AndroidKosmos | Chrome Browser: Adressleiste des Browsers wird bald nach unten verschoben 1

Google könnte in einer der nächsten Versionen die Adressleiste im mobilen Chrome Browser nach unten verschieben.

WerbungGearbest Sale

Damit würde man auch erstmalig den vollständigen Aufbau und die grundlegende Steuerung von Chrome verändern. Seit Jahren befindet sich die Adressleiste, wie bei den meisten Browser immer am oberen Rand. Wieso eigentlich?

Das könnte sich in Zukunft ändern, zumindest gibt es momentan schon mal einen neuen Flag, um die Adressleiste an den unteren Rand versetzen zu können. Ich vermute mal, dass es später dafür eine eigenen Option innerhalb von Chrome geben wird.

Um die Adressleiste nach unten legen zu können, benötigt Ihr den Chrome Dev oder Chrome Canary Browser.

Chrome Dev
Chrome Dev
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
Chrome Canary (instabil)
Chrome Canary (instabil)
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
  • Chrome Canary (instabil) Screenshot
  • Chrome Canary (instabil) Screenshot
  • Chrome Canary (instabil) Screenshot
  • Chrome Canary (instabil) Screenshot
  • Chrome Canary (instabil) Screenshot
  • Chrome Canary (instabil) Screenshot
  • Chrome Canary (instabil) Screenshot
  • Chrome Canary (instabil) Screenshot
  • Chrome Canary (instabil) Screenshot
  • Chrome Canary (instabil) Screenshot
  • Chrome Canary (instabil) Screenshot
  • Chrome Canary (instabil) Screenshot
  • Chrome Canary (instabil) Screenshot

 

In der Adressleiste gebt Ihr dann chrome://flags/#enable-chrome-home ein und bei der markierten Flag Chrome Home stellt Ihr es von Standardeinstellung auf Aktiviert. Danach muss der Browser einmal neugestartet werden.

 

Nach dem Neustart befindet sich ab sofort die Adressleiste mit den Einstellungen, Neue Tabs etc. am unteren Rand der App. Aktuell läuft es aber noch nicht ganz rund bzw. gibt es ein paar Bugs. Auch an der Oberseite des Browser scheint immer noch der Platz in Höhe der Adressleiste vorhanden zu sein. Trotzdem kann man schon gut erkennen, wo die Reise hingeht.

 

Die Umplatzierung hat auch seinen Sinn, denn in der heutigen Zeit mit der Größe der Smartphones, kommt man nicht mehr so ohne weiteres direkt an die Adressleiste oben ohne sein Smartphone umgreifen oder in zwei Händen halten zu müssen. Mit der Verschiebung der Adressleiste nach unten, kann man nun auch bequem mit einer Hand mit dem Daumen die Funktionen problemlos erreichen.

Wann genau Google das Feature offiziell ausrollt ist aber noch nicht bekannt.

 

Quelle: Androidpolice