Apple AirPods Test (2021): In fast jeder Hinsicht besser! Jetzt Top-Amazon Preis sichern

Apple AirPods Test (2021): In fast jeder Hinsicht besser! Lesen Sie alle Infos über die aktuellen AirPods und warum Sie unbedingt dieses Angebot bei Amazon nutzen sollten!

Hier zum aktuellen Top-Angebot für die Apple AirpPods 2021! >>>

 

AirPods 2021 – kurzer Überblick

 

Wenn man bedenkt, dass die AirPods der zweiten Generation aus dem Jahr 2019 eher ein bescheidenes Update als eine komplette Überarbeitung waren, war Apple für ein komplett neues Modell längst überfällig. Mit der diesjährigen dritten Generation hat uns das Unternehmen genau das beschert. Die AirPods 2021 haben ein neues Design, das die praktischen Funktionen der teureren Ohr- und Kopfhörermodelle des Unternehmens enthält. Der Stick-Bud-Look ist immer noch da, und die Passform wird weiterhin polarisieren, aber Apple hat seine „normalen“ AirPods in fast jeder Hinsicht massiv verbessert.
Design

Jetzt Apple AirPods zum BESTEN Preis sichern! >>>

 

Apple AirPods 2021 – Testbericht

 

Für die dritte Generation hat Apple die AirPods innen und außen komplett neu gestaltet. Der neue Look ist eine Mischung aus dem ursprünglichen AirPods Design und den AirPods Pro, mit einigen Änderungen. Auf den ersten Blick fällt auf, dass die Silikon-Ohrstöpsel des Pro-Modells fehlen. Die Passform des neuen Modells ähnelt der der ersten beiden AirPods, was bedeutet, dass es eine große Anzahl von Leuten geben wird, die sich nicht dafür interessieren werden. Diese Mischung aus verschiedenen Designs setzt sich am Schaft fort. Apple hat die Länge des Bauteils gegenüber dem Vorgängermodell um ein Drittel reduziert und den Kraftsensor der AirPods Pro für die integrierten Bedienelemente hinzugefügt.

Hier zum aktuellen Top-Angebot für die Apple Airpods 2021! >>>

AirPods (2021)
Vorteile

 

Komfortableres Design
Massiv verbesserter Klang
Freihändiges Siri
Längere Akkulaufzeit

 

Nachteile

 

Aussehen und Passform sind immer noch nicht für jeden geeignet
Kein ANC
Keine Lautstärkeregler an Bord

 

Hol Dir HIER Deine AirPods >>>

Für das neue „konturierte Design“ hat Apple nach eigenen Angaben Kundenfeedback zu Passform und Tragekomfort sowie Tausende von Ohrscans, Akustikstudien und Heatmap-Modellierungen berücksichtigt, um die Form zu entwickeln. Das Unternehmen erklärt, dass das Design das Gewicht reduziert und die sich verjüngende Silhouette und der Winkel den Komfort erhöhen. Ganz zu schweigen davon, dass die überarbeiteten Ohrstöpsel den Klang besser in Ihr Ohr leiten. All dies hat sich bewahrheitet, denn das neue Modell ist bequemer und das Design trägt zu einer massiven Verbesserung der Audioqualität bei.

 

Kleiner Nachteil beim Thema wasserfest!

 

Obwohl viele Menschen die AirPods im Fitnessstudio oder beim Joggen verwenden, war nur das Pro-Modell schweiß- und wasserfest. Apple hat diesen Schutz auf die dritte Generation der AirPods ausgeweitet, ebenso wie die Ladehülle. Man sollte zwar nicht versuchen, die AirPods unter Wasser zu tauchen, aber die IPX4-Einstufung sollte ausreichen, um die Ohrhörer während des Trainings oder vor einem versehentlichen, wenn auch kleinen, Spritzer zu schützen.

Die AirPods hatten bisher schon eine automatische Pausenfunktion, aber für die Ausgabe 2021 hat Apple die In-Ear-Erkennung geändert. Anstelle eines einfachen optischen Sensors erkennt die neue Version von Apple nun auch die Haut. In Kombination mit dem eingebauten Beschleunigungssensor können die AirPods besser erkennen, wann sie sich im Ohr befinden, was laut Apple die Pausenfunktion präziser macht und sogar die Akkulaufzeit verlängern kann.
Software und Funktionen

Jetzt Apple AirPods zum BESTEN Preis sichern! >>>

 

Einfach Pairing

 

Wie die anderen aktuellen AirPods-Modelle von Apple ist auch dieses neue Set mit dem H1-wirs Unternehmens ausgestattet. Diese Komponente ermöglicht eine Reihe von Funktionen, von denen die erste das schnelle Pairing per Knopfdruck ist. Klappen Sie einfach das Gehäuse in der Nähe Ihres iPhones auf und tippen Sie auf das Pop-up, um die beiden Geräte zu synchronisieren. Das geht so schnell und einfach, dass man schnell merkt, wie viel Zeit man damit verschwendet hat, die Ohrhörer in den Pairing-Modus zu versetzen, bevor man das Bluetooth-Menü aufruft. Diese Zeiten sind längst vorbei und, ehrlich gesagt, auch gut so.

Der H1-Chip steuert auch das immer aktive Siri. Wie bisher können Sie den virtuellen Assistenten aufrufen, ohne zum Telefon greifen oder in der Nähe sein zu müssen. Der H1-Chip hilft auch bei Adaptive EQ, Spatial Audio und Dynamic Head Tracking und bringt die Funktionen der teureren Pro- und Max-Modelle in eine günstigere Version der AirPods.

Jetzt Apple AirPods zum BESTEN Preis sichern! >>>

Umschaltung erfolgt automatisch!

 

Ähnlich wie bei den Vorgängermodellen sind die AirPods mit einer automatischen Umschaltung zwischen den Apple-Geräten ausgestattet. Wenn du auf deinem MacBook Pro Musik hörst und einen Anruf erhältst, kannst du automatisch umschalten. Und wenn der Anruf beendet ist, können Sie ohne erneutes Pairing zurückkehren. Dank der neuesten Version von iOS sind Funktionen wie die Ansage von Benachrichtigungen mit Siri und die verbesserte Funktion „Find My“ auch auf den AirPods der dritten Generation verfügbar. Auch das ältere Audio-Sharing-Tool ist wieder da.

Mit der Umstellung auf eine sensorgesteuerte Steuerung hat Apple den AirPods die gleichen Funktionen wie den AirPods Pro gegeben. Beim Modell der zweiten Generation mussten Sie auf den Ohrhörer tippen und die Optionen waren sehr begrenzt. Wie bei der Pro-Version haben Sie jetzt die Möglichkeit, die Wiedergabe/Pause zu starten und Anrufe anzunehmen (einmal drücken), Titel vorwärts zu überspringen (zweimal drücken), Titel rückwärts zu überspringen (dreimal drücken) und Siri zu aktivieren (drücken und halten). Auch hier gibt es keine Option für die Lautstärkeregelung an Bord. Das Drücken und Halten des Eingangs auf den AirPods Pro ändert den Geräuschunterdrückungsmodus, so dass es scheint, als hätte Apple diese Aktion für die Lautstärke neu zuweisen können – auf der einen Seite hoch, auf der anderen runter. So wie es aussieht, ist diese Funktion für Siri überflüssig, zumal der Freisprechassistent ein fester Bestandteil der AirPods-Reihe ist.
Klangqualität

Jetzt Apple AirPods zum BESTEN Preis sichern! >>>

 


Der Sound haut einen um!

 

Ich will hier kein Blatt vor den Mund nehmen: Die neuen AirPods klingen so viel besser als die beiden Vorgängerversionen. Fast wie Tag und Nacht besser. Apple hat die Klangqualität zwischen dem ersten Modell und der 2019er Version nicht wesentlich verändert. Aber für die dritte Generation hat Apple einen speziellen Treiber mit einem Verstärker mit hohem Dynamikbereich kombiniert, um die Audioqualität zu verbessern. Das Unternehmen sagt, dass das Duo zusammenarbeitet, um „satte, konsistente Bässe“ und „knackige, saubere“ Höhen zu erzeugen. Als ich den ersten Song anspielte, war das alles sofort klar. Ich glaube nicht, dass ich jemals bei einem Testgerät bei der ersten Gitarrennote hörbar „woah“ gesagt habe, aber wenn man bedenkt, wie durchschnittlich ältere AirPods klingen, war es dieses Mal unfreiwillig.

Insgesamt ist der Klang größer und eindringlicher. Er ist offen und luftig, anstatt komprimiert und geradezu langweilig wie bei älteren AirPods zu sein. Obwohl die Klangqualität deutlich verbessert wurde, reicht sie nicht an die absolut beste, die ich bisher getestet habe: Sonys WF-1000XM4, Master & Dynamics MW08 und Sennheisers Momentum True Wireless 2. Allerdings klingen die neuen AirPods besser als die Galaxy Buds 2 und sind mit den Jabra Elite 75t vergleichbar – beide bieten eine aktive Geräuschunterdrückung und liegen preislich eher auf einer Linie mit Apples Neuem.

Jetzt Apple AirPods zum BESTEN Preis sichern! >>>

 

Riesen Sound!

 

Auch ohne Spatial-Audio-Tracks wirkt die Musik dimensional, und Stimmen, Instrumente und andere Klänge stehen für sich allein. Die Leistung ist konsistent, von den Bluegrass-Pickings von Nickel Creek über den bluesigen Folk-Rock von Jason Isbell bis hin zum grungigen Metal von Every Time I Die. Sicherlich ist dies zum Teil auf die neue Treiber/Verstärker-Kombination zurückzuführen, da die knackigen Höhen und der konstante, aber nicht übermächtige Bass dazu beitragen, diese Klanglandschaften zu erzeugen. Ein weiterer Grund ist die neue Form der Ohrstöpsel, die den Klang besser in die Ohren leiten.

Der dritte Aspekt ist Adaptive EQ, eine Funktion, die Apple erstmals bei den AirPods Max eingeführt hat. Mithilfe von Computational Audio, dem H1-wirs Unternehmens und dem nach innen gerichteten Mikrofon stimmen die AirPods die Musik darauf ab, wie die Ohrstöpsel in dein Ohr passen. Adaptive EQ überwacht ständig den Klang und passt die tiefen und mittleren Frequenzen in Echtzeit an. All diese Neuerungen machen die neuen AirPods zu etwas, mit dem ich tatsächlich Musik hören möchte, und nicht zu etwas, das einfach nur bequemer ist als andere Ohrhörer.

Die neuen AirPods unterstützen auch das Spatial Audio von Apple. Das bedeutet, dass man ohne Probleme Titel hören kann, die in Dolby Atmos auf Apple Music verfügbar sind. Ich kann verstehen, dass das Konzept von Spatial Audio umstritten ist: Manche Leute mögen es, andere nicht. Mit den AirPods Max gefällt es mir nicht, aber ich finde, dass es mit den neuen AirPods besser klingt. Dolby Atmos wirkte bei den Apple-Ohrhörern manchmal etwas zu weiträumig (Kacey Musgraves‘ Golden Hour ist ein gutes Beispiel), aber das ist bei den unterstützten Ohrhörern nicht der Fall. Ich bin mir nicht sicher, ob es Leute überzeugen wird, die sich nicht für Spatial Audio interessieren, aber deshalb haben Sie die Möglichkeit, es komplett zu deaktivieren.

Jetzt Apple AirPods zum BESTEN Preis sichern! >>>

Einfacher Zugriff

 

Wie bei den AirPods Pro ist Spatial Audio auch hier mit dynamischem Head Tracking verfügbar, das die Position des Tons in den Ohrhörern ändert, wenn du deinen Kopf drehst. iOS ermöglicht es dir, zwischen festem Spatial Audio und dynamischem Head Tracking über den Lautstärkeregler im Kontrollzentrum zu wechseln. Es gibt auch eine dritte Option, um den immersiven Sound von hier aus komplett zu deaktivieren. Ich denke, Head Tracking hat einige Vorteile, wenn man einen Film oder eine Fernsehsendung anschaut, aber wenn man Musik hört, ist es nicht so toll. Vor allem, wenn man sich kurz von seinem Computer oder Telefon entfernt. Aus diesem Grund ist der einfache Zugriff auf diese Steuerelemente eine tolle Sache.

Was Sie hier nicht finden werden, ist eine aktive Geräuschunterdrückung (ANC) oder ein Transparenzmodus. Beides hat Apple den teureren AirPods Pro vorbehalten, und dafür gibt es einen wichtigen Grund. Die AirPods der dritten Generation lassen von Haus aus einen gewissen Anteil an Außengeräuschen durch, da sie den Gehörgang nicht vollständig abdichten. Dies würde eine ANC-Einrichtung erschweren und bedeutet, dass die AirPods standardmäßig „transparent“ sind. Ähnlich wie beim Design machen viele dieser Entscheidungen Sinn, wenn man die Funktionen der neuen AirPods als Mittelweg zwischen dem Basismodell und der Pro-Version betrachtet.
Gesprächsqualität

Jetzt Apple AirPods zum BESTEN Preis sichern! >>>

 

Auch Sprachqualität verbessert

 

Wie immer preist Apple die Sprachqualität seiner neuesten AirPods an. Das Unternehmen sagt, dass neue akustische Netzabdeckungen für die Mikrofone Windgeräusche reduzieren. Die Ohrhörer unterstützen außerdem den AAC-ELD-Codec, der laut Apple „Full-HD-Sprachqualität“ ermöglicht, damit du bei FaceTime-Anrufen immer klar und deutlich hörst. Außerdem unterstützen die AirPods Spatial Audio bei Gruppen-FaceTime-Anrufen, um das Gefühl zu simulieren, dass man sich im selben Raum befindet. Der Ton des Gesprächspartners kommt aus der Richtung, in der er auf deinem Bildschirm positioniert ist. Es ist zwar nicht so, als würde man in Wirklichkeit sprechen, aber es ist eine Verbesserung. Die Anrufe werden dadurch noch realistischer, und wenn sich Ihr Gerät im Querformat befindet, haben Sie ein noch besseres Gefühl für die Richtung des Tons.

FaceTime-Anrufe sind mit den neuen AirPods in der Tat klar und deutlich. Auch Telefongespräche werden verbessert, allerdings nicht in demselben Maße. Die Sprachqualität ist hier besser als bei den meisten Ohrhörern, die ich getestet habe, aber nicht um Längen. Wie von Apple behauptet, leisten die AirPods gute Arbeit bei der Unterdrückung von Hintergrundgeräuschen und der Konzentration auf Ihre Stimme. Das ist toll, wenn du sprichst, aber die Geräusche werden wieder lauter, wenn du nicht sprichst. Je nachdem, wie laut die Geräusche sind, kann das für die Person am anderen Ende der Leitung störend sein. Es gibt Verbesserungen in Bezug auf die Stimme, aber die werden Sie am meisten bei FaceTime bemerken.
Lebensdauer der Batterie

 

Bessere Akkulaufzeit!

 

Im Zuge der Überarbeitung hat Apple auch die Akkulaufzeit der neuen AirPods verlängert. Das Unternehmen gibt an, dass man bis zu sechs Stunden mit den Ohrhörern selbst und bis zu 30 Stunden insgesamt erwarten kann, wenn man die Hülle mit einbezieht. Bei meinen Tests habe ich tatsächlich etwas mehr als sieben Stunden geschafft, und das bei eingeschaltetem Fixed Spatial Audio (aber ohne dynamisches Head Tracking). Da die Version der zweiten Generation eine Laufzeit von fünf Stunden hatte, sind mehr als sieben Stunden eine deutliche Verbesserung für alle, die ihre Kopfhörer den ganzen Tag über benutzen.

Wenn es mal schnell gehen muss, haben die neuen AirPods die gleiche Schnellladefunktion wie die AirPods Pro: Fünf Minuten in der Hülle reichen für etwa eine Stunde Nutzung. Während das ursprüngliche AirPods Pro-Gehäuse das kabellose Aufladen unterstützte, sind nun sowohl dieses als auch das AirPods-Gehäuse mit MagSafe ausgestattet. Das MagSafe-Gehäuse funktioniert immer noch mit Qi-zertifizierten Pads, aber Apple verkauft Ihnen ein magnetisches Ladegerät für ein besseres Erlebnis. Zur Erinnerung: Das Modell der zweiten Generation, das Apple für 129 $ im Angebot hatte, unterstützt das kabellose Laden überhaupt nicht.
Die Konkurrenz

Jetzt Apple AirPods zum BESTEN Preis sichern! >>>

 

Mega kompatibel!

 

Es gab nie einen Zweifel daran, dass die AirPods für iPhone, iPad und Mac konzipiert sind. Nahezu jede Funktion ist dazu gedacht, die auf diesen Geräten verfügbaren Tools zu verbessern oder zu erweitern, einschließlich der Möglichkeit, auf Siri und andere Funktionen zuzugreifen, ohne zum iPhone greifen zu müssen. Mit dem Hinzufügen der dritten Generation der AirPods in der Mitte des Sortiments hat Apple das 2019er Modell durch ein kabelloses Ladegehäuse ersetzt. Damit verbleiben das ursprüngliche Design (zweite Generation) für 129 US-Dollar, das aktuelle Modell für 179 US-Dollar und die AirPods Pro für 249 US-Dollar im Sortiment. Das Unternehmen hat nun ein Trio von Optionen, das dem ähnelt, was Samsung schon seit einiger Zeit anbietet: eine Reihe von Optionen mit unterschiedlichen Optionen und Preisen.

Zurzeit sind die einzigen Optionen, die an die tiefe iOS-Integration der AirPods heranreichen, Produkte wie die Powerbeats Pro. Einige Modelle der Beats-Produktreihe bieten praktische Funktionen wie schnelles Pairing und Siri-Freisprechfunktion, da sie von Apples H1-Chip unterstützt werden. Die erschwinglicheren Studio Buds (150 US-Dollar) verfügen nicht über diese Komponente, bieten aber dennoch die Möglichkeit, den Assistenten zu wecken, ohne zum Telefon greifen zu müssen. Die Beats Fit Pro sind Anfang des Monats aufgetaucht, und erste Berichte deuten darauf hin, dass auch sie mit Apples leistungsstarker Ohrhörertechnologie ausgestattet sein werden, aber wir wissen noch nichts über den Preis. Es gibt eine Vielzahl von Optionen, die gut klingen und über praktische Funktionen verfügen, aber nichts ohne den H1-Chip lässt sich so gut mit den Apple-Geräten synchronisieren.

Jetzt Apple AirPods zum BESTEN Preis sichern! >>>

 

Geräuschunterdrückung bei Samsung besser

 

Wenn Sie aktive Geräuschunterdrückung oder Umgebungsgeräusche in winzigen Ohrhörern wünschen, sind die Galaxy Buds 2 eine gute Wahl. Leider hat Samsung die iOS-Integration vor einigen Modellen zurückgeschraubt, aber sie funktionieren immer noch gut mit dem iPhone und ähnlichen Geräten. Wenn ANC, Spatial Audio oder die Freisprechfunktion von Siri für Sie keine Rolle spielen, sind die Elite 3 Ohrhörer von Jabra im Moment das beste Angebot. Sie sind klein und bequem, aber der Klang ist beeindruckend und die Akkulaufzeit ist gut. Außerdem kosten sie nur 80 $.
Nachlese

Diesmal kein bescheidenes Update. Apple hat die AirPods für die dritte Generation komplett überarbeitet, wobei die größten Änderungen das Design und die Audioqualität betreffen. Das Unternehmen hat auch die Verfügbarkeit von Schlüsselfunktionen wie Spatial Audio und Adaptive EQ auf ein erschwinglicheres Set von Ohrstöpseln ausgeweitet, während der gesamte Komfort der AirPods erhalten blieb. Diese Ohrstöpsel sind immer noch nicht für jedermann geeignet, aber das, was sie den Apple-Fans bieten, findet man nirgendwo anders und das Unternehmen wird gut daran tun, dies auch weiterhin so zu halten.

Jetzt Apple AirPods zum BESTEN Preis sichern! >>>

Beliebteste Artikel Aktuell: