Werbung

Areal Bar 360: günstige Soundbar von Auna im Test

Die Areal Bar 360 der Firma Auna ist eine günstige TV-Soundbar mit 40 Watt Ausgangsleistung und einigen Anschlussmöglichkeiten.

Das Hauptproblem der heutigen Fernseher ist ja, dass sie immer dünner werden. Ist zwar optisch sehr schick, aber dann müssen in dem kleinen Gehäuse noch Lautsprecher Platz finden und denen fehlt dann einfach das Volumen für einen vernünftigen Klang. Das kann man ganz einfach mit einer Soundbar wieder aufwerten, die vor allem platzsparend sind. Die Areal Bar 360 wurde uns für den Testbericht von Aunal zur Verfügung gestellt.

Areal Bar 360 Lieferumfang

Die Verpackung der Soundbar ist in schlichten Weiß, lediglich die Typenbezeichnung, Seriennummer & Co. findet man an der Seite. Zum Zubehör zählt ein EU-Stromanschlusskabel, eine Fernbedienung (inkl. Batterie), eine Kurzanleitung und ein RCA zu 3,5mm Audio-Kabel.

Material und Design

Die Abmessungen der Areal Soundbar sind 90 x 5,5 x 8,4cm (BxHxT) und das Gewicht 2kg. Der Großteil der Vorderseite ist mit einem Meschgitter überzogen, an den Seiten befinden sich jeweils schwarze Kunststoffkappen.

Aureal Bar 360

Die Rückseite besteht ebenfalls aus Kunststoff in der das Meschgitter eingelassen ist. In der Mitte befinden sich die Anschlüsse und jeweils links und rechts davon befinden sich die Schraubgewinde für die Wandhalterung. Auf der Unterseite befinden sich noch zwei Gummifüsse, die für den sicheren Stand und Dämpfung sorgen.

 

Anschlüsse

Die Anschlüsse von links nach rechts sind

  • HDMI IN 1
  • HDMI IN 2
  • HDMI OUT ARC
  • optischer Eingang
  • COAX
  • Aux-In
  • Strom/Power

Sehr praktisch, dass es zusätzlich zwei HDMI IN Anschlüsse gibt, sowie HDMI Out ARC, denn das gibt es so oft nur in der gehobenen Preisklasse. Auf der linken Seite der Areal Bar 360 gibt es außerdem noch einen separaten USB-Anschluss, mit dem ihr beispielsweise Musik auch über einen USB-Stick abspielen könnt. Eine Verbindung per Bluetooth ist ebenfalls möglich, aber einen WLAN- oder LAN-Anschluss gibt es hier nicht.

Betrieb und Funktionen

Gesteuert wird die Areal Bar 360 entweder über die beigelegte Fernbedienung oder über die Tasten an der rechten Seite. Hier gibt es insgesamt gleich drei integrierte. Der Kunststoffdeckel dient nämlich gleichzeitig als Lautstärkewippe und in der Mitte befindet sich eine Multi-Taste zum Ein- oder Ausschalten oder wechseln der Eingänge/Quellen. Praktisch auch, die integrierten LEDs, die den jeweiligen Eingang anzeigen. Aktiviert man den Eingang Bluetooth, kann die Soundbar ganz einfach mit einem Endgerät über Bluetooth verbunden werden. Da kein Internetanschluss vorhanden ist, ist auch kein direktes Streaming oder ähnlich möglich. Wer die Areal Soundbar tatsächlich smart haben möchte, könnte sich höchsten einen Chromecast Audio über den Aux-In Anschluss verbinden.

 

Fernbedienung

Die Fernbedienung der Areal Bar 360 besteht aus einem schwarzen Hartkunststoff. Die Verarbeitung ist in Ordnung und fühlt sich nicht billig an. Die Tasten haben einen guten Druckpunkt und sind gut angeordnet. Alle Tasten erreicht man mit der Hand problemlos. Dabei befindet sich ganz oben die Power-Taste, darunter das Steuerkreuz für Vor-/Zurückspulen, Titelsprung und Play/Pause. Die zwei Tasten unter dem Steuerkreuz dienen zum Wechseln der unterschiedlichen Eingänge/Quellen und für die Klangeinstellung für Bass und Treb (Höhen). Bei letzteres ist es mir allerdings im Test nicht gelungen den Bass/Trebble zu verändern? Die letzten beiden Tasten dienen zum Umstellen der vorgegebenen Klangeinstellungen Music und Movie.

Der Klang

Die Soundbar Areal Bar 360 hat vier 2 Zoll Breitbandlautsprecher mit einer gesamten Ausgangsleistung von 40 Watt (2x 20W). Die Impedanz beträgt 4 Ohm und der Frequenzbereich bewegt sich von 80 – 20.000Hz. Am Frequenzbereich der Soundbar könnt Ihr schon erkennen, dass die Stärken der Bar nicht die Tiefen bzw. Bässe sind, dafür kommt sie nicht weit genug runter und es fehlen einfach ein paar tiefe Tonlagen, um diese besser differenzieren zu können. Hier geht deswegen leider etwas die Dynamik flöten und lässt die Bar etwas flach klingen und betont mehr die Mitten und vor allem die Höhen.

Aureal Bar 360 - Soundbar

Gerade die fehlenden Tiefen sind ja auf Grund des fehlenden Volumens das Problem der heutigen Flachbild-Fernseher und eine Soundbar dient dann dafür als Ausgleich. Die Areal Bar 360 schafft das hier nur zum Teil. Daran ändern auch nichts die beiden Klangpresets Music oder Movie. Besonders bei Szenen mit viel Action fehlen hier die Tiefen. Sie ist klanglich trotzdem besser als die meisten herkömmliche TV-Lautsprecher. Bei hoher Lautstärke hat sie eine leichte Tendenz etwas zu übersteuern.

Aureal Bar 360 - Soundbar

Fazit und Kaufempfehlung

Die Areal Bar 360 von Aunal kostet im eigenen Store 89 Euro und bei Amazon 99 Euro. Dafür erhält man vor allem eine Soundbar mit vielen Anschlüssen, wie zwei HDMI-Eingänge und einen HDMI-Ausgang (ARC), welche sonst oft nur in einer höheren Preisklasse zu finden sind. Die Verarbeitung ist einwandfrei und das Design schlicht. Die Steuerung ist simpel und ergänzend dazu erhält man eine Fernbedienung, mit der man alle Funktionen steuern kann. Für eine Kabellose Verbindung steht Bluetooth zur Verfügung, aber auf LAN oder WLAN müsst Ihr in dieser Preisklasse verzichten.

Leider fehlen der Soundbar etwas die Tiefen und knackigen Bässe, um mich vollends überzeugen zu können. Sie liefert aber immer noch einen Mehrwert gegenüber den üblichen TV-Lautsprechern und verbessern das Klangerlebnis im Wohnzimmer. Somit geht die Areal Bar 360 für den Preis schon in Ordnung, nicht mehr und nicht weniger.

 

* Dieser Beitrag erhält Partnerlinks. Wenn du darüber einen Artikel kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis ändert sich dadurch für dich nicht, du unterstützt uns aber dabei, die Arbeit an dieser Seite fortzusetzen.
Aureal Bar 360
Areal Bar 360: günstige Soundbar von Auna im Test
Design8.2
Verarbeitung8.6
Klang7.4
Funktionen7.6
Preis-Leistung8.2
Positiv
Gute Verarbeitung
Einfache Bedienung
Wandmontage möglich
Bluetooth
Fernbedienung
HDMI ARC
2x HDMI IN
Negativ
Klang nur Mittelmaß
Kein Wlan / Lan Anschluss
Fernbedienung reagiert langsam
8
Score
Aureal 350 Bar kaufen

Werbung

2
Kommentar schreiben

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
DanielHenning Recent comment authors
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Henning
Gast
Henning

Unter „Material“ steht „Blitzwolf“. Copy-Paste?

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.