Brutaler Messerangriff! Mann stirbt noch am Tatort

Tödliche Auseinandersetzung! Mann wird nach Streit von Kontrahenten niedergestochen und stirbt am Tatort – Polizei sucht mit zahlreichen Kräften, darunter auch Diensthund, nach Tatwaffe

Tödliche Messerattacke

In einer Unterkunft für Asylsuchende ist es am frühen Mittwochmorgen zu einer blutigen Auseinandersetzung gekommen. Aus noch ungeklärter Ursache sind nach ersten Erkenntnissen zwei Männer aneinandergeraten. Im Verlauf des Streits zog einer von ihnen ein Messer und stach auf seinen Gegner ein. Dieser brach schwer verletzt zusammen und verstarb noch am Tatort. Der Täter konnte nach bisherigem Kenntnisstand vor Ort festgenommen werden. Die Polizei rückte jedoch mit einem Großaufgebot an, um unter anderem die Tatwaffe zu suchen und sicherzustellen. Hier zu wurde unter anderem ein Hund eingesetzt.

Ermittlungen laufen!

Die Staatsanwaltschaft aus Potsdam hat die Ermittlungen aufgenommen. Zu den Hintergründen der Bluttat und Inforamtionen zum Opfer liegen noch keine Informationen vor.

Beliebteste Artikel Aktuell: