat sich bei Dir inzwischen etwas getan? Konntest Du jetzt das Handy wieder anmelden? Bei mir scheint es nämlich ein ähnliches Problem zu sein. No Chance to come in….

      • Simon Röhrs

        Hallo, bei mir hat sich etwas getan ja.
        Ich habe mich nach einem Chat mit dem Samsung Support dazu entschieden, das Passwort zu ändern und dann 24 Stunden gewartet.
        Leider hat das nichts gebracht.
        Letztendlich habe ich bei meinem Anbieter angerufen, der mir eine Samsung nummer gegeben hat und dieser hat mir dann eine google Support nummer gegeben die ich so noch nicht mal im Netz gefunden habe.
        Im Endeffekt war es mein Fehler denn ich hatte 2 googlemails die sehr ähnlich waren.
        Bei der einen hatte ich nur noch mein Geburtsjahr dahinter und das wusste ich nicht mehr.
        Das war also die richtige Googlemail.
        Herausgefunden habe ich das indem man bei Google nach seinen emailadressen sucht, indem man seine Standardemail-adresse eingibt, die man angeben musste falls man sein Passwort mal vergisst und man ein neues anfordern muss.
        Also war es im Endeffekt mein eigener Fehler.
        Zum Glück. Denn wenn ich das nicht herausgefunden hätte, hätte ich das Handy einschicken müssen.
        Ich hoffe ich konnte helfen.
        Eventuell einfach mal mit allen emailadressen, die man so hat nach einem Googlekonto suchen.
        Eventuell benutzt du ja doch das falsche gmail Konto.
        Ich hoffe ich konnte helfen

      • Eckard Stehle

        Danke dir erstmal für die ausführliche Antwort. Leider geht bei mir immer noch nichts. Aber ich versuche das mal mit der Suche, wobei ich mir ziemlich sicher bin, nur dieses eine Konto zu haben. Vielen Dank.

  • FLORIAN Brehmer

    Hallo, wie bei den meisten ist bei mir auch die Meldung mit dem Google Account. So wie ich das jetzt verstanden habe muss ich 72h warten um es dann wieder benutzen zu können b.z weiter zu verkaufen.

    • https://www.androidkosmos.de Daniel

      Jop. Hat es dann geklappt?

  • H Si

    Hi Leute
    ich habe eine Problem meine Samsung Galaxy S7 mit microphone gehabt und auf weckenstellung zurückgesetzt und zeigt mir die google-Sperre zeig mir 24 Stunden über die Laptop kann ich einloggen bei Google und das Handy ist eine Monat alt ich weiß nicht was soll ich machen

    • https://www.androidkosmos.de Daniel

      Wenn Du das Passwort geändert hast, musst Du 72 Stunden warten. Die Zeit sollte ja jetzt rum sein.

      • H Si

        Danke Daniel vor hier Antwort
        Ja ich habe die Passwort geändert aber im Smartphone steht 24 Stunden aber muss ich 72 Stunde warten und danach anmelden über die Laptop kann ich anmelden mit neue Passwort

  • H Si

    Hi Leute
    ich habe eine Problem meine Samsung Galaxy S7 mit microphone gehabt und auf weckenstellung zurückgesetzt und zeigt mir die google-Sperre zeig mir 24 Stunden über die Laptop kann ich einloggen bei Google und das Handy ist eine Monat alt ich weiß nicht was soll ich machen

  • H Si

    Hi Leute danke für Ihre Antwort ich habe eine Problem meine Samsung Galaxy S7 mit microphone gehabt und auf weckenstellung zurückgesetzt und zeigt mir die google-Sperre zeig mir 24 Stunden über die Laptop kann ich einloggen bei Google und das Handy ist eine Monat alt ich bitte um hilfe man kann inzwischen Zeit nicht anmelden über die Handy bei Google und ich haben die Passwort geändert

  • Sabine Freter

    Auch uns ist ess passiert bzw. meiner Tochter mit Ihrem Samsung GalaxyA3…sie wollte ein update installieren, sollte sich hinterher bei google anmelden…PW vergessen…PW reset…
    24h gewartet, 72h gewartet, nunmehr eine Woche gewartet….die blöde Fehlermeldung, dass das Konto für 24 Stunden wegen Passwortänderung gesperrt wurde verschwindet nicht. Login am Computer ist erfolgreich, aber das Handy lässt sich nicht entsperren.
    Gibt es irgendeine Möglichkeit mit Google in Kontakt zu treten. Unter die Herstellergarantie fällt so etwas ja wohl eher nicht!
    Danke für die Hilfe!

    • https://www.androidkosmos.de AndroidKosmos.de

      Nein mit Garantie hat das leider rein gar nichts zu tun. Evtl. hilft noch eine alternatives Konto über die https://accounts.google.com/signin/recovery bzw. im eigenen Google-Konto (Dashboard) einzutragen.

  • Torsten Sukop

    So, nun ist es mir auch passiert. Das letzte Google Konto ist nicht bekannt. Das war aber definitiv meins, unter meinem Google Account sehe ich das gerät sogar mit Standort, aber nutzen kann ich es nach dem Reset nicht. Gibt es ähnlich wie bei Apple eine Hotline, bei der man über die IMEI mit Kaufbeleg den Besitz des Gerätes beweisen kann und es dann freigeschaltet wird? Ansonsten wäre es ja echt schade um ein 5 Monate altes S7… 🙁

    • https://www.androidkosmos.de AndroidKosmos.de

      Nein eine Hotline gibt es für sowas nicht. Funktioniert das Passwort beim Einloggen über eine PC oder Laptop via Browser?

  • Ermon

    Hallo habe auch mal eine kurze Frage, bzw. ein Problem.
    Habe heute für meine Mutter das neue Smartphone eingerichtet, nachdem ich Ihr die von Ihr gewollten Apps eingestellt hatte etc, haben wir auch die alte Sim-Karte aus dem alten Smartphone genommen und in das neue getan. Musste das Kennwort für gmail natürlich auch neu einrichten, da sie Ihres vergessen hatte. Nachdem wir die Sim Karte eingelegt haben, hat das Smartphone automatisch einen hard Reset durchgeführt und alle Daten davon gelöscht. Jetzt kommen wir trotz richtiger anmeldedaten nicht mehr weiter…gibts eine andere lösung als

    std. zu warten??

    • http://www.androidkosmos.de AndroidKosmos.de

      Hallo Ermon,

      nein leider nicht, dass ist eine Sicherheitsvorkehrung seitens Google. Die 72 Stunden nach Passwortänderung müssen immer abgewartet werden.

  • Callies

    Hallo Daniel, habe das Problem das ich ein gebrauchtes A5 gekauft habe und ich immer mich mit dem alten google Konto anmelden soll, leider verfüge ich über diese Info nicht, so dass ich das Telefon nicht benutzen kann! Hard Reset habe ich schon gemacht nützt aber nichts!

    • http://www.androidkosmos.de AndroidKosmos.de

      Hallo, ein Reset wird dir nicht helfen, dann wäre die Sicherheitsfunktion auch überflüssig. Ohne diese Information, kannst Du mit dem Handy nichts anfangen. Wende dich an den Verkäufer bzw. gib das Gerät zurück.

      • anna

        hallo, ich hab das selbe problem mit dem daten des vorbesitzers, jedoch habe ich es nicht gebraucht gekauft sondern gefunden.. hab überall rumgefragt ob jemanden dieses smartphone fehlt es kam aber keine antwort. ich würde somit das handy gerne benutzen wollen weil meins vor zwei tagen kaputt gegangen ist.. gibt es wirklich keine möglichkeit das handy andersweit zurückzusetzen das man es benutzen kann oder eine ganz andere möglichkeit??

      • https://www.androidkosmos.de AndroidKosmos.de

        Nein das geht so nicht. Wer weiß den ob es gefunden oder gestohlen wurde. Das ist ja der Sinn des ganzen.
        Der Wert des Smartphones ist hier auch zweitrangig es geht hier um die Daten.

  • Marc

    Hallo Daniel,
    ich möchte Sie gerne zu dieser Google-Sperre um Hilfe bitten.
    Meine Mutti besitzt ein Smartphone Acer Z630s mit Android als Betriebssystem. Vor kurzem war ein System-Update für das Handy verfügbar, welches ich durchführte. Die Dateien wurden downgeloaded und installiert. Danach folgte ein Neustart des Geräts, doch beim Hochfahren blieb das Gerät hängen. Scheinbar ein nicht ganz unbekanntes Problem. Auch nach mehreren Stunden war immer noch der Startbildschirm zu sehen. Einfaches Ausschalten ging nicht und nach dem Entfernen des Akkus und wiederholten Neustart trat das gleiche Problem auf.
    Über eine entsprechende Tastenkombination konnte ich das Gerät zurücksetzen. Der Neustart klappte, doch dann forderte Google die Konto-Bestätigung, wie sie in Ihrem Artikel geschildert wird. Die Telefonnummer, die zuvor mit der Telefonnummer synchronisiert war, wird nicht akzeptiert.
    Die Anmeldung über Mail-Adresse und Passwort funktioniert auch nicht. Hier gibt es noch das Problem, dass die Mail-Adresse und das Passwort auch nicht mehr 100%ig bekannt sind. Die Passwort-Wiederherstellung für das Google-Konto blieb leider auch erfolglos. (vielleicht kann man auch gar nicht mehr aufs Konto zugreifen)

    Schlussendlich bleibt festzuhalten, dass Google meine Identität nicht bestätigen kann und ich somit nicht mehr auf das Handy zugreifen kann. Was kann ich nun noch versuchen?
    Wie kann ich die Sperre aufheben oder umgehen? Oder sollte ich mich an Acer wenden?

    Vielen Dank im Voraus und mit freundlichen Grüßen

    • http://www.androidkosmos.de AndroidKosmos.de

      Hallo, auf jeden Fall erstmal versuchen das Gmail-Konto herauszufinden. Nach dem zurücksetzen des Passwortes müssten man sich ja zumindest via Browser an einem PC oder Notebook dort wieder anmelden können. Sollte das der Fall, müsste es auch auf dem Smartphone wieder gehen, wenn die 72 Stunden nach Passwortänderung auch wirklich verstrichen sind.
      Wurde es in der Zwischenzeit noch mal versucht das Passwort zurückzusetzen, beginnt die Zeit von vorne.

  • Simone Luckert

    Hallo, ich habe mein neues A5 2016 bekommen und ohne meine Sim karte eingerichtet- googel Konto usw..Alles lief Klasse. Dann setzte ich nach 4 Tagen meine Sim Karte ein und seit dem hänge ich genau auf der Seite fest, die dein 1. Bild darstellt. Als relativ Unerfahrene hab ich natürlich an mir gezweifelt und dann über das alte Handy mein Passwort geändert. Änderung geklappt- A5 geht trotzdem nicht mit neuem Passwort. Nach nun mehr 36 des Rumprobierens und Verzweifelns habe ich diese Seite endeckt. Nun meine Frage: ab wann zählen nun bei mir die 72 Stunden und welches Passwort muss ich dann eingeben- das aktuelle?? woran merke ich, dass die 72 Stunden um sind???Muss ich noch etwas beachten???
    Ich wäre sehr Dankbar für Hilfe- bin langsam am Verweifeln 🙁

    • https://www.androidkosmos.de AndroidKosmos.de

      Hallo Simone, die 72 Stunden gelten immer ab dem Zeitpunkt, ab dem Du das PW geändert hast.

      Die Zeit musst Du leider abwarten. Ich hoffe es klappt dann. Viele Grüße

      • Simone Luckert

        Mir ist eingefallen, ich hatte vor lauter Verzweiflung heute Nacht das Passwortes nochmal geändert😢muss ich dann ab der letzten Änderung die 72 Stunden zählen?
        Wenn die Zeit rum ist-welches meiner Passwörter muss ich dann eingeben das aller erste oder das aktuellste??

      • https://www.androidkosmos.de AndroidKosmos.de

        Denke mal eher das letztere und der Zeitpunkt ab der letzten Änderung wird wohl zählen.

      • Simone Luckert

        hallöchen, da bin ich wieder 🙂 ich hab noch eine Frage. Beim letzten Bild auf dieser Seite (Developer options) – das aller erste Zeichen(Symbol) – sieht aus wie ein „N “ – in der obersten Reihe, was hat es zu bedeuten??? Das hab ich auch momentan stehen und habe es vor der ganzen Sperrung nicht gehabt 🙁

      • https://www.androidkosmos.de AndroidKosmos.de

        Das wird vermutlich das Symbol für NFC sein. Kann man unter Netzwerk ausschalten.

  • Sibylle

    Hallo, gleicher Fall wie bei vielen anderen. Ich habe das Dell Venue 8 7000 Android Tablet, an das vorherige Konto kann ich mich nicht erinnern, geschweige denn an das PW. Was tun? Gerätegarantie ist abgelaufen und keine Chance auch nur an die Kontoemail zu kommen.

    Klar gibt es bei Apple auch ein ähnliche Feature allerdings fragen die wenigstens VOR dem Zurücksetzen nach einem PW und nicht da nach.

    • Daniel

      Ich kann den Frust schon teilweise verstehen aber es ist halt Google’s Sicherheitsfeature und meistens weiß man ja wenigstens noch sein Gmail-Konto mit dem man sich angemedelt hat. Dann muss man halt sein Passwort ändern und ggf. die 72 Stunden warten.

  • Michelle

    Hallo habe das gleiche problem nur dass es bei mir ein samsung account anstatt google ist.

    • http://www.androidkosmos.de AndroidKosmos.de

      Hallo, sorry für die späte Antwort. Wende dich dazu am besten an den Samsung Support bzw. gibt es dort sicherlich auch eine Möglichkeit, dass Passwort zurückzusetzen.

  • HasNoName

    Habe das Acer Iconia Tab 10 A3-A40 mit Android 6, nach dem Zurücksetzen will der natürlich das vorher verwendete Konto haben, naja, hatte dies eingegeben, nach wenigen Sekunden landet man wieder bei dem Bildschirm mit der E-Mail-Eingabe, irgendetwas ist verbuggt, Internet geht. Danke Google und den Herstellern, ihr habt Android irgendwie an manchen Ecken verputscht….

  • manfred

    hallo
    ich habe das gleiche problem mit einem huawei p9lite. nach einem gui abdate hat sich mein gerät auf werkseinstellung zurückgesetzt. dasroblem ist das ich 3 konten bei google habe und nicht mehr weiss auf welchem das gerät angemeldet war. (weil warum sollte ich mir das merken????) muss ich jetzt alle konten ausprobieren und wenn nicht erfolgreich, jedesmal 72 std. warten? viele grüße manfred
    ich hoffe das die leute von google wenn sie ihr auto in der werkstatt haben trotz schlüssel und papiere 72 stunden warten müssen. es könnte ja trotzdem geklaut sein!!!

    • https://www.androidkosmos.de Daniel

      Hallo, du kannst alle 3 Konten in Ruhe ausprobieren. 72 Stunden Sperre bezieht sich darauf, wenn man das Passwort von dem Google Konto ändert. War vorher ein Gerät mit dem Konto verbunden, muss man halt 72 Stunden warten.

  • marcodoncarlos

    Hallo ich bin ehemaliger Besitzer eines Samsung S4 welches ich vor Jahren verkauft hatte. Ich hatte es auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und heute nach Jahren stand per Google die Meldung „Neues Samsung Galaxy S IV angemeldet (Unbenanntes Gerät)“. Als erstes habe ich das Gerät zurückgesetzt und mein Passwort auf Google geändert, aber wie kann das sein? Ich habe alle Daten gelöscht, alle Konten wie GMail und Playstore, Samsung eigene Sachen deaktiviert und gelöscht, so das der neue Nutzer ein neues Gerät in der Hand hält?

    • https://www.androidkosmos.de AndroidKosmos.de

      Hallo, nein das kann eigentlich so nicht sein. Evtl. war das Gerät im Google Gerätemanager verbunden oder so?

    • https://www.androidkosmos.de AndroidKosmos.de

      Google mal nach Samsung Knox.

  • Rafael

    Hi
    Habe auch das selbe Problem! Samsung Handy ist wegen dem Google Schrott gesperrt!Ich frage mich mit welchen Recht sperrt Google die Hardware? Und Warum gibt´s da keine Möglichkeiten es zu beweisen dass jetzt das Handy mir gehört? z.b Polizei etc. normalerweise müsste man Google für sowas anzeigen!

  • Thorsten Bettscheider

    Mir ist das gleiche mit den werkseinstellungen passiert. Passwort geändert und nun seid fast 4 tagen immer noch keine chance auf mein z5 zu kommen. Muss das handy über die 72 stunden an bleiben oder was muss ich jetzt tun?

    Mfg thorsten

    • https://www.androidkosmos.de Daniel

      Dann sollte das eigentlich gehen. Klappt der Login im Browser mit den Daten.

      • Thorsten Bettscheider

        Ja da klappt der login. Kann man das jetzr nicht auch mit anderer email anmelden. Langsam bin ich soweit das handy in müll zu werfen

      • https://www.androidkosmos.de Daniel

        Hmm… seltsam. Sind da noch wichtige Daten drauf? Sonst kannst versuchen ins Recovery zu booten und einen Reset zu machen:

        How to enter Sony Xperia Z5 recovery mode ?
        1. Power off your device.
        2. Boot in recovery mode by pressing and holding Volume Up and Power Button at the same time.
        3. Release all buttons when the Sony Xperia Z5 screen flickers and in a few seconds the Recovery screen will appear.
        4. Factory Reset

  • http://www.audiance.net Johannes

    Hallo Daniel,

    wir bauen und installieren Kirchenbeschallung – mit Tablets haben wir normal nix am Hut. Nun haben wir für einen Kunden eine Anlage installiert, bei der zwei Mediensteuerungen via Tablet (keine App sondern browserbasiert) bedient werden können. Wir haben ein Samsung SM-T580N angeschafft und alles eingerichtet. Nun ist das Tablet abgestürzt und jemand hat einen Reset gemacht. Es wurde unglücklicherweise ein Google Account eingerichtet, von dem nun niemand mehr die Zugangsdaten hat – weder Mailadresse noch Passwort. Das Tablet lässt sich also nicht mehr nutzen. Was kann man tun? Danke!

    Gruß
    Johannes
    PS: Samsung hat geschrieben, wir sollen es einschicken, aber vorher das Google Konto deaktivieren etc… Hahaha…

    • https://www.androidkosmos.de Daniel

      Hallo Johannes,
      na das war dann ja eine reife Leistung. Man kann das Tablet auch vor dem Booten in das Android Betriebssystem in den so genanten Recovery-Modus versetzten. Das ist quasi ein kleines Bootmenü bevor das Tablet hochgefahren ist.

      Dazu muss das Tablet vollständig ausgeschaltet sein und dann folgende Tastenkombination GLEICHZEITIG drücken:

      LAUTSÄRKE HOCH + HOMETASTE + POWERKNOPF

      Sobald das erste Logo erscheint alle Tasten loslassen.

      In dem dann foldenen „Recovery Menü“ kann man mit den Lautstärke-Tasten scrollen und mit der Home-Taste auswählen. Dort wählst Du dann das „wipe data/factory reset“ mit der Hometaste aus. Danach „Reboot System“ und das Gerät sollte sich wieder einrichten lassen.

      Viele Grüße

  • Mathias

    Hallo, brauche genau zu diesem Thema weitere Hilfe….

    • https://www.androidkosmos.de AndroidKosmos.de

      Was ist denn deine Frage dazu?

      • Callies

        Hallo Daniel, habe das Problem das ich ein gebrauchtes A5 gekauft habe und ich immer mich mit dem alten google Konto anmelden soll, leider verfüge ich über diese Info nicht, so dass ich das Telefon nicht benutzen kann!

  • Hans

    Hi, ich habe ein Diensthandy auf dem ich wohl ein anderes Google Konto verwendet habe. Nun habe ich gestern meine private SIM in das Handy getan. Darauf setzte sich das Handy zurück u ich soll ein verwendetes Google Konto eingben. Das kann ich aber nicht. Nun ist das Handy gesperrt. Mein eigentliche SIM bringt auch keine Abhilfe. LG sagt einschicken, aber es ist kein Garantiefall. Ich soll also dafür auch noch zahlen (bzw. mein Arbeitgeber) , dass ich mein Handy nicht habe, Stress habe auf der Arbeit und das für etwas vor dem ich weder gewarnt wurde noch was ich wollte bzw von dem ich überhaupt wußte. Gibt es da gar keine Anstallten von Google, dass wenn man die Besitzverhältnisse nachweisen kann das auch so geregelt bekommt. Ich empfinde das regelrecht als Nötigung. Viele Grüße an Dich u dein Team

    • https://www.androidkosmos.de Daniel

      Hallo, ich kann den Ärger gut nachvollziehen aber das ist halt ein Sicherheitsfeature, was seit Android Lollipop eingeführt wurde, um zu verhindern, das geklaute Geräte einfach benutzt werden können. Das afaik auch eigentlich sinnvoll und ein ähnliches Sicherheitsfeature gibt es auch bspw. von Apple. Leider gibt es da keine Alternative aber die Simkarte spielt dafür eigentlich keine Rolle, sondern es geht ausschließlich um das vorher hinterlegt Google-Konto. Wieso gibst Du die Daten denn nicht einfach von dem vorherigen Google Konto wieder ein? Grüße