Coco Crisp Vermögen – so reich ist Coco Crisp wirklich

Coco Crisp Nettowert und Gehalt: Coco Crisp ist ein amerikanischer Profi-Baseballspieler, der ein Nettovermögen von 30 Millionen Dollar hat. Geboren 1979 als Covelli Loyce Crisp in Los Angeles, Kalifornien, gab Coco Crisp sein Debüt in der Major League Baseball am 15. August 2002 für die Cleveland Indians. Crisp spielte 2005 bei den Indians, bevor er von 2006 bis 2008 für die Boston Red Sox spielte. Im Jahr 2009 war er Mitglied der Kansas City Royals und ist seit 2010 bei den Oakland Athletics. Seit dem Ende der Saison 2014 bleibt Crisp bei den A’s. Er war der American League Stolen Bases Co-Champion im Jahr 2011 und gewann eine World Series Meisterschaft mit den Red Sox im Jahr 2007. Bis zur Saison 2014 hat Crisp in seiner Karriere einen Schlagdurchschnitt von 2,70 erreicht, dazu kommen 1.447 Hits, 117 Homeruns, 578 Runs, 297 gestohlene Bases und ein On-Base-Prozentsatz von .330. Crisp ist ein Switch-Batter, der von der Centerfield-Position aus rechtshändig wirft. Crisp hat mit seiner Frau vier Kinder: drei Söhne und eine Tochter. Coco erhielt seinen Spitznamen als Kind, als seine Geschwister ihn hänselten, weil er einer der Zeichentrickfiguren auf der Müslipackung für Cocoa Krispies ähnelte, obwohl der Name nicht hängen blieb, bis Crisp seinen Weg in das MLB-Farmsystem fand. Im Frühjahr 2013 änderte er seinen Namen legal. Insgesamt verdiente Coco während seiner Karriere 75 Millionen Dollar allein an Gehalt. Im Juni 2018 hat er eine Villa in Rancho Mirage, Kalifornien, für 9,5 Millionen Dollar gelistet. Er kaufte das Anwesen im Jahr 2013 für 7 Millionen Dollar.

>

Vermögen: $30 Millionen
Geburtsdatum: Nov 1, 1979 (41 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Größe: 5 ft 10 in (1.78 m)
Beruf: Baseballspieler
Nationalität: Vereinigte Staaten von Amerika
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.